Audio/Peripherie Maus Testberichte

Cooler Master MM710 – Leichtgewicht mit kleinem Preis

Sensor
Der Sensor ist der Pixart PWM 3389, ein optischer Sensor der momentan zu den Besten auf dem Markt zählt. Ich habe absolut nichts an dem Sensor auszusetzen, er hat keine lästige Beschleunigungskorrektur ist extrem Präzise und ich konnte ihn nicht dazu bringen Tracking zu verlieren, zu stottern oder zu überdrehen, was ich auch nicht erwartet hätte. Auch bei einem Abstand von knapp 5mm über dem Tisch bewegt sich die Maus präzise. Ein starkes Verziehen beim Anheben konnte ich dabei nicht feststellen.

Software
In der Software gibt es vier Einstellungsbereiche: Der erste ist die Tastenbelegung, hier kann jede Taste nach Belieben einer Funktion zugewiesen werden. Der zweite heißt Performance und erlaubt das Einstellen der Mausempfindlichkeit in 100 DPI Schritten für sieben Stufen. Dabei kann sogar die X und Y-Richtung unabhängig voneinander gewähnt werden. Ebenso konnte ich hier die Abtastrate bestimmen, wobei ich empfehlen würde bei den standartmäßigen 1000Hz zu bleiben. Außerdem gibt es Einstellungen zur Winkeleinrastung, Abhebeentfernung, OS-Empfindlichkeit, OS-Doppelklickgeschwindigkeit und Tastenreaktionszeit. Das letzte Feature auf dieser Seite ist eine Oberflächenabstimmung, hier können Oberflächen getestet und gescannt werden, um die Performance und Präzision zu verbessern. Ich konnte hier jedoch keinen großen Unterschied zu der Standard-Erkennung feststellen, allerdings habe ich auf einem brandneuen Mauspad getestet. Ich vermute, dass diese Option eher dazu da ist, um Imperfektionen in älteren Mauspads zu verbessern.

Zusammenfassung
Die MM710 will leicht, reduziert sowie fokussiert sein und genau damit von der Masse herausstechen. Die letzten Jahre waren voll von RGB-Wahn und einem Marketingkampf zwischen Herstellern, wer die meisten Features auf engstem Raum packen kann. Genau deswegen finde ich die MM710 so erfrischend. Sie hat mich so überzeugt, dass sie seit dem Test meine alte Maus ersetzt hat. Meiner Meinung nach ist sie für gerade mal 50€ ein echter Konkurrent für einige High-End Gamingmäuse.

Sie ist gut gebaut, sieht super aus – und das auch ganz ohne Beleuchtung – sie hat einen guten Sensor und ist extrem leicht. Ich tue mir wirklich schwer hier negative Punkte zu finden, denn außer dem kleinen Problem mit den Tasten, die durch die Gehäusewand aktiviert werden können, finde ich keine. Die MM710 hat mich absolut von dem Konzept der leichtgewichtigen Mäuse überzeugt.

Cooler Master MasterMouse MM710 Gaming Maus schwarz matt, USB (MM-710-KKOL1)

ShopelaLieferzeit 4 Werktage37,90 €*Stand: 28.11.20 08:57
MindfactoryZentrallager: >5 Stück bestellt, wird in 3 Werktagen erwartet Filiale Wilhelmshaven: >5 Stück bestellt, wird in 3 Werktagen erwartetStand: 28.11.20 11:0444,00 €*Stand: 28.11.20 10:53
Caseking.deLagernd44,90 €*Stand: 28.11.20 09:11
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de