Consumer Electronics Hardware Monitor und Desktop News Notebooks Sicherheit Tech VGA

HP zeigt auf der CES neue Produkte für Kreativschaffende und sicherheitsbewusste Geschäftsanwender – Recycling steht im Fokus

HP hat auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) neue PCs, Displays und Zubehör vorgestellt. Mit den aktuellen Produkten sollen Nutzer sicherer arbeiten, Inhalte überall und jederzeit verarbeiten sowie Endgeräte unkompliziert miteinander vernetzen können – verspricht zumindest der Hersteller.

Auch das Thema Nachhaltigkeit steht auf der Messe im Vordergrund: Als weltweit erstes Notebook besteht die nächste Generation des HP Elite Dragonfly sowie die zugehörige Hülle zum Großteil aus recycelten Kunststoffmaterialien aus dem Ozean. Die neuen Produkte wurden speziell für die Anforderungen mobiler Mitarbeiter sowie für die Kreativschaffende entwickelt, die ein Ökosystem verschiedener vernetzter Endgeräte und Zubehör nutzen.

High-End-Notebook für sicherheitsbewusste Anwender
Mit dem Spectre x360 15 will HP einer verbesserten thermischen Leistung überzeugen. Der Intel Core i7 Prozessor der zehnten Generation mit integrierter NVIDIA GeForce Grafikkarte soll auf bis zu 17 Stunden Akkulaufzeitii kommen. Das Screen-to-Body-Verhältnis des 15,6 Zoll 4K OLED Displays liegt bei 90 Prozent und bietet dank DCI-P3 einen bis zu 30 Prozent größeren Farbraum als der Vorgänger.

HP integriert ebenso das neueste Intel Wi-Fi 6 (gig+) und verspricht im Vergleich zu Wi-Fi 5[x] eine dreimal so schnelle Datenübertragung. Darüber hinaus können Nutzer ihre Netzwerkpriorisierung und -einstellungen individuell über den Network Booster im HP Command Center anpassen.

Laut internen Erhebungen sechs von zehn Usern aus Sicherheitsgründen die Webcam ihres Laptops ab. Das neue Spectre x360 verfügt daher über eine gerade einmal 2,2 mm große IR-Kamera, die komfortabel mit dem HP Webcam Kill Switch deaktiviert werden kann sowie einen speziellen Button zum Ausschalten des Mikrofons, einem Fingerabdruck-Scanner an der Tastatur, Express VPN und LastPass zum sicheren Erstellen und Konsumieren von Inhalten.

HP ENVY 32 All-in-One (AiO) mit NVIDIA RTX GPU
Kreativschaffende sollen ihre Foto- und Videoprojekte mit dem neuen ENVY 32 AiO bearbeiten. Das Gerät nutzt einen 65W Intel Core i7 Prozessor der neunten Generation, hat eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Grafikkarte, bis zu 32 GB DDR4 Speicher sowie bis zu 1TB SSD-Kapazität verbaut. Der ENVY 32 AiO ist übrigens das erste All-in-One-Gerät im RTX Studio-Programm von NVIDIA. RTX Studio wurde speziell für die Kreativschaffenden von heute entwickelt und unterstützt über 40 der weltweit führenden Kreativ- und Designanwendungen mit RTX beschleunigtem Raytracing sowie künstlicher Intelligenz.

Der ENVY 32 AiO besticht – laut HP – mit mitreißendem Surround Sound sowie hoher Lautstärke und ist darüber hinaus der weltweit erste AiO mit Advanced Audio Stream Unterstützung – ganz ohne zusätzliche Lautsprecher. Nutzer erleben den Sound direkt vom HP ENVY 32, während sie Audioinhalte mit integrierten, speziell abgestimmten Hochtönern und Subwoofer-Lautsprechern von Bang & Olufsen bearbeiten und wiedergeben. Wiedergabelisten können darüber hinaus einfach vom Smartphone auf die PC-Lautsprecher übertragen werden, selbst bei ausgeschaltetem PC.
Der Hersteller hat beim neuen AiO viel Wert auf ein hochwertiges Design gelegt und versucht einen edlen Hingucker zu entwickeln: Das randlose Glas-Display ist eingebettet in einem soliden Aluminium-Ständer mit matten „Nightfall Black“-Finish inklusive dunkler Eschenholz-Maserung. Zahlreiche Schnittstellen, integriertes kabelloses Aufladen sowie eine Multi-Device-Tastatur zum Wechseln zwischen verschiedenen Endgeräten runden das Paket ab.

Überall und jederzeit sicher arbeiten: HP Elite Dragonfly
Das HP Elite Dragonfly ist das weltweit erste Business-Convertible mit 5G, das speziell mit einer smarten Signatechnologie entwickelt wurde, um die Leistung der Antennen zu steigern. HP gibt an, besonders strenge Konnektivitätsstandards zu haben und diese mit dem Dragonfly auch zu erfüllen. Das Gerät verfügt über den Intel Core vPro Prozessor der zehnten Generation.
Integriert wurde auch „HP Sure View Reflect“, eine spezielle Schutzfolie die diskretes Arbeiten in verschiedenen Lichtverhältnissen ermöglicht. Der „Privacy“-Modus wird über eine Taste an der Tastatur ausgelöst und versperrt Außenstehenden die Sicht auf den Bildschirm.


Das HP Elite Dragonfly ist der erste Laptop der Welt mit integrierter Tile-Technologie, einem weltweit führenden Smart Location-Unternehmen. Mithilfe der Technologie sehen Nutzer sofort, wo sich ihr versehentlich liegen gelassenes oder verlorenes Notebook befinden. Der optionale Tile Premium-Service warnt sogar, sobald das Endgerät zurückgelassen wird.
Ganz dem Greta-Trend folgend: Das HP Elite Dragonfly ist das weltweit erste Notebook, das aus Kunststoffmaterial aus dem Ozean gefertigt wurde. Darüber hinaus bestehen mehr als 82 Prozent der mechanischen Komponenten aus recycleten Materialien.

Neue Displays und nachhaltiges Zubehör
Die HP E24d G4 und HP E27d G4 Advanced Docking Monitore sind eine neue Kategorie „intelligenter“ Displays. Sie vereinen verschiedene Arbeitsplätze und Anschlüsse über USB-C Kabel für Video sowie Daten und liefern bis zu 100W Strom. Über eine einzige Taste erfolgt die Stromversorgung sowohl des Displays als auch des Laptops (selbst bei geschlossenem Laptop). Die HP-Geräte lassen sich darüber hinaus von jedem beliebigen Ort im Netzwerk vom IT-Team verwalten oder erweitern.

Der HP ENVY Renew Sleeve setzt auf Nachhaltigkeit: Die Hülle wurde aus recycelten Plastikflaschen und minimalem Produktionsabfall gefertigt. Die HP Renew Serie umfasst einen Rucksack, Topload, Tragetasche und eine Laptophülle aus 100 Prozent recyceltem PET oder Plastikflaschen. Diese werden zu kleinen Pellets geschreddert, zu einer dünnen Faser geschmolzen, zu einer Rolle gesponnen und schließlich gewebt. Die umweltfreundlichen Taschen sind in den Farben Grau oder Marine erhältlich und eignen sich für Laptops mit einer Diagonale von bis zu 14 oder 15,6 Zoll.
Der HP Spectre Folio Backpack und Topload bestehen außen aus wasserfestem, gewachsten Segeltuch, um die Geräte sicher und trocken zu halten. Darüber hinaus gibt es eine RFID-Tasche, die Kreditkarten- und Passinformationen vor elektronischen Datenlesegeräten schützt. Jede Tasche ist mit einem gesteppten und gepolsterten 15,6-Zoll-Laptopfach für zusätzlichen Schutz und einem praktischen Trolley-Griff ausgestattet.

Preise und Verfügbarkeiten:

  • Das HP Spectre x360 15 ist in Deutschland ab Mai 2020 zu einer UVP ab 1.699,00 Euro verfügbar
  • Das HP ENVY 32 AiO ist ab sofort zu einer UVP ab 2.499,00 Euro erhältlich
  • Das HP Elite Dragonfly mit optionaler Tile-Integration und HP Sure View Reflect ist ab Ende Januar 2020 zu haben
  • Die Verfügbarkeit des HP Elite Dragonfly mit 5G und Intel Core vPro Prozessor der zehnten Generation wird für Deutschland noch bekannt gegeben
  • Der HP E24d G4 Advanced Docking Monitor ist ab Februar 2020 zu einer UVP von 389,00 Euro erhältlich
  • Der HP E27d G4 Advanced Docking Monitor ist ab Februar 2020 zu einer UVP von 539,00 Euro zu haben
  • Die Verfügbarkeit des HP ENVY Renew Sleeve wird für Deutschland noch bekannt gegeben
  • Der HP Spectre Folio Backpack ist bereits zu einer UVP von 59,00 Euro erhältlich. Den HP Spectre Topload gibt es zu einer UVP von 44,00 Euro

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung