Bench Sammelthread: 3D Mark

LEIV

Veteran
Mitglied seit
Aug 12, 2021
Beiträge
208
Punkte
27
Alter
31
Standort
Aschaffenburg
Moin Allerseits, bin neu hier und wollt auch mal was reinstellen xD


Core clock +86
Voltage -50
Mem +300
Hotspot Temp 78 - bei Moderat eingestellten Lüftern

Adrenalin 21.8.1
An das MPT hab ich mich noch nicht ran getraut, muss erst noch paar Videos dazu schauen, mal sehen, da geht bestimmt noch bisschen was

GPU XFX Quick 308 6600 XT
Stock übrigens 9557 Graphics Score - von den Temperaturen der Lüfterkurve wollen wir mal nicht reden (Hotspot 96°C)
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.504
Punkte
113
Standort
am Main

PeppCorl

Neuling
Mitglied seit
Aug 11, 2021
Beiträge
5
Punkte
1

Anhänge

  • 1629286424495.png
    1629286424495.png
    806,9 KB · Aufrufe : 24

Indy2410

Mitglied
Mitglied seit
Jun 17, 2021
Beiträge
24
Punkte
2
Standort
München
Puh, das ist ja ein eher nostalgisches Ergebnis mal... Sorry, musste sein.

Ich finds krass, mit der 1060 konnte man auch super spielen, aber die aktuellen Karten haun halt das Vierfache an Punkten raus.

Nostaligie ist dann hiermit beendet.


Wobei ich natürlich noch Optimierungsmöglichkeiten sehe.
 

TheSimi

Neuling
Mitglied seit
Sep 10, 2021
Beiträge
8
Punkte
2
Standort
Schweiz
Hallo und Abend:)

war lange Zeit ein stiller Mitleser und seit heute angemeldet.:)

CPU Ryzen 5 3600X, Grafikkarte: Radeon Sapphire RX6900XT Nitro+ SE, RAM: 32gb Corsair 4*8

Mit der Rx6900XT bin ich jetzt lange Zeit am probieren und suchen nach guten Ergebnissen.

Einstellungen welche ich vorgenommen habe im Treiber selbst:
Min. Freq: 2580
Max. Freq: 2680
Spannung: 1110mV
VRAM: 2150 FT
Leistungsgrenze: 9%
im MPT habe ich lediglich das Power Limit auf 315w und den TDC Limit auf 315 angehoben.

Mir ist schon klar das der Ryzen 5 3600x eher an der unteren Grenze für die RX6900XT ist. Aber bis jetzt limitiert er die GPU nicht. (Die GPU hat immer zwischen 95 u. 99% Auslastung)

http://www.3dmark.com/spy/22762108
 

Anhänge

  • GPUZ und HWinfo.png
    GPUZ und HWinfo.png
    490,7 KB · Aufrufe : 15
  • Timespy .png
    Timespy .png
    1,6 MB · Aufrufe : 16
  • AMD Treiber.png
    AMD Treiber.png
    486,8 KB · Aufrufe : 22

seadersn

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2020
Beiträge
18
Punkte
2
Hallo und Abend:)

war lange Zeit ein stiller Mitleser und seit heute angemeldet.:)

CPU Ryzen 5 3600X, Grafikkarte: Radeon Sapphire RX6900XT Nitro+ SE, RAM: 32gb Corsair 4*8

Mit der Rx6900XT bin ich jetzt lange Zeit am probieren und suchen nach guten Ergebnissen.

Einstellungen welche ich vorgenommen habe im Treiber selbst:
Min. Freq: 2580
Max. Freq: 2680
Spannung: 1110mV
VRAM: 2150 FT
Leistungsgrenze: 9%
im MPT habe ich lediglich das Power Limit auf 315w und den TDC Limit auf 315 angehoben.

Mir ist schon klar das der Ryzen 5 3600x eher an der unteren Grenze für die RX6900XT ist. Aber bis jetzt limitiert er die GPU nicht. (Die GPU hat immer zwischen 95 u. 99% Auslastung)

http://www.3dmark.com/spy/22762108
moin :)
also liegst du nun bei ca. 343W? 315 + 9%? hier scheint allerdings dein VRAM dann schon zu bremsen :( 2150FT scheinen da nicht stabil zu sein. mit diesen settings müsstest du eigtl. mind. so um die (geschätzte!) 22,5k-23k grafikpunkte einfahren.

zum "mal kurz gegentesten" kannst du ja das setting erstmal so lassen und nur die mhz des VRAM auf 2100 (oder 2112, wenn 2100 real anliegen sollen) stellen. der timespy benchmark sollte dann mMn mehr punkte liefern.
 

TheSimi

Neuling
Mitglied seit
Sep 10, 2021
Beiträge
8
Punkte
2
Standort
Schweiz
Danke für deine ausführliche Antwort.

Ich werde die verringerte VRAM mhz heute Abend einmal testen👍
 

Chromez

Mitglied
Mitglied seit
Okt 18, 2020
Beiträge
42
Punkte
8
1631803480991.png



Noch nicht perfekt , aber fast. An der CPU geht noch was :)
Die Karte ist eine XFX6900XT Merc 319
 
Oben Unten