Reviews Sapphire RX 6600XT Pulse 8GB im Test – Sparsamer kann auch sinnvoller sein

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
369
Punkte
1
Standort
Redaktion
Mit der heute vorgestellten Sapphire RX 6600XT Pulse 8GB will ich Euch weitere Boardpartnerkarte vorstellen, die aber eine komplett anderen Philosophie folgt als das zum Launchartikel verwendete Modell von MSI. Hier gibt es nicht die elektrische Brechstange, sondern einen cleveren Kompromiss aus dem, was man für eine ähnliche Performance wirklich aufwenden muss und den möglichen […]

Hier den ganzen Artikel lesen
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.605
Punkte
113
Standort
am Main
Das wäre meine Wunschkarte für den Kinder PC.
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
719
Punkte
64
Standort
Sanem, Luxemburg
Bin ech am überlegen eine solche zu kaufen. Habe zwar einen 4K Monitor allerdings kann ich mit Upscaling und leicht reduzierten Details leben. Zudem benötige ich maximal 60fps... sollte doch ok sein. Und der Preis ist zwar sehr teuer, für den aktuellen Markt aber irgendwo ok
 

Megaone

Veteran
Mitglied seit
Jan 26, 2021
Beiträge
152
Punkte
43
Das gehype um die AMD Karten wird mir ewig ein Rätsel bleiben. Das Ding ist langsamer als eine alte 2070 super/2080 super. No DLSS und RTX testen wir erst gar nicht weil AMD es ja nicht kann. Mit ersterem vollbringt meine alte 2080 super in meinem Zweitrechner am 4k TV mittlerweile wahre Wunder. Bei allem notwendigen Respekt, aber Fähigkeiten von Karten komplett auszublenden verzerrt (positiv formuliert) aus meiner Sicht das Bild.
 

RX480

Veteran
Mitglied seit
Feb 13, 2020
Beiträge
304
Punkte
44
...vollbringt meine alte 2080 super in meinem Zweitrechner am 4k TV mittlerweile wahre Wunder
Setz mal bitte Deine olle 2080 SUPER auf 100W und poste mal einen TS-Score.
(das ist für mich schon in Ordnung, wenn Igor net olle Grakas mit angehängtem Kraftwerk z.Vgl. dazunimmt, ...
falls doch für Dich interessant, dann schau Dir mal die minFps bei CB an)

[email protected] kommt mit seiner 6600-Hellhound auf 9,5k= STOCK, wenn Das net effizient ist!? (x)
Bin mal gespannt, wie sein UVing-Guide ausschaut.(hatte wohl am WE noch net genug Zeit)

(x) für Rastergames am HTPC klingt das optimal für mich

@arcDaniel
Wenn das FSR-Tool von Steam mal irgendwann ordentlich funzt, wirds mit dem Scaling auch noch einfacher.
Bzw. verspreche ich mir auch noch von der INTEL-Supersampling -Lösung mit DP4a gute Ergebnisse.
(sollte ja demnächst mal OpenSource werden)

in the meantime, mal ein Schnappschuss von MYST mit [email protected] mit meiner 6800 am [email protected] 57fps
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

Sternengucker80

Veteran
Mitglied seit
Okt 13, 2018
Beiträge
155
Punkte
28
Alter
41
Standort
Pfinztal
Wäre eine schöne Karte für meinen HTPC. Vielleicht, wenn die Preise mal wieder normal sind.
 

Megaone

Veteran
Mitglied seit
Jan 26, 2021
Beiträge
152
Punkte
43
Setz mal bitte Deine olle 2080 SUPER auf 100W und poste mal einen TS-Score.

Gurdi kommt mit seiner 6600-Hellhound auf 9,5k.(x)
Bin mal gespannt, wie sein UVing-Guide ausschaut.(hatte wohl am WE noch net genug Zeit)


(x) für Rastergames am HTPC klingt das optimal für mich

@arcDaniel
Wenn das FSR-Tool von Steam mal irgendwann ordentlich funzt, wirds mit dem Scaling auch noch einfacher.
Interessiert mich nicht. Ich will spielen in bester Qualität. Unter dem Aspekt wäre eine integrierte Graka Winner of the Year. Ausserdem ging es schwerpunktmäßig um die Unfähigkeit der aktuellen AMD Generation bezüglich RTX und diverser anderer Technologien. Aber so what, wenn denn der Verbrauch und die Effezienz das Maß aller Dinge sind. Das AMD Fans gerne auf den RTX/DLSS Vergleich verzichten ist schon Nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet :

RX480

Veteran
Mitglied seit
Feb 13, 2020
Beiträge
304
Punkte
44
Du bist anscheinend im falschen Thread!? ...(x)

Mach doch einen super duper olle Grakas -Thread auf.
Da bekommste sicher von Kraftwerksbesitzern ordentlich Klicks.


