News Weitere Details und Hintergründe zur Verknappung - Warum Grafikkarten so schwer zu kaufen (und herzustellen) sind

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.827
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
ktuell ist irgendwie ja alles knapp. Egal, ob es es nun Grafikkarten, Motherboards oder schlichtweg simple weiße Ware samt Ersatzteilen aus dem Haushaltsgeräte-Sektor ist, in der ja auch meist mehr Elektronik steckt, als einem lieb sein kann. Und oftmals scheitert es auch schon an Dingen, die man so gar nicht auf den ersten Blick erkennen kann bzw. von denen man es gar nicht erwartet hätte. Passende Beispiele dafür habe ich leider genügend gefunden...

>>> Hier den gesamten Artikel lesen <<<
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.604
Punkte
113
Standort
am Main
Wegen RGB bekomme ich keinen Wasserblock :cry:
 

konkretor

Veteran
Mitglied seit
Okt 31, 2019
Beiträge
148
Punkte
43
Beim Artikel fehlt unten der Link ins Forum



Nicht vergessen die Preise für gebrauchte Hardware ziehen auch gewaltig an. Da wird eine Nvidia 1080 TI locker für über 350 € verkauft.
Selbste eine RX580 ist über 250 €


Ihr könnt alle nur hoffen jetzt gerade keine Graka zu brauchen!
 

Blubbie

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
710
Punkte
44
Standort
Berlin
@Igor Wallossek !
Mensch! Gestern schrieb ich noch, das wenn der RGB Bling Bling jetzt auch noch knapp wird....🤗🤓

Vielleicht ist das Mal eine Chance für Hersteller wieder weg von RGB Trend zu kommen.
Sollten sie doch alles bitte ohne RGB verkaufen und wer es braucht kann sich, wenn wieder verfügbar, noch Bling Bling extra und für teuer dazu kaufen...

Tatsächlich habe ich mich gewundert als ich letztens alte RGB Strips von mir auf eBay noch fast für den Neupreis verkauft bekommen habe... Jetzt weiß ich warum.
😜
 

Gheed

Mitglied
Mitglied seit
Dez 21, 2020
Beiträge
24
Punkte
2
Alter
41
Standort
Dettingen
Deswegen komme ich jeden Tag auf ein Besuch auf Igors Seite... da bekommst wenigstens mal Infos wie es wirklich ist, und nicht nur Werbung für neue Graka hier, Benchmark hier und dort.. sondern auch mal Infos wie es hinter den Kulissen zugeht.
Danke dafür! :)

Finde die ganze Situation auch echt schwierig, kann mich zwar mit einer RTX3080 noch glücklich schätzen die ich zum "normalen" Preis geschossen habe, auf meinen 5900x warte ich aber noch vergeblich. Und nein, ich werde die Händler dabei nicht unterstützen ihre 5900er zu deutlich überhöhten Preisen abzukaufen. Es wird die Zeit kommen wo es diese Prozessoren zu normalen Preisen verkauft werden.

Unser Olaf Scholz hätte wohl genug MwSt-Einnahmen durch uns wenn wir die Ware auch kaufen könnten die wir gerne hätten.. aber nein, Miner und Gedöns gehen halt vor ;)
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.683
Punkte
112
Es scheint aktuell eine allgemeine Knappheit bei den Halbleitern zu geben. Obendrein scheint NXP seine Oak Hill Fab runter zu fahren.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.944
Punkte
115
Alter
42
Standort
MUC
Keine Ahnung wo das noch hinführen soll. Dann müssten sich kommende Graka Generationen verschieben...denk ich mir mal. Sonst werden dann die Nachfolger der RTX3000er und 6800 Serie teurer, da man ja die Entwicklungskosten nicht mehr reinbekommt.
Da muss man einfach in den sauren Apfel beissen und bei den Preisen, nicht upgraden.
 
Zuletzt bearbeitet :

exi78

Mitglied
Mitglied seit
Mai 28, 2020
Beiträge
22
Punkte
2
Eigentlich wollte ich heuer meine Vega56 in Rente schicken und auf eine der neuen Nvidia oder AMD Karten setzen.
Allerdings macht der Markt mir da einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.
Gut, die Vega steht aktuell noch nicht so schlecht da, auch wenn Ultra-Details nicht mehr drin sind, je nach Spiel versteht sich.
 

Unrockstar85

Mitglied
Mitglied seit
Nov 4, 2018
Beiträge
20
Punkte
3
Beim Artikel fehlt unten der Link ins Forum



Nicht vergessen die Preise für gebrauchte Hardware ziehen auch gewaltig an. Da wird eine Nvidia 1080 TI locker für über 350 € verkauft.
Selbste eine RX580 ist über 250 €


Ihr könnt alle nur hoffen jetzt gerade keine Graka zu brauchen!
400-450€ ist derzeit marktüblich. Und sollte ich eine 3060 Kriegen, geht die Ti.
Auch wenn ich Leistung einbüße, bei den Preisen und der sich zuspitzenden liefersituation, komme ich nicht billiger an ein Side Grade. Es ist gerade zu erschreckend, aber auch bei uns ist sowas banales wie Ladeelektronik für Blei Gel Akkus nicht lieferbar.
Ich bin gespannt, wann die weiße Ware Hersteller Alarm rufen.
 

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
86
Punkte
17
Standort
Osterzgebirge
Es scheint aktuell eine allgemeine Knappheit bei den Halbleitern zu geben.
Hausgemacht, von der halben Welt! Die die ohne Strom und fließend Wasser leben nehme ich mal außen vor. Viele Firmen verteilen Werbeartikel die keiner braucht. Das Volk nimmt es dankend an. Da fallen mir Sachen wie USB-Sticks, Ladeakkus, kleine Bücher mit flachen Displays aus (Achtung!) Recyclingpappe und und und ein. Die Hälfte solcher Sachen überlebt kein halbes Jahr. Dann sind die Dinge defekt und fliegen in die Tonne. Da ist es kein Wunder das Ressourcen knapp werden.
 

SyntaxError

Neuling
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
7
Punkte
2
Standort
Schwarzwald
@Case39 Genau das versuche ich gerade. Eigentlich wollte ich mir eine Ampere gönnen. Aber dank der nicht Verfügbarkeit und den mir nicht ansprechenden Samsung "8"nm Produktion warte ich doch lieber auf die nächste Gen.
Ich kann nur hoffen das meine 1080, dank Wakü und 60fps Limiter, noch so lange durchhält...

Und für 1440p Gaming reicht es nur noch für Spiele bis max 2018~19.
Uff zum Glück habe ich da noch einen "Pile of Shame" dank meiner Arbeiterei.
 

olligo

Veteran
Mitglied seit
Feb 21, 2019
Beiträge
147
Punkte
30
@Case39 Genau das versuche ich gerade. Eigentlich wollte ich mir eine Ampere gönnen. Aber dank der nicht Verfügbarkeit und den mir nicht ansprechenden Samsung "8"nm Produktion warte ich doch lieber auf die nächste Gen.
Ich kann nur hoffen das meine 1080, dank Wakü und 60fps Limiter, noch so lange durchhält...

Und für 1440p Gaming reicht es nur noch für Spiele bis max 2018~19.
Uff zum Glück habe ich da noch einen "Pile of Shame" dank meiner Arbeiterei.
Ich habe es auch schon aufgegeben auf eine Karte im ersten Quartal zu hoffen, also zu einem normalen Preis.
300€+ mehr zahlen, kommt daher auch niemals in Frage.
 

SyntaxError

Neuling
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
7
Punkte
2
Standort
Schwarzwald
@olligo Das ist ja das. Von meinem Konto aus könnte ich Locker eine 3090 kaufen.
Teilweise gehen die Custom-Modelle ja auch für nur 250 €uronen Aufpreis.
Aber wenn man bedenkt das die 3080 UVP 700 hat... ist das mehr als nur 250 Aufpreis da die 3090 UVP schon so zu Teuer ist.
 

Daedalus

Mitglied
Mitglied seit
Jan 18, 2019
Beiträge
14
Punkte
3
Hm, ich bin mir nicht sicher, ob sich AMD und nVidia mit dem Direktverkauf an Miner nicht eher keinen Gefallen tun.
Der Miningboom wird wie jedes Mal irgendwann abrupt crashen und dann bricht die Nachfrage ein. Vielleicht sind bis dahin aber schon sehr viele potentielle Käufer zu Konsolen oder anderen Hobbies abgewandert, letztes Mal war es ja so. Da sind die Umsätze und Gewinne beider Firmen nach dem Platzen der Bitcoinblase ins Bodenlose gestürzt. Nachhaltiges gesundes Wachstum sieht für mich anders aus...
 

Blubbie

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
710
Punkte
44
Standort
Berlin
ich frage mich auch ob ein "echtes" Data Center/Supercomputer nicht mehr sinn macht?
Also wenn Google oder Microsoft oder in China die ihre Supercomputer nur mal paar Minuten Bitcoinen lassen würden... wäre doch wahrscheinlich mehr Bitcoin/Mining Ausbeute als diese Mining-Farmen mit 100, 1000 oder mehr "handelsüblichen" von unseren GPUs im ganzen Jahr sürfen würden. oder?

Damit könnten die BigPlayer einfach mal den Miningeinsatz total torpedieren...
 

Gheed

Mitglied
Mitglied seit
Dez 21, 2020
Beiträge
24
Punkte
2
Alter
41
Standort
Dettingen
@olligo
Teilweise gehen die Custom-Modelle ja auch für nur 250 €uronen Aufpreis.
Aber wenn man bedenkt das die 3080 UVP 700 hat... ist das mehr als nur 250 Aufpreis da die 3090 UVP schon so zu Teuer ist.
Finde den Vorteil gegenüber einer Custom zu FE das ich den Kühler auf ein Wasserblock tauschen "darf", zumindest bei den meisten Herstellern. Nvidia erlaubt es explizit nicht. Deshalb sind natürlich auch die Customkarten teurer, auch wenn man sich dabei denkt für einen etwas besseren Kühlkörper ~250€ zahlen zu dürfen.
Und ob sich eine 3090er lohnt muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
Ich für meinen Teil der auf WHQD spielt ist das nicht von Belang, da der Leistungsunterschied den Preis nicht gerechtfertigt. Und ich kaufe keine Karte für die Zukunft. Wenn die 3080er in 2 Jahren meinen Ansprüchen nicht mehr reicht, dann gibt es halt einfach einen neue.. so handbabe ich das schon seit ettlichen Jahren (Der Gebrauchtmarkt muss ja schliesslich auch leben ;) )
 
Oben Unten