Allgemein Arbeitsspeicher News

Corsair stellt innovative RGB-LEDs vor

Corsair hat überraschend seine neuen, innovativen Capellix LEDs vorgestellt, die bei künftigen RGB-Produkten verbaut werden sollen. Dabei kommt eine neue Herstellungsmethode zum Einsatz. Die neue Methode verspicht ein besseres RGB-Erlebnis durch effizientere LEDs, die eine höhere Leuchtdichte bei niedrigerem Verbrauch und einer dadurch gesteigerten Lebensdauer auszeichnen soll.

Die herkömmliche Methode

Herkömmliche LEDs werden in großen SMD-Paketen verbaut und verbrauchen dadurch relativ viel Platz. Das limitiert die effektive Fläche, auf der LEDs verbaut werden können. Um so mehr die Fläche für die LEDs eingeschränkt wird, desto schlechter ist deren Effizienz. In Zusammenarbeit mit Primax hat Corsair eine neue Methode entwickelt, LEDs ohne die sonst übliche Befestigungsmethoden direkt auf das PCB zu packen und so den effektiv verfügbaren Platz zu erhöhen.

Corsairs Innovation

Die Resultate der neuen Methode sprechen für sich. Bis zu 60 Prozent höhere Leuchtdichten und bis zu 60 Prozent mehr Effizienz bei bis zu 40 Prozent geringerer Leistungsaufnahme soll erreicht worden sein. Die Lebensdauer soll dabei um 35 Prozent besser ausfallen. Wer also denkt, die Beleuchtung in PC-Komponenten reduziert doch nur die Effizienz der Maschine, könnte in Zukunft zumindest vielleicht von Corsair eines Anderen überzeugt werden. Es ist schön zu sehen, dass es auch in dieser Hinsicht einen deutlichen Fortschritt gibt.

Neue RGB-Produkte

Corsair plant die innovativen LEDs bei neuen RGB-Produkten zu verbauen. Es soll unter anderem bei dem neuen Dominator Platinum RGB Arbeitsspeicher verbaut werden. Es werden dabei zwölf ansprechbare RGB-LEDs pro Speichermodul verbaut. Der Dominator Platinum RGB ist dabei zu iCue kompatibel und soll bereits im Februar verfügbar sein.

Quele: Corsair




Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung