Reviews Zurück auf Start: Alphacool Aurora GPX-A RX 5700 im Test | Neuer Wasserkühler für AMDs Radeon RX 5700XT

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
3.139
Punkte
112
Wenn aber VRM und RAM nicht gescheit (und evtl. sogar schlechter als mit dem Lukü) gekühlt werden, dann ist das der Lebensdauer der Karte auch nicht zuträglich.
 

Luckaffe14

Neuling
Mitglied seit
Aug 14, 2019
Beiträge
3
Punkte
1
Kann mir schon jemand sagen, ob die originale Backplate der Referenzkarte mit dem Kühler passt?
 

Stefan

Neuling
Mitglied seit
Sep 3, 2019
Beiträge
5
Punkte
1
Hallo braucht man unbedingt eine Backplate oder ist das nur zum aufhübschen da
 

Lowmotion

Mitglied
Mitglied seit
Nov 24, 2018
Beiträge
56
Punkte
7
Außer man hat das alte Ding von Arctic Cooling ;)

Findige User haben zwischen Backplate und PCB einfach ein paar Wärmeleitpads gesteckt. Normalerweise nur hinter die Stromversorgung und bei aktiver Kühlung von Hinten sogar GPU und Speicher.

Bei vielen neuen Karten hat die Backplate keinen Kontakt zum PCB und dient nur der Stabilität. Damit gehören durchgebogene 33cm Karten der Vergangenheit an.
 

thrym

Mitglied
Mitglied seit
Aug 27, 2019
Beiträge
27
Punkte
2
Standort
127.0.0.1
Die original Backplate 'passt' mit den aktuell beliegenden Flachkopfschrauben bei mir, lässt sich aber nicht an allen Punkten befestigen. -> ich glaube das hattest Du aber bereits in einem Deiner Videos erwähnt, oder hab ich da was falsches im Kopf? :unsure:

Jedenfalls habe ich da mit Wärmeleitpads gearbeitet, und es sind nicht alle Befestigungspunkte in Gebrauch. den nutzen werde ich jetzt aus lauter Spaß an der Freude mal die Tage testen wenn's von Interesse ist.
 
Oben Unten