Grafikkarten Grundlagenartikel Praxis Software Testberichte VGA

Der große Big Navi UV-Guide: Untervolten und Sparen mit dem MorePowerTool einfach erklärt | Praxis

Leistungsaufnahme

Und wie geht’s nun unseren Raketenjonny in der dunklen Höhle? Erstaunlich gut! Das Prinzip das AMD anwendet mit den angewinkelten Kühlfinnen rettet mir in diesem Build sprichwörtlich den Hintern, denn dadurch wird die warme Luft in die zweite Kammer hinter der GPU geblasen und kann dort abgesaugt werden. Eine normale Karte würde schon nach kurzer Zeit die warme Luft, die diese eben noch emittiert hat, wieder ansaugen und zunehmend in der Kühlleistung nachlassen.

Betrachten wir zunächst die Karte im Werkszustand:

Und jetzt sparen wir mal ein wenig. Wenig? Naja, das ist schon eine ganze Menge!

Temperatur

Der HotSpot wurde um satte 10 Grad gesenkt und das bei reduzierter Lüfterleistung! Sogar der Speicher und die GPU Edge Temperatur profitieren mit 4 bzw. 5 Grad. Das Gesamtsystem braucht nun im Port Royal Loop nur noch 265 Watt statt 305 Watt im Schnitt und die eingesparten 40 Watt kommen sogar an der Steckdose an!