Reviews Tronsmart Element T6 Plus - Tröte oder Kröte? Balkonien klingt anders.

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.736
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Das Wetter provoziert geradezu den Gang nach draußen und sei es auf den heimischen Balkon. Da nimmt man sich so einen mobilen Soundfreund doch gern mal mit raus, denn mit den puren Naturgeräuschen ist es in der Stadt eh nicht weit her. Trotz Lockdown. Doch wie man es schafft, mit einem 66 Euro teuren Speaker dann im wahrsten Sinne des Wortes sang und klanglos baden zu gehen, das will ich Euch sogar mit einer Messung belegen, den erzählen kann man ja viel.



Nun ist es natürlich so, dass man mich mit derartigen Mustern geradezu einbetoniert und ich deshalb eher geneigt bin, mir die besseren Offerten herauszupicken. Aber der Tronsmart Element T6 Plus ist so ein Janus-köpfiges Produkt mit so einer kruden Propaganda im Datenblatt, dass man wirklich einmal drüber schreiben sollte. Denn wenn man schon so viel Geld ausgibt, dann sollte man auch sicher sein, was man als Gegenwert erhält. Und genau da kamen mir bereits beim Probehören Zweifel. Doch immer schön der Reihe nach...

>>> Hier den gesamten Test lesen <<<
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.238
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Man hat die Lautstärkeregelung vom Smartphone entkoppelt, was prinzipiell gut ist. Denn viele Geräte neigen bei den untersten Stufen zu hohen Pegeln, so dass ein echtes Leisehören kaum möglich ist.
Na Super, genau das, was mich bei den meisten aufregt, macht diese Dröhnröhre ausnahmsweise mal richtig, diese Doppelstufen bei der Lautstärkeeinstellung gehen mir auf den Senkel, wenn man nur eine Stufe regeln möchte. Und ich habe bisher auch nicht herausgefunden, wie man das umgeht oder wenigstens vor dem Kauf in Erfahrung bringen kann, wenn du es nicht gerade testest und erwähnst.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.736
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Ja, das bringt mich auch immer um. :(
 

Capsaicin

Veteran
Mitglied seit
Apr 10, 2019
Beiträge
140
Punkte
27
@Igor: Ist ja schon mal praktisch zu wissen, was man sich nicht anschaffen will. Hast du evtl. auch eine Empfehlung für ein Gerät, das es besser macht? Oder kommt da noch ein Test? :sneaky:
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.736
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Dockin D Fine. Bis auf die nicht enkoppelte Lautstärkereglung für den Preis echt der Hammer. Habe ich mir schon vor 2 Jahren gekauft und bin sehr zufrieden.
 

Capsaicin

Veteran
Mitglied seit
Apr 10, 2019
Beiträge
140
Punkte
27
Habe davon gehört. Danke für die Empfehlung :)
Tests für solche Geräte gibt es ja einige, allerdings liegt das Augenmerk der Tests leider oft nicht sehr stark auf der Klangqualität, echte Messungen finde ich selten. Wenn man diesbezüglich Ansprüche hat, fällt die Entscheidung oft schwer.
 

geist4711

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
172
Punkte
29
Alter
55
Standort
Hamburg
der frequenzgang sieht aus, als hätte da einer einen 6dB-tiefpass vor dem breitbänder eingebaut und dann vergessen einen hochtöner mit weiche rein zu bauen :cool:.
 
Mitglied seit
Aug 28, 2019
Beiträge
305
Punkte
28
Hm; auf den Amazon link geschaut; 63% 5*, in den hilfreichsten Reviews steht eigentlich immer super Klang....
 

u78g

Mitglied
Mitglied seit
Okt 10, 2018
Beiträge
28
Punkte
3
wenn das Ding so schlecht ist dann mach gleich noch einen Teardown. Dann sieht man mal was drin ist ;)
 

Capsaicin

Veteran
Mitglied seit
Apr 10, 2019
Beiträge
140
Punkte
27
Hm; auf den Amazon link geschaut; 63% 5*, in den hilfreichsten Reviews steht eigentlich immer super Klang....
Das ist das Problem mit Nutzerbewertungen... Wo liegt die Messlatte? Was versteht jeder einzelne unter gutem Klang? Einfach nur wummernde Bässe? Wer kann überhaupt beurteilen, was guter Klang ist?
Dafür gibt es (gute) Redakteure, die so etwas besser beurteilen können 😉
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.419
Punkte
82
Das mit den Rezensionen auf Amazon ist stellenweise schwierig. Wie beurteilen die "super Klang"?

Der Igor hat nachgemesssen ;)
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.736
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Tronsmart dürfte einen Großteil der Bewertungen gekauft haben. Testen und behalten. Ich kanne das Prinzip :D
 

Atze Wellblech

Mitglied
Mitglied seit
Jul 31, 2019
Beiträge
48
Punkte
7
Standort
Kiel, direkt anne Waterkant^
Das "Ding" ist wirklich klanglich eine Katastrophe.
Ich habe es mir vor einigen Wochen schenken lassen damit ich ein bissle Unterhaltung auf meinen Baustellen habe.
Dafür reicht es zwar in den meisten Fällen, aber nicht mehr lange.
Wenn es irgendwann die nächsten 2 Monate dreckiger wird und sich Abnutzungsspuren zeigen werden, dann rollt unser Manitu drüber, versprochen :cool:
 

DK999

Neuling
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
2
Punkte
2
Hey Igor, hast du vielleicht eine Empfehlung in ähnlichen Preisregionen, die man sich statt diesem Stück Elektroschrott zulegen könnte? :)
 

Capsaicin

Veteran
Mitglied seit
Apr 10, 2019
Beiträge
140
Punkte
27
Oben Unten