Frage Ryzen 5900X mit hohem Takt im Idle

MuhKalb

Mitglied
Mitglied seit
Dez 2, 2020
Beiträge
14
Punkte
2
Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer moderner PC Hardware aber mir ist aufgefallen, dass die Taktraten des 5900X im Idle recht hoch sind:

HWMonitor:

1613759260835.png

Core Temp:

1613759271478.png


Die minimalen Frequenzen liegen bei 3,6 GHz.
Ich hätte erwartet, dass die Kerne im Idle auch mal runtertakten?
Auch brauch der PC auf dem Desktop knapp 70 Watt.

Die restliche Hardware neben dem 5900X ist recht überschaubar und sollte kaum Strom schlucken:

Grafikkarte: MSI GT 710
SSD: 2x m2 970 Evo Plus
Ram: Crucial Ballistix 3600 CL16
MB: ASUS ROG Strix B550-I Gaming

Daher finde ich die 70 Watt im Idle schon krass. Das und die recht hohen Temps von guten 50 °C zeigen mir, dass das scheinbar keine falschen Werte sind, die hier angezeigt werden.

Der Energiesparplan steht auf Ausbalanciert.

Im Bios habe ich als einziges XMP auf 3600 gesetzt.

Dort steht auch Target Speed 3700 MHz.

1613759695329.png

Was hat es denn mit dem Target Speed auf sich?


Habt ihr eine Idee, an was das liegen kann?


Vielen Dank schon mal und viele Grüße
MuhKalb
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
7.671
Punkte
113
Ich hab z.b. auch das XMP 3600MHz geladen und dann Takt und Timings runter gestellt auf 3200MHz.
Da mein Bios eh etwas komisch ist kann ich die Spannungen noch ordentlich senken,so das ich im Idle sogar auf rund 3Watt kommen mit 4 Riegeln.
XMP.JPG
 

TheOpenfield

Veteran
Mitglied seit
Sep 18, 2019
Beiträge
174
Punkte
27
Standort
München
Jap, bin auch bei 2-3W SOC im Idle (3200 RAM 0,85V SOC). Bei 1900 IF und 1,05V sind es dann 13-14W im Idle. Aber da sind die CPUs mit 2 CCDs und Vollbestückung ohnehin etwas verbrauchsintensiver. Die 10W sehe ich dann auch am externen Messgerät.
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
7.671
Punkte
113
Jap, bin auch bei 2-3W SOC im Idle (3200 RAM 0,85V SOC). Bei 1900 IF und 1,05V sind es dann 13-14W im Idle. Aber da sind die CPUs mit 2 CCDs und Vollbestückung ohnehin etwas verbrauchsintensiver. Die 10W sehe ich dann auch am externen Messgerät.
Ja man kann aufdrehen,aber mit 3200MHz und guten Timings hast kaum noch nen Unterschied und du hast mehr Watt übrig für die CPU.
Ich hab mit dem 5950x ein 75Watt Profil mit 3000MHz Ramtakt und das mit 3200MHz und 100Watt.Hier hast noch je nach Spiel ein kleinem Unterschiede, aber mit 150 oder 200Watt auf der CPU und mehr Ramtakt sehe ich kein wirklichen Unterschied mehr.
 

ALIEN_I_AM

Neuling
Mitglied seit
Okt 6, 2020
Beiträge
5
Punkte
3
Hab einen Ryzen 5800x - 3600er/1800 RAM eingestellt selbst im ECO Modus (65/95Watt CPU) hab ich im Idle knappe 30Watt Package Power gehabt und die Vcore ging nie unter 0.9500 im niedrigsten Energiesparmodus.

Was wars ?

Roccat Swarm

Roccat hat 2 Dienste am laufen sobald man die Swarm Software installiert hat.

