News Xeon Server-Mainboard im Mindstar

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
Supermicro-Board inkl. CPU mit 4/8 Xeon-Kernen/Threads inkl. 4x 10GB (2x 10Gbase-T + 2x SFP+) + 4x 1GB, 32 Lanes, inkl. SAS onboard... für 350 Euro im Mindstar.

Allerdings nur 1x da. Ich musste mich ECHT zurückhalten.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
Also bei dem Link sind CPU+Board fest verlötet.

Ansonsten EIGENTLICH nicht... Ich hab das X11SPi-TF seit 2017 im 24/7-Dauerbetrieb, bin damit sehr glücklich und habe leider weitere 3647er Xeons nicht frei herumfliegen... ;)

Und weil ich noch einen 1920er, 1900er und ggf. demnächst einen 3960er Threadripper für Server-Aufgaben "übrig" habe, bin ich da bei Neuanschaffungen aktuell vielleicht etwas zurückhaltender als gewohnt. :D
 
Zuletzt bearbeitet :

amd64

Senior Moderator
Mitglied seit
Jul 4, 2018
Beiträge
641
Punkte
63
Hm, da steht aber 581,93 :D
 

Yoman

Neuling
Mitglied seit
Sep 12, 2020
Beiträge
7
Punkte
2
Wofür taugt das? Als Eigenbau NAS mit 10GbE ?

nen 4C aus 2018 verlötet aufm Board ist ja nun nicht wirklich berauschend, Server oder nicht.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
@amd64 Ist bestimmt jetzt weg.

@Yoman: das ist bzw. war ein super Preis und mit dem üblichen Consumer-Rotz schlicht nicht zu vergleichen. "Server oder nicht" macht übrigens einen fundamentalen wie zugleich himmelweiten Unterschied. Für nahezu ALLES @home reichen die 4C/8T locker aus, einschließlich Virtualisierung denn das Ding stemmt bis zu 512GB RAM - @home limitiert selten CPU-Power, sondern für VMs will man vor allem RAM und ggf. noch CPU PCIe-Lanes für PCI-Passthrough, von denen da immerhin auch mal entspannt 32 dabei sind und nicht nur die lächerlichen 16 selbst bei einem 10900K/5950x.

Und nur mal so: für 4x 10GBit zahlt man (neu) alleine locker mehr als 350 Euro. Dazu kommt dann noch die Intel 350-T4 onboard, 2x u.2 und ordentlich SATA-Ports. Das Ding bringt ALLES schon auf der Platine mit, um einen hochperformanten Filer oder Firewall oder was auch immer das Herz begehrt zu bauen.

Ist ja ok, wenn man selber keinen Bedarf für sowas hat. Für andere kann das ein sehr geiles Teil sein.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
Nope! Ich schwör'!

Ich jage gerade nur vergeblich einen 10900K oder 5950X zu einem gescheiten Preis...
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
Wieso? Weil ich glaube, die zu einem vernünftigen Preis bekommen zu können? ;)

Ansonsten: Mit irgendwas muss man sich ja die Zeit vertreiben... aber vielleicht werde ich bei meinen Bemühungen ja auch von einem 5960X o.ä. rechts überholt... :p
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
Witzig, jetzt gibt's einen Xeon E3-1270v6 für 279 Euro (ca. 50 Euro unter Normalpreis).

Und wieder: SERVER-CPU. NIX OC! Schon älter!

Und irgendwie Corsair-Ausverkauf... Listet Mindfactory die aus? Aber etwaige Consumer-Gelumpe-Schnäppchen müsst Ihr schon selber suchen. :D
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
Wieso? Hab nix gekauft heute.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.773
Punkte
112
:p

Die 3090 standesgemäß ausfahren, den 3960X zum Server umfunktionieren und mindestens 2 bisherige Server einstampfen (Xeon 4108 / TR 1920).

Für den 3960X bräuchte ich dann "nur" noch dieses sehr geile, sehr feine Teilchen:

 

Yoman

Neuling
Mitglied seit
Sep 12, 2020
Beiträge
7
Punkte
2
@amd64 Ist bestimmt jetzt weg.

@Yoman: das ist bzw. war ein super Preis und mit dem üblichen Consumer-Rotz schlicht nicht zu vergleichen. "Server oder nicht" macht übrigens einen fundamentalen wie zugleich himmelweiten Unterschied. Für nahezu ALLES @home reichen die 4C/8T locker aus, einschließlich Virtualisierung denn das Ding stemmt bis zu 512GB RAM - @home limitiert selten CPU-Power, sondern für VMs will man vor allem RAM und ggf. noch CPU PCIe-Lanes für PCI-Passthrough, von denen da immerhin auch mal entspannt 32 dabei sind und nicht nur die lächerlichen 16 selbst bei einem 10900K/5950x.

Und nur mal so: für 4x 10GBit zahlt man (neu) alleine locker mehr als 350 Euro. Dazu kommt dann noch die Intel 350-T4 onboard, 2x u.2 und ordentlich SATA-Ports. Das Ding bringt ALLES schon auf der Platine mit, um einen hochperformanten Filer oder Firewall oder was auch immer das Herz begehrt zu bauen.

Ist ja ok, wenn man selber keinen Bedarf für sowas hat. Für andere kann das ein sehr geiles Teil sein.

Moin,

danke für die Infos, da musste man schon der Modellnummer hinterhergooglen und die Specs genau lesen statt nur auf der MF Seite zu schauen.

4x10GbE (und 4x normales 1GbE ? Hat das Ding 8 Netzwerkports von Haus aus? ) auf dem Ding ist natürlich ne ganz andere Hausnummer. :)
 
Oben Unten