(x) Igor verfasst nen Review zu "Weniger ist Mehr"
und
Da passen dumb Comments von 300W-Usern gar net in die moderne Zeit! ... meint GRETA

btw.
Nach m.E. eeh keine gute Wahl, ne 2080 Super für 4k anzuschaffen, weil Das ne 2080Ti viel effektiver kann.
Da war wohl der Geldbeutel net prall genug?
 
Zuletzt bearbeitet :

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.605
Punkte
113
Standort
am Main
Davon mal abgesehen steigt man ja nicht von einer 2080 auf eine 6600XT oder eine 3060 um.
 

Megaone

Veteran
Mitglied seit
Jan 26, 2021
Beiträge
152
Punkte
43
Du bist anscheinend im falschen Thread!?

Mach doch einen super duper olle Grakas -Thread auf.
Da bekommste sicher von Kraftwerksbesitzern ordenrlich Klicks.
Nö, bin ich nicht. Offenkundig hast du Probleme mit einem objektiven Vergleich aller Möglichkeiten, die die Karten bieten. Wir können aber gerne uns auch auf die aktuelle 3000 Serie beschränken. Da wird es ja noch bitterer.
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
719
Punkte
64
Standort
Sanem, Luxemburg
Also ich hatte schon den Finger auf der Bestellung, dann setzte doch die Vernunft ein zu warten bis nächstes Jahr. Wenn ich schon eine Mainstream Plattform aufbaue, möchte ich möglichst aktuelle Hardware und die nächste Gen steht zu kurz vor der Tür.

Zum Thema RTX blablabla, klar könnte finde ich dies mega. Es ist aber weit davon entfernt mainstream zu werden und ich habe jetzt noch kein Spiel gesehen wo es einen echten Unterschieb im Spielerlebnis macht.

Durch Steam Deck sehe ich zudem die Unterstützung von AMD unter Linux deutlisch besser. Hoffe mein neues Gaming System ohne Windows betreiben zu können.

Selbst finde ich jedenfalls die 6600XT interessant und spannend.
 

Megaone

Veteran
Mitglied seit
Jan 26, 2021
Beiträge
152
Punkte
43
Davon mal abgesehen steigt man ja nicht von einer 2080 auf eine 6600XT oder eine 3060 um.
Darum ging es ja gar nicht. Es geht darum, das hier ein Bild gezeichnet wird, wo entscheidende Leistungsmerkmale komplett ausgeblendet werden über die selbst die vorletzte Version eines Wettbewerbers verfügt. Ich bin beileibe kein NVDIA Fan, aber ich find es nicht wirklich ok.
 

Megaone

Veteran
Mitglied seit
Jan 26, 2021
Beiträge
152
Punkte
43
Also ich hatte schon den Finger auf der Bestellung, dann setzte doch die Vernunft ein zu warten bis nächstes Jahr. Wenn ich schon eine Mainstream Plattform aufbaue, möchte ich möglichst aktuelle Hardware und die nächste Gen steht zu kurz vor der Tür.

Zum Thema RTX blablabla, klar könnte finde ich dies mega. Es ist aber weit davon entfernt mainstream zu werden und ich habe jetzt noch kein Spiel gesehen wo es einen echten Unterschieb im Spielerlebnis macht.

Durch Steam Deck sehe ich zudem die Unterstützung von AMD unter Linux deutlisch besser. Hoffe mein neues Gaming System ohne Windows betreiben zu können.

Selbst finde ich jedenfalls die 6600XT interessant und spannend.
Also wenn du dir die Anzahl der Spiele anschaust, gibt es eine Menge und es werden immer mehr. Ich finde ebenfalls das dies schon einen erwähnenswerten Unterschied macht. Aber es geht doch gar nicht um mich oder um dich oder um unsere Meinung. Es geht um Leute, die sich vielleich objektiv informieren wollen. Und genau an diesem Punkt fehlt die Information. Ich finde das Schade und ehrlicherweise ziemlich einseitig. Wie einige offenkundig die Effizienz interessiert, interessiert andere DLSS oder RTX.

Ich will nicht wissen was hier los wäre, würde man sagen:"Ja, sorry NVIDIA kann leider nicht effiezent, das nehmen wir mal aus der Betrachtung raus:" Ist doch aberwitzig.
 
Zuletzt bearbeitet :

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.605
Punkte
113
Standort
am Main
Nun ich kann eine neue graka kaufen die 100€ weniger als eine mit rtx kostet ( nein wir reden von Straßen Preisen ) und in vielen Spielen schneller ist.
 

RX480

Veteran
Mitglied seit
Feb 13, 2020
Beiträge
304
Punkte
44
Mal abgesehen davon, das ich arcDaniel Recht gebe bzgl. Aufwand/Nutzen von RT in Watt gibts doch auch in AMD-Games gescheite
RT-Anwendungen. Dort werden die Shadows und das AmbientOcclusion mit RT zu nem vernünftigen Preis/Aufwand besser dargestellt.
und
Das funzt auch mit der 6600 in FHD, wie beworben.

Das grüne Games overboardend mit [email protected] arbeiten und net gut mit AMD-Grakas können ist wohl Sooo gewollt.
(würde in den Games einfach net alle RT-Effekte aktivieren, dann läufts auch halbwegs [email protected], ....solange die Studios net Willens
sind/sein dürfen [email protected] für AMD passend zu machen per Patch)


Bzgl. Effekte auswählen können, mal ein Bsp. vom UE-Showcase mit meiner 6800.
oder
Mal [email protected], das könnte in Zukunft ne feine Sache werden.

btw.
Ne olle 2080Ti ist auch Heute noch in 4k-RT sinnvoller als ne schwachbrüstige 3070.(Vram!?)
Man wird zunehmend den Texturpool in modernen Games reduzieren müssen mit nuuur 8GB !!!
Wer ne [email protected] für 4k nutzt kann eeh net maxQuality, also nur dummes Gelaber.
und
Man vgl. mal die 375€ ner 6600XT mit dem Launchpreis 739€ der komischen 2080 SuperFE-Krücke!?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

Megaone

Veteran
Mitglied seit
Jan 26, 2021
Beiträge
152
Punkte
43
Nun ich kann eine neue graka kaufen die 100€ weniger als eine mit rtx kostet ( nein wir reden von Straßen Preisen ) und in vielen Spielen schneller ist.
Stimmt, solange wie das Spiel weder DLSS unterstützt und du auf RTX verzichtest. Aber damit du genau weiss was du tust, gehört diese Information dazu. Wenn du diese Informationen hast, kannst du dich ja immer noch für AMD entscheiden. Und Informationen sind meinem Selbstverständnis nach die Essenz von einem Test. Ich hab ja nicht behauptet, das man sich danach nicht trotzdem ( je nach Schwerpunkt halt ) für eine AMD entscheiden kann.
 

Megaone

Veteran
Mitglied seit
Jan 26, 2021
Beiträge
152
Punkte
43
(x) Igor verfasst nen Review zu "Weniger ist Mehr"
und
Da passen dumb Comments von 300W-Usern gar net in die moderne Zeit! ... meint GRETA

btw.
Nach m.E. eeh keine gute Wahl, ne 2080 Super für 4k anzuschaffen, weil Das ne 2080Ti viel effektiver kann.
Da war wohl der Geldbeutel net prall genug?
Weniger ist bei Tests niemals mehr und Greta ist nicht so mein Thema.

Da das Thema dich aber offenkundig so emotionalisiert, das du glaubst grob Persönlich werden zu müssen.

Mach dir um meinem Geldbeutel keine Sorgen. Im Erstrechner läuft eine wassergekühlte 3090er und betreibt meine 4 Monitore unterstützt von eine Rotel Verstärker mit 2 Wharfdale Linton Lautsprecher und bei Bedarf mit einem Hifiman Kopfhörer. Die 2080 super war eine reine Übergangskarte und von Anfang für den Zweitrechner gedacht, für meine 3D Brille. An der Oculus Rift reicht sie noch eine Weile.
 
Zuletzt bearbeitet :
Oben Unten