News ZALMAN stellt 150W CPU-Kühler CNPS16X und neue Wärmeleitpasten vor

Jakob Ginzburg

Urgestein
Mitglied seit
Jun 17, 2018
Beiträge
843
Punkte
63
Mit dem CNPS16X komplettiert ZALMAN sein runderneuertes Portfolio an Prozessorkühlern und präsentiert den kleinen Bruder des CNPS20X und CNPS17X, den wir bereits vor einiger Zeit vorgestellt hatten. Er verfügt über dieselbe Kühlfinnenstruktur und integriert ebenfalls adressierbare ARGB-Beleuchtungselemente. Zur Steigerung der Leistung stattet der Hersteller den Single-Tower-Kühler mit zwei 120-mm-Lüftern aus. Ergänzend bringt ZALMAN mit der STC-9, STC-8 und STC-7 Wärmeleitpasten für unterschiedliche Preis-Leistungs-Ansprüche auf den Markt, welche sich allesamt durch gute thermische Eigenschaften und eine optimale Viskosität auszeichnen.





Der 165 x 140 x 120 mm große und knapp 900 Gramm schwere ZALMAN CNPS16X besetzt künftig die Nische zwischen dem CNPS17X und dem erst kürzlich vorgestellten CNPS10X OPTIMA II im Hauseigenen Produktportfolio. Mit vier vernickelten 6-mm-Heatpipes ist er darauf ausgelegt, eine TDP von bis zu 150 Watt abzuführen. Hinsichtlich der Kontaktfläche zum Heatspreader des Prozessors setzt ZALMAN auf das das DTH-Prinzip (Direct Touch Heatpipe), um einen ungehinderten Wärmetransfer zu gewährleisten. Mit seinen größeren Geschwistern teilt der CNPS16X das neuartige Aufbauprinzip der Aluminium-Kühlfinnen. Die wellenförmigen Lamellen des „4D Stereoscopic Corrugated Cooling Fin Aluminum Heat Sink“ – so die einfach zu merkende Bezeichnung des Herstellers – bilden 170 einzelne Luftstromkanäle. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kühlkörper-Designs mit geraden Finnen ist hierdurch eine 15-prozentige Steigerung der zur Verfügung stehenden Kühlfläche bei gleicher Baugröße möglich.

Zur News: https://www.igorslab.de/zalman-stellt-150w-cpu-kuehler-cnps16x-und-neue-waermeleitpasten-vor/
 
Oben Unten