Kühlung Lüfter Testberichte

EKL Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB High Speed White Edition im Test- Wenn Datenblatt und Wirklichkeit kollidieren

Anlauf- und Abschaltspannung

Dieses Kapitel ist mit viel Vorsicht und Aufmerksamkeit zu genießen, solange es sich nicht um rein analog, also DC-geregelte Lüfter mit 3-Pin-Anschluss handelt. Die PWM-Steuerelektronik steht einer sauberen Spannungsregelung fast immer im Weg und es ist auch deshalb nicht ratsam, PWM-Lüfter über die Spannung zu regeln. Trotzdem haben wir auch diese Messung für alle Modelle, egal ob nun DC- oder PWM-Lüfter durchgeführt, weil auch merkwürdige Ergebnisse viel über die Steuerelektronik und den Einsatz als DC-geregelter Lüfter aussagen.

Zunächst aber überprüfen wir sicherheitshalber die maximale Drehzahl bei 100% PWM und vergleichen diese mit dem Datenblatt. Der Lüfter schafft die angegebenen Daten nicht nur, sondern liegt sogar knapp darüber. Hier ist natürlich auch stets noch eine kleinere Serienstreuung im Spiel, das passt also bestens.

Im heutigen DC-Test sehen wir, dass der Lüfter mit Spannungen ab ca. 2.5 Volt anläuft, während der Lüfter von Noctua mindestens 4.4 Volt benötigt. Darüber hinaus erreichen alle PWM-Lüfter auch nur PWM-geregelt die maximale Drehzahl und auseichend Durchsatz sowie statischen Druck. Eine reine Spannungsregelung würde ich also, wie fast immer, nicht empfehlen.

Die knapp 500 U/min Mindestdrehzahl sind ein akzeptabler Wert für so einen Lüfter, wenn auch in der Praxis eher nutzlos. PWM-geregelt lässt sich der Lüfter nicht ausschalten, sondern er verharrt bei ca. 500 U/min im Dauerlauf. Ein Fan-Stopp ist nicht vorgesehen.

Anlauf- und Abschaltverhalten

Die nachfolgenden Messkurven veranschaulichen noch einmal das sehr unterschiedliche Verhalten. Betrachten wir zunächst die DC-Regelung. Hier werden nur ca. 485 U/min erreicht, darunter kommt der Lüfter zum Stillstand. Die DC-Regelung ist damit obsolet und könnte maximal den Fan-Stop ersetzen.

Wir sehen beim PWM-Protokoll auch sehr gut den Fortlauf des Lüfters, weil es eine Mindestdrehzahl gibt. Der Rest spiegelt dann die Daten aus dem Balkendiagramm wieder.

Leistungsaufnahme

Dieser Wert ist recht hoch, aber gerade noch akzeptabel. Man bedenke, dass allein 6 Lüfter bei maximalen Drehzahlen zusammen schon über 24 Watt (ohne RGB) aufnehmen würden. Das ist nichts, was man an einem normalen Motherboard antun möchte und selbst die Hälfte wäre bei nur 3 Lüftern schon ein ordentliches Brett.

 

Lade neue Kommentare

RedF

Urgestein

1,750 Kommentare 692 Likes

Offenbar weiß EKL selbst nicht was die Lüfter leisten. Sonnst hätten sie dir wohl kaum den Lüfter zukommen lassen.

Antwort Gefällt mir

k
krelog

Mitglied

52 Kommentare 10 Likes

Hat der Lüfter bei 1000 rpm zufällig ne Eigenfrequenz ?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

5,997 Kommentare 9,428 Likes

Erst mal nicht. Isses das wirklich wert?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

5,997 Kommentare 9,428 Likes

Wäre eigentlich zu hoch für sowas.

Antwort Gefällt mir

ssj3rd

Mitglied

32 Kommentare 11 Likes

Dann anders gefragt:
Welchen ARGB 140mm Gehäuselüfter würdet ihr zur Zeit uneingeschränkt empfehlen?

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

351 Kommentare 354 Likes

Alphacool Rise Aurora. Das sind absolute Biester und wenn es günstiger sein darf Arctic die neuen 0db ARGB oder auch die Scyht Kate Flex

Antwort 1 Like

g
gadgetfreak

Mitglied

23 Kommentare 12 Likes

Danke für den Test. Kommen eigentlich demnächst nochmal Wärmeleitpad-Tests mit der neuen Teststation?
Anmerkung: Auf Seite 3 im letzten Balkendiagramm ist die Lüfterbezeichnung falsch (Scythe Kaza Flex 120 ARGB statt Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB High Speed)!

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

351 Kommentare 354 Likes

vielen dank für den Hinweis hab das wohl übersehen.

Antwort Gefällt mir

ssj3rd

Mitglied

32 Kommentare 11 Likes

Ähm die Alphacool Rise Aurora gibt es nicht in 140mm, oder übersehe ich da was?

ahh, edit:

Müsste der richtige sein, oder?

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek, Pascal Mouchel

Werbung

Werbung