Frage RTX 3080 - Bios mit höherem Powerlimit, welche Hersteller sind mit Zotac Trinity OC kompatibel? (RGB egal)

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.086
Punkte
83
Alter
40
Standort
Deutschland
Hallo zusammen,

ich habe endlich eine RTX 3080 geliefert bekommen und möchte diese, bevor die Wasserkühlung eingebaut wird, bestmöglich vorbereiten.

Der Zotac Support hat mir für die RTX 3080 Trinity OC ein Bios zugeschickt, wo ich das Limit um 5% erhöhen kann (also 336 Watt). wenn ich jetzt den Benchmark laufen lasse, konnte ich Stück für Stück den Takt erhöhen (aktuell +150 Mhz = 2.100 Mhz). In der Praxis liegen dann jedoch nur ca. 1.850-1.950 Mhz an(bei ca. 50 grad GPU Temperatur / 100% Lüftergeschwindigkeit). Ich vermute das hier einfach das Powerlimit limitiert.

Könnte ich jetzt z.B. auch das Bios der Asus TUF OC (Powerlimit 375 Watt) installieren? (von TechpowerUp)

Ob RGB dann noch funktioniert, wäre mir egal - kommt eh ein Wasserblock drauf. Aber wenn das Bild nur noch schwarz wäre - naja, könnte ich dann mit der integrierten Grafikkarte starten (9900K) und dann das alte Bios wieder aufspielen?

Ein Dualbios hat die Zotac nicht.

Alternativ würde ich sonst auch mal Undervolting mit maximalen Powerlimit probieren und prüfen wie weit ich die Spannung z.B. für 2050 Mhz absenken kann bevor die Ergebnisse schlechter werden (bzw. Abstürze)
 

Blackman2106

Mitglied
Mitglied seit
Jan 1, 2021
Beiträge
45
Punkte
8
Alter
43
Standort
Sachsen
Ich werd mir demnächst auch mal das 370W Bios der Gaming OC flashen. Versteh auch nicht, wieso die Waterforce Extreme nur 340W drauf hat. :confused:
 
G

Gelöschtes Mitglied 3446

Guest
@Arkenangel

Welchen effektiven Takt und welche Benchmark-Ergebnisse bekommst Du denn, wenn Du die Karte so quälst? Ehrliche Frage.

Ich frage mich, ob es denn Wert ist, so viel Power reinzudrücken in den armen Chip. Die Lebensdauer verlängernd ist das sicher nicht...

Wenn es nur 1-2% bringt, kann ich es auch bleiben lassen. Bei 5% (zusätzlich zu meinem max. OC) würde ich es mir zumindest überlegen...
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.086
Punkte
83
Alter
40
Standort
Deutschland
@Arkenangel für die 3080 gibt es dies jedoch nicht oder? Für mich wäre eigentlich nur das aushebeln des Powerlimits interessant. Temperatursperren usw. sollten erhalten bleiben. Grillen möchte ich meine Karte dann lieber doch nicht ;)

Ansonsten aber auf jeden Fall interessant, insbesondere dann wenn man die Limits austesten möchte und bereit ist das Risiko einzugehen.
 

Arkenangel

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
14
Punkte
1
@Arkenangel

Welchen effektiven Takt und welche Benchmark-Ergebnisse bekommst Du denn, wenn Du die Karte so quälst? Ehrliche Frage.

Ich frage mich, ob es denn Wert ist, so viel Power reinzudrücken in den armen Chip. Die Lebensdauer verlängernd ist das sicher nicht...

Wenn es nur 1-2% bringt, kann ich es auch bleiben lassen. Bei 5% (zusätzlich zu meinem max. OC) würde ich es mir zumindest überlegen...
Hab’s grade voll verpeilt das es hier ja nur um die 80 geht (daher Beitrag entfernt) Aber auf der 90 war es schon einiges 10-15% ca. läuft halt 2160mhz / 10552mhz fix egal was kommt.
 

Arkenangel

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
14
Punkte
1
@Arkenangel für die 3080 gibt es dies jedoch nicht oder? Für mich wäre eigentlich nur das aushebeln des Powerlimits interessant. Temperatursperren usw. sollten erhalten bleiben. Grillen möchte ich meine Karte dann lieber doch nicht ;)

Ansonsten aber auf jeden Fall interessant, insbesondere dann wenn man die Limits austesten möchte und bereit ist das Risiko einzugehen.
Jap hab’s grade voll verpeilt das es hier „nur“ um die 80 ging daher Beitrag entfernt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 3446

Guest
Hab’s grade voll verpeilt das es hier ja nur um die 80 geht (daher Beitrag entfernt) Aber auf der 90 war es schon einiges 10-15% ca. läuft halt 2160mhz / 10552mhz fix egal was kommt.
Ich erlaub mir dennoch hier zu antworten, der Einfachheit halber.

Mit meinen mäßigen 104% PL und einer manuellen (Untervolting) Kurve komme ich in vielen Spielen auf 2010-2040 MHz (RAM 10951) z.B. Watch Dogs: Legion (4k, DLSS Qual., Maxed out). Andere, wie z.B. Cyberpunk kommt nur auf 1935-1965 MHz. Geht es bei Dir da auch auf 2160?

Das ist ganz ok, aber die 2160 sind rechnerisch schon nochmal 11% vom Takt her mehr als 1935 MHz.

Hast Du mal ein TimeSpy Extreme oder Port Royal Ergbnis zur Hand?
 

Arkenangel

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
14
Punkte
1
Ich erlaub mir dennoch hier zu antworten, der Einfachheit halber.

Mit meinen mäßigen 104% PL und einer manuellen (Untervolting) Kurve komme ich in vielen Spielen auf 2010-2040 MHz (RAM 10951) z.B. Watch Dogs: Legion (4k, DLSS Qual., Maxed out). Andere, wie z.B. Cyberpunk kommt nur auf 1935-1965 MHz. Geht es bei Dir da auch auf 2160?

Das ist ganz ok, aber die 2160 sind rechnerisch schon nochmal 11% vom Takt her mehr als 1935 MHz.

Hast Du mal ein TimeSpy Extreme oder Port Royal Ergbnis zur Hand?
Ich kann theoretisch auch den Furmark anwerfen und die hält ihre 2160mhz 😅 power Limit kennt die Karte nicht mehr.
 

Arkenangel

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
14
Punkte
1
Ich erlaub mir dennoch hier zu antworten, der Einfachheit halber.

Mit meinen mäßigen 104% PL und einer manuellen (Untervolting) Kurve komme ich in vielen Spielen auf 2010-2040 MHz (RAM 10951) z.B. Watch Dogs: Legion (4k, DLSS Qual., Maxed out). Andere, wie z.B. Cyberpunk kommt nur auf 1935-1965 MHz. Geht es bei Dir da auch auf 2160?

Das ist ganz ok, aber die 2160 sind rechnerisch schon nochmal 11% vom Takt her mehr als 1935 MHz.

Hast Du mal ein TimeSpy Extreme oder Port Royal Ergbnis zur Hand?
CP 1440p Maxed (ohne DLSS)
FARCRY 5 2880p maxed mit 4K Texturen.
Die reale power müsste so im Bereich von 550-630w liegen. Habe alle shunts halt Mod aber das Bios liest halt den ersten 8pin doppelt aus da ich nur eine 2x 8pin Karte habe. