News Warum die GeForce RTX 3080 Founders Edition zum Start am 17.09.2020 doch etwas knapp werden könnte. Vorrübergehend.

Midrangegamer

Veteran
Mitglied seit
Aug 23, 2020
Beiträge
351
Punkte
27
14 für die fes am 17 für die customs der 3080.

ich hol mir eine fe die customs sehen alle scheisse aus und manchen ist das logo lieber als eine gut kühlung..nein danke asus.
 

BlubberLord

Veteran
Mitglied seit
Sep 7, 2020
Beiträge
119
Punkte
27
nVidia schreibt "GPU-Temperatur: 93°C" – ein Glück, dass dann zumindest die Tests der FE vor Erscheinen kommen. Wenn die nur 300 W gut wegkühlt gibt's halt in 2 Jahren wenn die Garantie zuende ist eine Wakü, dann sollte auch aus der FE noch Takt rauszukitzeln sein oder?
 
G

Gelöschtes Mitglied 3206

Guest
.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator :

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
1.008
Punkte
84
Weiß gar nicht warum ihr euch so stresst. Wenn man auf anderen Seiten schon wieder liest, das die neuen Ampere Karten wohl wieder gut dazu geeignet sind Etherium zu schürfen. Dann wird es entweder wieder keine Karten geben, oder es werden wieder horrende Preise gefordert. Trifft das mit dem minern zu, dann würde ich sagen vor 2021, brauch keiner mit vernünftigen Preis und Mengen rechnen.
 
  • Like
Bewertungen: med

stupidcreature

Neuling
Mitglied seit
Sep 11, 2020
Beiträge
3
Punkte
1
Igor schreibt in seinem Beitrag: "Jedenfalls platzten die Säcke mit den Vorbestellungen schon aus allen Nähten."

WT* -- WO kann man die denn bitte vorbestellen? Ich habe schon überall gesucht und im deutschsprachigen Raum nur 2 Händler in Österreich gefunden, wo das geht (OK, die liefern auch nach Deutschland, aber wo kann man denn bitte HIER eine vorbestellen?). Oder sind schon alle Säcke geplatzt und wir müssen warten, bis neue Säcke für weitere Vorbestellungen bei den Händlern eintreffen?
 

Midrangegamer

Veteran
Mitglied seit
Aug 23, 2020
Beiträge
351
Punkte
27
wer hätte das nur gedacht :) bei den stückzahlen kein wunder. bis november sollte es flutschen
 

goch

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
403
Punkte
42
Igor schreibt in seinem Beitrag: "Jedenfalls platzten die Säcke mit den Vorbestellungen schon aus allen Nähten."

WT* -- WO kann man die denn bitte vorbestellen? Ich habe schon überall gesucht und im deutschsprachigen Raum nur 2 Händler in Österreich gefunden, wo das geht (OK, die liefern auch nach Deutschland, aber wo kann man denn bitte HIER eine vorbestellen?). Oder sind schon alle Säcke geplatzt und wir müssen warten, bis neue Säcke für weitere Vorbestellungen bei den Händlern eintreffen?

Das muss ja nicht heißen, das ENDBENUTZER vorbestellen können. Könnte sich ja auch um Fertiger und Stores handeln.
 

stupidcreature

Neuling
Mitglied seit
Sep 11, 2020
Beiträge
3
Punkte
1
Das muss ja nicht heißen, das ENDBENUTZER vorbestellen können. Könnte sich ja auch um Fertiger und Stores handeln.

Nein, das wäre ja normal und keiner Erwähnung wert. Klar, dass die Stores die Karten ordern, um sie zu verkaufen. Das hätten die auch getan, wenn die Nachfrage geringer wäre.
 

Affenzahn

Urgestein
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
576
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
Du hast das glaub falsch verstanden.
Große Mining Operationen - Tatsächliche Lagerhallen voll Grafikkarten und ASICs - kaufen nicht als Endkunde vom Händler, sonder wie ein Händler bereits VOR Marktstart direkt vom Hersteller oder B2B-Händler.
Die können das, weil sie keine 10 Karten abnehmen, sondern ihre Lagerhalle mit mehreren Tausend Stück neu bestücken.

Ein Händler sollte ja zum Marktstart bereits Inventar vorrätig haben, muss also ja irgendwie schon davor Ware bestellen können.
Und genau da kaufen die großen Miner ihr Zeug auch. Und zwar u.U. bevor es überhaupt für den Otto Normalo verfügbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet :

goch

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
403
Punkte
42
Es geht ja nicht darum, ob vorbestellt wurde, sondern wieviel. Nichts anderes steht ja auch in Igors Zitat.
 

goch

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
403
Punkte
42
Du hast das glaub falsch verstanden.
Große Mining Operationen - Tatsächliche Lagerhallen voll Grafikkarten und ASICs - kaufen nicht als Endkunde vom Händler, sonder wie ein Händler bereits VOR Marktstart direkt vom Hersteller oder B2B-Händler.
Die können das, weil sie keine 10 Karten abnehmen, sondern ihre Lagerhalle mit mehreren Tausend Stück neu bestücken.


Richtig, der Endbenutzer ist ja nur einer von vielen Vertriebswegen.
 

stupidcreature

Neuling
Mitglied seit
Sep 11, 2020
Beiträge
3
Punkte
1
Zumindest bekommt man auch als Firmenkunde im Moment diese Auskunft: "aktuell liegt uns leider keine Starttermin vor."

D.h. weder als Privatkunde noch als Firmenkunde im B2B-Geschäft kann ich (bei Alternate in diesem Fall) eine RTX3080 vorbestellen.
 

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
1.008
Punkte
84
Dann wäre es halt interessant zu wissen welche Säcke gemeint sind. ;)
 
Oben Unten