Netzteile Testberichte

Seifenblase ErP/EuP – Wie der Handel Energiesparrichtlinien boykottiert | Retro und doch aktuell

Gutes Zeichen – Böses Zeichen

Etwas oder jemanden zu kopieren ist für Chinesen keine Frage des mangelnden Anstandes, sondern im Gegenteil sogar ein Zeichen der Anerkennung und Achtung. Was sich mit unserer Betrachtungsweise nicht wirklich in Einklang bringen lässt. Wir erwähnten im letzten Abschnitt das CE-Kennzeichen, welches die Konformität mit den europäischen Standards ausweisen soll. Nun sind Formen und Farben als Signet oder Logo durchaus zu schützen – gegen Ähnlichkeiten ist man auf internationaler Ebene jedoch reichlich hilflos. Es existieren übrigens wesentlich weniger gefälschte CE-Kennzeichen, als man gemeinhin denkt. Ganz einfach deshalb, weil schon Konfuzius sagte, dass alles, was einen vollen Strich hat und weiter auseinander steht, etwas völlig anderes ist. Beim nächsten Besuch eines Elektro- oder Ramschmarktes mal dran denken und selbst vergleichen – es ist äußerst aufschlussreich…

 

Das Original. Man beachte vor allem den ausgewogenen Buchstabenabstand und den leicht verkürzten Mittelstrich im E

Das Original. Man beachte vor allem den ausgewogenen Buchstabenabstand und den leicht verkürzten Mittelstrich im E

 

Die Buchstaben sind identisch, nur der Abstand ist ein etwas größerer (oder gelegentlich geringer). Schon wird aus dem CE-Kennzeichen das Symbol für China-Export (CE), das mit den Richtlinien nichts zu tun hat.

Die Buchstaben sind identisch, nur der Abstand ist ein etwas größerer (oder gelegentlich geringer). Schon wird aus dem CE-Kennzeichen das Symbol für China-Export (CE), das mit den Richtlinien nichts zu tun hat.

Noch verzwickter: in kleineren Aufdrucken wird gern der Abstand analog zum Original genutzt, lediglich der Mittelstrich im E ist genauso lang wie die Außenkanten.

Noch verzwickter: in kleineren Aufdrucken wird gern der Abstand analog zum Original genutzt, lediglich der Mittelstrich im E ist genauso lang wie die Außenkanten.

Wir sehen, ein paar kleine Unterschiede entscheiden womöglich über die gesicherte Existenz der angeschlossenen Hardware. Im Zweifelsfall besser doppelt hinsehen oder lieber nicht kaufen.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung