Netzteile News

Gigabyte stellt Netzteile unter der Aorus-Marke vor: 80Plus Gold, 10 Jahre Garantie und kein RGB

Gigabyte hat eine neue Netzteil-Serie unter der Aorus Premium Marke ins Leben und bringt gleich zwei Modelle auf den Markt. Diese heißen P850W sowie P750W und die Namen implizieren dabei auch die maximale Leistungsabgabe.

Die beiden Netzteile sind für 80Plus Gold-Effizienz zertifiziert, bieten eine einzelne +12V-Schiene, haben ein vollständig modulares Kabelmanagement und einen 135mm großen Lüfter. Dieser passt die Drehgeschwindigkeit dank eingebauter Temperatursensoren und Auslastung des Netzteils automatisch an. Gigabyte gibt an, dass die Netzteile für das Gaming und Overclocking ausgerichtet sind. Auch mehrere Grafikkarten soll man mit den Produkten besonders gut betreiben können.

Das ATX-Gehäuse ist in matter, schwarzer Farbe gehalten und wird von einem Aorus-Logo verziert. Dabei kommt das typische AORUS orange zum Einsatz. Die Rückseite des Netzteils hat ein Wabenmuster und führt die warme Luft nach hinten ab. Auf der Rückseite befindet sich auch wie gewohnt der Kaltgerätestecker sowie ein einfacher Ein-/Ausschalter. An der Vorderseite des Chassis befinden sich alle Anschlüsse des vollmodularen Gerätes. Gigabyte beschriftet die Ports, damit sich auch unerfahrene Anwender gut zurechtfinden.

Die mitgelieferten modularen Kabel sind flach und sollen so eine bessere Kabelführung ermöglichen. Der 20+4 polige Stecker für das Motherboard ist 650mm lang, während das längere der beiden 4+4 poligen Kabel für die zusätzliche Stromversorgung der CPU bei 800 Millimetern liegt. Die PCIe-Kabel –  insgesamt vier Stück liegen dem Lieferumfang bei – messen 750 mm, wobei zwei der Kabel mit zwei 6+2-poligen Stecker ausgestattet sind. Die PCIe-Kabel haben an einem Ende einen Kondensator verbaut, der dazu beitragen soll, Spulenfiepen zu reduzieren. Die beiden SATA-Kabel verfügen über jeweils sechs SATA-Stecker und haben an ihrem Ende einen Molex-Anschluss.

Sowohl das P750W als auch das P850W nutzen für den Lüfter ein Kugellager mit Stoppfunktion. Die Lüfterdrehzahl wird entsprechend der Systemlast eingestellt und wechselt in den passiven Betrieb, wenn das Gerät im Leerlauf oder unter geringer Last bei ca. 20% auslastung ist. Das 2-Kugellagersystem verspricht eine längere Lebensdauer als vergleichbare Modelle auf dem Markt mit einer Betriebszeit von 50000 Stunden oder 5 Jahren. Gigabyte greift vollständig zu japanischen Kondensatoren und gibt die Lebensdauer des Hauptkondensators mit über 20 Jahren an.

Das Netzteil wurde durch MEIC gefertigt und von Gigabyte lizensiert. Die Garantie beträgt 10-Jahre. Damit diese auch erreicht werden, sind verschiedene Schutzkonzepten verbaut. Darunter OCP (Over Current Protection), OTP (Over Temperature), OVP (Over Voltage), OPP (Over Power), UVP (Under Voltage) sowie SCP (Short Circuit).

Die Technischen Daten laut Gigabyte Webseite

GIGABYTE AORUS P850W
AC INPUT100-240 VAC, 47-63 Hz
RAIL+3.3V+5V+12V+5Vsb-12V
MAX OUTPUT20A20A70.5A3A0.3A
80W846W15W3.6W
TOTAL850W
Connectors1 x 24/20-pin motherboard connector (650mm)
2 x 8/4-pin EPS/ATX12V connector (650mm/800mm)
4 x 8/6-pin PCIe connector (750mm)
2 x SATA connector (750mm/850mm)
1 x 4-pin Molex connector (750mm)
1 x Floppy (100mm adapter)
ProtectionsOCP, OTP, OVP, OPP, UVP, SCP

 

Eine Sache, die wir nicht unerwähnt lassen wollen ist die fehlende RGB-Beleuchtung. Ein erfrischender Schritt bei dem aktuellen RGB-LED-Hype.

In Kürze sollen die Netzteile verfügbar sein. Einen Preis hat Gigabyte noch nicht bekannt gegeben.

Zur Quelle

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung