Gaming News VGA

Cyberpunk 2077 um fünf Monate auf September 2020 verschoben

Entwickler CD Projekt Red hat auf Twitter mit einer wichtigen Ankündigung bezüglich der Veröffentlichung ihres lang erwarteten Cyberpunk 2077 Spiels für einige Furore gesorgt: Es gibt eine fünfmonatige Verzögerung bei der Entwicklung des Spiels. Damit erscheint der Titel voraussichtlich im September, anstatt am 16. April. CD Projekt Red sagte: "Wir sind derzeit in einem Stadium, in dem das Spiel vollständig und spielbar ist, aber es gibt noch viel zu tun. Night City ist riesig - voller Geschichten, Inhalte und Orte, die man besuchen kann. Aber aufgrund der schieren Größe und Komplexität des Ganzen brauchen wir mehr Zeit, um das Spiel zu testen, fertigzustellen und zu feinpolieren. Wir wollen, dass Cyberpunk 2077 unsere krönende Errungenschaft für die neue Generation ist und eine Verschiebung des Starts wird uns die kostbaren Monate geben, die wir brauchen, um das Spiel perfekt zu machen".

Die Verzögerung ist aber durchaus ein positives Zeichen. Dass das Projektmanagement erkannt hat, die Entwicklung benötige noch mehr Zeit, bewahrt uns vor einem Flop. Schon „Witcher 3“ wurde mehrmals verschoben, und zum Start wegen einer geringeren Grafikqualität kritisiert. Offenbar hat CD Projekt Red dazugelernt und möchte einen ähnlichen zähen Marktstart vermeiden.

 

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.