News Wenn man auf Knall und Fall im Dunkeln sitzt - der fiese Charakter von Steckerleisten und die Folgen

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.699
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Genau immer dann, wenn man eh schon kaum Zeit zum Luftholen hat, passieren Dinge, die einem den Zeitplan komplett durcheinander bringen. Diesen kurzen Artikel als wichtiges Lebenszeichen schreibe ich gerade aus meiner Wohnung, denn jetzt heißt es im Labor erst einmal auf den Elektriker warten. Gut, für den Notfall habe ich auch noch eine 25-m-Kabeltrommel im Keller stehen, aber der Dienstleister hat sein frühmorgendliches Erscheinen schon angekündigt. Wenigstens etwas. Eigentlich sollte ja heute früh eine weitere Messreihe fertig sein, stattdessen glich das Labor einem schwarzen Loch.





>>> Hier den ganzen Knaller lesen <<<
 

Thy

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.210
Punkte
64
Alter
43
Standort
Bergstraße
Der FI muss nicht defekt sein, wenn er sich nicht mehr einschalten lässt. Hast du mal alle Sicherungen hinter dem FI ausgeschaltet und dann versucht, den FI einzuschalten? Hängt wirklich nur der Küchenstromkreis dran?
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.699
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Logischerweise habe ich alles geplättet. Der Vogel hat nicht mal mehr einen taktilen Widerstand, der Hebel rastet auch nicht ein sondern fällt schlapp wieder nach unten. Ich denke mal, der FI hat innen mechnisch einen weg. Die zweite Feder des geplatzten Schalters klemmte übrigens selten dämlich zwischen Phase und Schuko. Das erklärt sicher auch das Ansprechen des FI, der allerdings wohl eh bald kaputt gegangen wäre. So gesehen ist das zwar erst mal Sch..., aber besser, als nachts beim Arbeiten. :D
 

Thy

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.210
Punkte
64
Alter
43
Standort
Bergstraße
Gut, dass es wohl mit Sicherheit der FI war und nicht irgendein Murks weiter hinten im Stromkreis. Dann warte ich gespannt auf die nächsten Laborergebnisse.
 

miwin1977

Mitglied
Mitglied seit
Sep 7, 2020
Beiträge
12
Punkte
2
Standort
Leipzig
Logischerweise habe ich alles geplättet. Der Vogel hat nicht mal mehr einen taktilen Widerstand, der Hebel rastet auch nicht ein sondern fällt schlapp wieder nach unten. Ich denke mal, der FI hat innen mechnisch einen weg. Die zweite Feder des geplatzten Schalters klemmte übrigens selten dämlich zwischen Phase und Schuko. Das erklärt sicher auch das Ansprechen des FI, der allerdings wohl eh bald kaputt gegangen wäre. So gesehen ist das zwar erst mal Sch..., aber besser, als nachts beim Arbeiten. :D
was ist mit der vorsicherung des fi? vielleicht ist die auch mit rausgeflogen.

- zum thema explodierende steckerleisten: materialermüdung durch wärme und/oder uv einstrahlung (die feder macht dann den rest)
aus dem grunde ist es übrigens auch keine so sehr gute idee, sich den wassergekühlten pc (am besten noch günstige hardtubes) mit uv auszuleuchten
 

funkdas

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
426
Punkte
42
Sehr ärgerlich sowas!
Ich drücke Dir die Daumen, dass der Handwerk nicht nur erscheint, sondern auch gleich sein Werk vollendet :)

Bin gerade selber etwas Leid geprüft... Die Defekte sind ja das eine, aber das Warten auf angekündigte Termine die dann ohne Mitteilung doch nicht stattfinden geht mir schon gewaltig auf die Nerven.
 

