Grundlagenartikel Wärmeleitpaste trifft Fußballfeld - AMDs Ryzen Threadripper, die beste Methode und die richtige Menge im Laborversuch | Tutorial

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.979
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Manchmal scheitern die besten Methoden an der größten Fläche und genau deshalb habe ich mich einmal intensiver mit der optimalen Methode auseinandergesetzt. Nun kann man ja mit "Try and Error" immer und immer wieder Paste erneut applizieren und dann aufwändig messen, denn man sieht ja mit aufgebrachtem Kühler gar nicht, wie sich die Paste in Wirklichkeit verteilt. Naja, wirklich nicht? Ich schon!




>>> Zu Original-Artikel und Video <<<
 
A

Albae

Guest
Passend zum Thema kann ich schon mal den Test des neuen Alphacool XPX Aurora Pro Plexi Digital RGB anteasern, der hier mit Sicherheit kein schlechtes Bild abgeben sollte.

Der müsste bis auf das RGB Blingblingklingelingeling dem Alphacool Eisblock XPX Pro 1U entsprechen.

 

gr3if

Mitglied
Mitglied seit
Sep 14, 2018
Beiträge
36
Punkte
7
Und irgendwie mache ich immer größere Bögen um Alphacool. Wenn ich Chinaware haben möchte dann ist Barrow oder Raijintek eine Anlaufstation, wenn ich Qualität haben möchte dann wird's WC oder AC.
Ich verstehe den Ruf von Alphacool nicht, ich sehe immer nur kopieren von anderen Herstellern, dabei diverse Debakel (zb eigene Pumpe ala D5)
und keine Vorteile.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.979
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Wo ist der XPX Pro kopiert? Also wenn ich mir den TR4 A-RYZEN-TECH-X-V2 von Bykski so anschaue (109 Euro!) - klar, der hat mehr Bling-Bling, aber eine albern kleine Kühlfläche. Damit lässt Du locker 4-5K liegen. Optik ja, Performance eher weniger :)

Alphacool hat in den letzten Jahren so einige Fehler gemacht, aber ich denke mal, dazu stehen sie mittlerweile auch. Mir ist es allerdings nie gelungen, deren VPP755 kaputt zu bekommen, egal welche Revision. Ich habe sogar noch eine der ersten hier im Testsystem und die läuft. Wenn man natürlich die Pumpen fast ohne Power anlaufen lässt... andere Geschichte. User und die Technik. Man darf halt als Hersteller kein Gehirn voraussetzen und muss immer mit dem Schlimmsten rechnen. Dann geht auch nichts kaputt. :D

Hersteller-Gebashe bringt nichts. Raijintek ist ok, aber auch nicht ohne. Und was bei denen das Kopieren betrifft, bei manchen älteren Pumpen hätte der Zoll mal genauer hinsehen sollen. Laing-Kopieen ohne Lizenz. Ich habe hier durch die Bank weg Produkte aller Hersteller mit Fehlern. Sich ablösendes Nickel, ungenaue Bohrungen, miese Schläuche, abplatzender Lack, verzogene Coldplates... Statistisch gesehen sind alle fast gleich :D
 

gr3if

Mitglied
Mitglied seit
Sep 14, 2018
Beiträge
36
Punkte
7
Und in gewisser Weise glaube ich dir das sogar, leider ist die Erfahrung mit Alphacool durch die Bank schlecht. Xp45 Radiator= abplatzende Farbe, 30er Radi = schief lackiert (mit Blasen), 2 Gpu Kühler die auf Referenzdesign nicht passten (gtx980 + GTX 1080)

Reicht mir gerade aus Erfahrung mit denen, Umbau die Produkte keinen deut besser sind.

Auf den Kühlertest von ich auch gespannt: ob das Teil auf Ryzen 1-3 und Intel 99 keep spending sauber performt.
 

0rpheus

Mitglied
Mitglied seit
Feb 22, 2019
Beiträge
56
Punkte
7
Sehr schöner Test. Auch wenn ich von der Luftkühler- und Spachtelfraktion bin. Die Häufchen- und X-Methode waren mir immer suspekt. Die Kondom-Methode kannte ich noch gar nicht.

@Igor Wallossek Was passiert denn, wenn man den Kühler mit frischer Paste abmacht und wieder aufsetzt, ggf. Lücken füllt? Falls man nach dem festschrauben merkt, dass der Kühler falsch herum ist.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.979
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Wenn alles plan bleibt und KEINE Luft eingeschlossen wird, vertut sich das wieder :)
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.432
Punkte
112
Hab zufällig noch zwei vorher/nachher Bilder auch von X399/Threadripper bei einem Ein-/Umbau:

1936

1937
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.979
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Links hat der Kühler nie draufgesessen. War das eine AiO?
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.432
Punkte
112

zeutan

Mitglied
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
31
Punkte
8
Danke Igor, der Bericht ist großartig! Ich werde in Kürze wahrscheinlich drei TR-Systeme bauen.

Gerade erst vor zwei Wochen habe ich nach Möglichkeiten gesucht, meine Methoden und Fähigkeiten mal auf den Prüfstand zu spaxen. Ich habe auf einem Museums-Brett quadratisch ausgeschnittene Stücke einer Blister-Verpackung zwischen den Sempron auf 754-Sockel und den Boxed-Kühler eingezwickt;-)

Natürlich ist die Methode nicht ganz so 1a reproduzierbar, aber als Kontrolle und zum was daraus lernen hat es mir gereicht.
 
Oben Unten