Frage Wieviel Watt PSU Leistung mindestens für einen 3900x mit einer RTX 3080?

KAWAR1DER

Neuling
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Guten Morgen ans Forum, wollte jetzt nochmal fragen wieviel Watt mein Netzteil mindestens haben sollte wenn ich einen Ryzen 3900X mit einer Rtx 3080 betreiben möchte?

Und gibt es eigentlich auch gute Netzteile die direkt gesleevte Kabel dabei haben, anstatt dieser Standard Kabel?

Danke schonmal an alle für eure Antworten und euch noch nen schönen Tag
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
2.849
Punkte
82
Für den 3900x brauchst kein großen Aufwand machen,der läuft auch mit nem 300Watt Netzteil.
Da die RTX 3080 meiner Meinung nach schlechte Teile in der Stromversorgung verbaut hat würd ich min zu diesem greifen und alle drei PCIe Leitungen mit anschließen damit die Spannung ja nicht unter 12V absackt was zwar legitim ist aber die 3000er scheinbar nicht vertragen.
 

KAWAR1DER

Neuling
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Das gleiche Netzteil habe ich jetzt auch schon, nur leider mit 650 Watt... Was ja scheinbar nicht ausreichend ist :/

Sind dir denn auch Netzteile bekannt die von Werk aus schon mit gesleevte Kabeln geliefert werden?
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
2.849
Punkte
82
Laut Igor ab 650Watt....
Da es aber auch Fälle gibt wo das Netzteil nicht Abschaltet sondern einfach nur die Karte Probleme macht würd ich sagen das irgend was im Spannungsbereich der Karten nicht ausreichend ist wenn sie Warm wird und die 12V Leistung nicht Unter den kritischen wert fällt aber auch nicht bei 12V bleibt.
Min 11,5V , max 12,5V darf z.b. die 12V Leitung haben.Bin mir jetzt nicht sicher wo die Toleranzgrenze liegt.
Z.b. liefert das 650Watt Netzteil bei 450Watt an der Grafikkarte Noch 11,7V aber die Billig Teile können nur bis min 11,8V sauger regeln.
Hast jetzt ein Netzteil mit 850Watt,dann bricht die Spannung bei 450Watt natürlich noch nicht auf unter 11,8V ein und somit läuft es......

 

KAWAR1DER

Neuling
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Ah ok, dann werde ich es einfach mal Probieren ob mein 650 Watt Seasonic Focus das noch packt und wenn nicht muss ich einfach etwas aufstocken 👍

Kann ja eigentlich nichts dadurch kaputt gehen wenn zuwenig Watt anliegen...
 

Martin Gut

Veteran
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
333
Punkte
42
Ich würde es auch erst mal ausprobieren. Wenn du die Karte noch etwas undervoltest und den Takt minimal senkst, dürfte das Netzteil auch wieder etwas mehr Reserven haben. Dazu ist es dann einfacher (leiser), die Karte zu kühlen.

Ein ATX-Netzteil darf bei der angegebenen Belastung maximal +- 5 % in der Spannung variieren.

Gerade bei der 3080 und 3090 mit dem ersten Treiber hatte man aber extreme Leistungspitzen, die viele Netzteile in dieser Art nicht verkraften. Mit dem aktuellen Treiber scheint es besser zu sein, aber so ganz sicher ist man immer noch nicht. Also muss man es ausprobieren. Wenn man nicht wirklich ein billiges Schrottnetzteil hat, kann nichts passieren. Entweder stürzt die Grafikkarte ab oder das Netzteil schaltet ab. Dann startet man neu und gut ist. Es ist natürlich sinnvoll, wenn du deine Arbeitsdaten speicherst, vor du einen Benachmark laufen lässt.
 

KAWAR1DER

Neuling
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Ich würde es auch erst mal ausprobieren. Wenn du die Karte noch etwas undervoltest und den Takt minimal senkst, dürfte das Netzteil auch wieder etwas mehr Reserven haben. Dazu ist es dann einfacher (leiser), die Karte zu kühlen.

Ein ATX-Netzteil darf bei der angegebenen Belastung maximal +- 5 % in der Spannung variieren.

Gerade bei der 3080 und 3090 mit dem ersten Treiber hatte man aber extreme Leistungspitzen, die viele Netzteile in dieser Art nicht verkraften. Mit dem aktuellen Treiber scheint es besser zu sein, aber so ganz sicher ist man immer noch nicht. Also muss man es ausprobieren. Wenn man nicht wirklich ein billiges Schrottnetzteil hat, kann nichts passieren. Entweder stürzt die Grafikkarte ab oder das Netzteil schaltet ab. Dann startet man neu und gut ist. Es ist natürlich sinnvoll, wenn du deine Arbeitsdaten speicherst, vor du einen Benachmark laufen lässt.
Ich werde das beherzigen, vielen Dank dafür.
Aber als allererstes müsste man erstmal ne 3080 bekommen xD

Würde jetzt das Seasonic Focus nicht als billiges Schrottnetzteil betiteln, wenn das schlapp macht wird einfach zuviel an Watt gezogen...
 

Kobichief

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
311
Punkte
27
hatten hier erst eine Thread von jemand mit einem BQ 650W, da gabs Abstürze mit der 3080. Beim Focus geht halt auch OCP recht schnell los, wirst ausprobieren müssen.
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
1.103
Punkte
82
Nur mit dem Unterschied das die 3080 Abstürze und nicht das Netzteil.
nur mit dem Beigeschmack, dass die 3080 nicht groß ändern kannst außer runtertakten/begrenzen und mit nem stärkeren Netzteil das Problem umgangen werden kann.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.745
Punkte
112
Solange du die Karte nicht hast ist das alles etwas müßig. Wenn du die hast, der dann neueste Treiber installiert ist und du alles mit dem vorhandenen NT testen kannst wird sich ja zeigen, was Sache ist. Ein Kaufvorschlag wurde wohl schon gemacht, ich denke: wenn, dann ggf gleich Platin.
 
Oben Unten