Sebi19582

Mitglied
Mitglied seit
Mai 18, 2020
Beiträge
34
Punkte
7
Moin!
Ich drück die Daumen, dass das Handwerk fleißig tatkräftig anpacken und lösen kann, was Dir dort Ärger bereitet!
Hoffentlich ist sonst nichts kaputt gegangen...
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.661
Punkte
84
Alter
42
Standort
MUC
Ein FI mit entsprechendem Alter, kann durchaus mal nach Auslösung, hopps gehen...Alles schon mal gesehen😉
Abwarten und auf Elektriker warten. FIs sind in der Wechselspannungsausführung in jedem Baumarkt oder Fachhandel vorrätig.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.976
Punkte
112
Was mir sofort einfiel:
Faust aufs Auge-Titel; inhaltlich dann doch eher weniger, aber nach wie vor aktuell.
 

Ion_Tichy

Neuling
Mitglied seit
Dez 5, 2019
Beiträge
9
Punkte
1
Hoffentlich kommt auch ein richtiger Fachmann.
In meinem ersten Arbeitsleben war ich Elektriker, aber nachdem mich meine Chefs immer mit Geld zugeschmissen haben, musste ich mir eine neue Arbeit suchen.
 

DaBo87

Mitglied
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
50
Punkte
18
Standort
Pilsbach, AT
Das mit dem FI ist definitiv eine fiese Geschichte. Bez. des explodierten Mehrfachsteckerschalters: Vielleicht pocht da jemand auf die Einhaltung eines NDAs und weiß nicht, dass Du Dich eh immer dran hältst :D
 

ChrisMK72

Veteran
Mitglied seit
Jan 18, 2020
Beiträge
136
Punkte
29

Bei mir in Form eines leckeren Milchkaffee. Prost ! :) :coffee:

Drücke dir die Daumen, dass der Fachmann alles schnell wieder zusammendängelt, wie's gehört.
Manchmal passieren auch Sachen, da kommt keiner drauf.

Zuerst dachte ich, du hättest zum ersten Mal die 3090 in den PC gesteckt, eingeschaltet und Bumm ! Alles explodiert. ;)
 

CallistoJaro

Mitglied
Mitglied seit
Mai 28, 2020
Beiträge
88
Punkte
17
Alter
39
Standort
NRW
Ohh man jetzt braucht man zur neuen Ampere nicht nur ein neues Netzteil, nein auch noch die Hauselektrik muß umgebaut werden. Das war es dann mit günstiger 3080er Karte 🙈🙈😉hoffentlich ist das schnell repariert...
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.661
Punkte
84
Alter
42
Standort
MUC
Ohh man jetzt braucht man zur neuen Ampere nicht nur ein neues Netzteil, nein auch noch die Hauselektrik muß umgebaut werden. Das war es dann mit günstiger 3080er Karte 🙈🙈😉hoffentlich ist das schnell repariert...

Inklusive neuer Zuleitung und Hauptsicherung am Hausanschluss...verlaufen in der Nähe des Grundstücks, Hochspannungsleitungen?!
 

DommeP

Mitglied
Mitglied seit
Aug 7, 2020
Beiträge
29
Punkte
2
[...] FIs sind in der Wechselspannungsausführung in jedem Baumarkt oder Fachhandel vorrätig.

Leider ja, hatte vor gar nicht so langer Zeit einen Typ AC mit 300mA in der Hand.
Sowas sollte es mMn im Baumarkt nicht geben, da packt man sich doch an den Kopp*

*Ähnlichkeiten mit Herstellern von Elektromaterial für besonders preissensible Verbraucher mit mäßigen Qualitätsansprüchen rein zufällig und vermutlich nicht beabsichtigt.
 

Cat Left

Mitglied
Mitglied seit
Aug 7, 2020
Beiträge
36
Punkte
7
Leider ja, hatte vor gar nicht so langer Zeit einen Typ AC mit 300mA in der Hand.
Sowas sollte es mMn im Baumarkt nicht geben, da packt man sich doch an den Kopp*

*Ähnlichkeiten mit Herstellern von Elektromaterial für besonders preissensible Verbraucher mit mäßigen Qualitätsansprüchen rein zufällig und vermutlich nicht beabsichtigt.
Sind die überhaupt legal ?(Also für Zuhause) ich dachte immer 30ma oder weniger.
 
Oben Unten