News ZALMAN präsentiert High-End-CPU-Kühler mit Kupferkern und schwebenden Lüftern

Jakob Ginzburg

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 17, 2018
Beiträge
667
Punkte
43
ZALMAN hat mit dem CNPS20X sowie dem CNPS17X zwei neue High-End-Luftkühler für Prozessoren vorgestellt. Die Dual- und Single-Tower-Modelle aus dem Premium-Segment sollen die Innovationstradition des koreanischen Herstellers fortführen und setzen unter anderem auf eine neuartige Kühllamellenstruktur in Kombination mit einem Kupferkern.




Diese kombiniert ZALMAN mit den ebenfalls von Grund auf neu entwickelten, RGB-beleuchteten 140-mm-Lüftern, die biomimetisches Design und einen Dual-Blade-Aufbau vereinen. Der Hersteller verspricht damit ein leistungsstarkes und gleichzeitig leises Gesamtpaket.

Zum Beitrag: https://www.igorslab.media/zalman-praesentiert-high-end-cpu-kuehler-mit-kupferkern-und-schwebenden-lueftern/
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.737
Punkte
82
Wow, Zalman gibt es noch. Mit Biomimikry. Das gibt Hoffnung auf neue Kühler von Prolimatech. Ohne Gedöns.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
1.877
Punkte
112
Yay, Zalman is back! Mit Kühlern von denen habe ich meine ersten GPUs umgebaut...
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
761
Punkte
42
Bin mal gespannt, wie gut die Dinger wirklich sind.

Die alten Orbs aus Athlon64-Zeiten machen meiner Meinung nach selbst heute optisch noch etwas her.
 

SKYNET

Veteran
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
469
Punkte
27
Standort
Zürich
ich sehe nen konsturktionsfehler... die zusammengepappten lamellen verschwenden derbe oberfläche, das teil wird nen fail.
 

Headyman

Mitglied
Mitglied seit
Sep 9, 2018
Beiträge
18
Punkte
3
Die Idee ist ja nicht schlecht.
Was mir nur negativ auffällt, sind die offenen Seiten. Da geht ne Menge Luft frühzeitig "verloren", ergo brauchts mehr Leistung und Durchsatz beim Lüfter.
Wie man es richtig gut macht: einfach mal bei Noctua anschauen, da geht praktisch keine Luft link und rechts "verloren" (und anfassen läßt sich auch noch viel besser, da keine scharfen Kanten und verbiegen ist auch schon viel schwerer...)
 

phil

Mitglied
Mitglied seit
Jun 18, 2019
Beiträge
51
Punkte
7
Mich würde interessieren wie gut die Kühlung bei niedrigen Drehzahlen ist.
Durch die großen Lamellenabstände sollte der Strömungswiderstand ja recht gering sein und somit auch bei sehr niedrigen Lüfterdrehzahlen noch gut Kühlen. 🤔
Bei meinem be quiet! Pure Rock Slim stehen die Lamellen so eng, da schafft der Lüfter es selbst bei max Drehzahl nicht die Luft durchzupressen, mit größerem Lamellenabstand müsste der besser Kühlen, oder habe ich da einen Denkfehler.
 

Abductee

Mitglied
Mitglied seit
Nov 1, 2019
Beiträge
23
Punkte
1
Ein Lüfter mit Lüfterrahmen würde helfen, die Modelle mit offenen Rahmen waren noch nie besonders gut.
 

phil

Mitglied
Mitglied seit
Jun 18, 2019
Beiträge
51
Punkte
7
@Derfnam
Ja schon aber welcher hat genug Kraft und ist leise, hab ja keine Lust die ganze Zeit einen jaulenden Lüfter zu hören, gerade wenn es bei dem Kühler ein 92mm Lüfter ist. :D
Werde mir eh in nächster Zeit einen neuen Kühler holen, wahrscheinlich einen Thermalright ARO-M14, der hat recht große Lamellenabstände und soll ja bei niedrigen Drehzahlen gut kühlen.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.737
Punkte
82
Die 5 von bq in der Größe unterscheiden sich kaum. Es gibt aber noch genügend, die über 70 m³ pro Stunde schaufeln, leider läßt sich nur über 60 auswählen, aber die Arcticlüfter sind günstig und als 12er gut und ziemlich leise.
Mehr Druck wäre auch ne Variante, mußte mal schauen, ob welche dabei sind, die in beiden Kriterien mehr bieten und dann findet sich vielleicht sogar ein Test.
 

rockys82

Mitglied
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
55
Punkte
7
Standort
Leipzig
Zalman hat schon vor über 10 Jahren den anschluß verloren bzw. den Zug einfach verpasst als Heatpipes das A und O eines Kühlers wurden...

Schön aussehen ist nicht alles und für das gebotene meist zu Teuer und es gibt bei anderen einfach bessere Produkte für weniger!
 

naturalbait

Neuling
Mitglied seit
Sep 29, 2019
Beiträge
4
Punkte
1
Wenn sich die Lüfter austauschen lassen wäre ein Test mit Lüftern mir geringen Drehzahlen tatsächlich recht interessant...
 

Ion_Tichy

Neuling
Mitglied seit
Dez 5, 2019
Beiträge
4
Punkte
1
Hier ein Test von Tweak PC
Liegt in etwa auf dem Niveau seiner preislichen Konkurrenten.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.737
Punkte
82
Lautstärkewerte in °C zu messen ist mal neu.
Soll ich diese schlechtrasierte Plauderkieme erst nehmen oder kann die weg? Also weit weg. Ganz weit weg. 6+ Minuten Gesabbel, sagenhafte 3 Diagramme, ohne auch nur ein Wort darüber zu verlieren, unter welchen Bedingungen die Messungen erfolgt sind und am Ende wird die ganze uninteressante Gülle in komprimierter Form nochmal rausgenölt.
Danke für die erneute Bestätigung, diesen Youtubedreck auch weiterhin besser wie die Pest zu meiden.
 
Oben Unten