ROCCAT_Dev_Service.exe
ROCCAT_Swarm_Monitor.exe

Der Dev_Service ist heraufgestuft (Admin Modus oder sowas) und hat sogar by default die ProzessorPriorität auf HOCH voreingestellt.
Solange ich die Swarm Software nicht beende, süppelt mein 5800x locker 10-12 Watt mehr...einfach so, obwohl die Cpu Auslastung bei beiden Diensten mit 0% deklariert ist. Keine Macros oder Game.exe eingebunden, nur RGB...das nicht gespeichert werden kann auf der Tastatur, yeah ! Den Dienst auf "normal" zu stellen bringt keine Veränderung.

Da ich individuell sexy RGB Effekte auf jeder Taste habe, und es kein blinken und StrobboLicht FX geben kann ohne die Swarm Software, müssen diese Dienste laufen. Um zumindest die Farbzuweisungen zu behalten und sich die 10Watt zu sparen, ohne blink blink, geht aber folgender "Trick".

Man initiiert die RGB Beleuchtung einmal mit Roccat Swarm und beendet dann Beide Dienste manuell im TaskManager (nicht die Swarm Software beenden in der Taskbar)...bunten Farben bleiben ohne Blink Effekte, aber BLINKEN ist mir keine 10Watt wert ehrlich gesagt. Keine Ahnung warum ROCCAT so ein Problem darstellt, wobei es mit Razer Synapse und ich glaube 5 Extra - Diensten im Hintergrund, sicherlich auch so schlimm ausgehen könnte.

Was ich mitteilen möchte ist, auch wenn dein "Auslese-Tool" bzw. der Taskmanager sagt 0% CPU Auslastung, so kann es doch sein das da irgendwas "passiert" und deswegen die CPU nicht in den DeepSleep geht für die Cores.

Ohne Roccat Dienste geht mein 5800x jetzt runter auf bis zu 19w statt 29-30 und 0.185v statt dauerhaft 0.950v

Wohlgemerkt, in Beiden Szenarien sagen mir alle CPU Auslesetools der Welt 0% CPU Usage :D is klar....gg :)

Vielleicht hilfts ja einem der das hier liest. Viel Glück !
 

noir.

Veteran
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
168
Punkte
27
Hab einen Ryzen 5800x - 3600er/1800 RAM eingestellt selbst im ECO Modus (65/95Watt CPU) hab ich im Idle knappe 30Watt Package Power gehabt und die Vcore ging nie unter 0.9500 im niedrigsten Energiesparmodus.

Was wars ?

Roccat Swarm

Roccat hat 2 Dienste am laufen sobald man die Swarm Software installiert hat.

ROCCAT_Dev_Service.exe
ROCCAT_Swarm_Monitor.exe

... ...

Man initiiert die RGB Beleuchtung einmal mit Roccat Swarm und beendet dann Beide Dienste manuell im TaskManager (nicht die Swarm Software beenden in der Taskbar)...bunten Farben bleiben ohne Blink Effekte, aber BLINKEN ist mir keine 10Watt wert ehrlich gesagt. Keine Ahnung warum ROCCAT so ein Problem darstellt, wobei es mit Razer Synapse und ich glaube 5 Extra - Diensten im Hintergrund, sicherlich auch so schlimm ausgehen könnte.

... ...

Für die faulen: SWARM bringt praktischerweise seine eigene ausführbare Datei zum beenden des Programms mit, im Programmverzeichnis liegt eine Killprocess.exe . Einfach über die Aufgabenplanung nach Anmeldung mit x Minuten Verzögerung (bei mir sinds 5, reicht vollkommen aus für Auto-Update und Co) diesen ausführen lassen und beide Prozesse werden beendet. Für andere: sehr einfach über ne Batchdatei mit taskkill und diese über Aufgabenplanung ausführen.

Ansonsten sind die neuen Anzeigen in HWInfo ziemlich gelungen, um sowas aufzuspüren. (Auch wenn oft schon diverse Auslesesoftware den Tiefschlaf sehr wirkungsvoll verhindert und man Fehler sucht, die nicht vorhanden sind :D )
 
Oben Unten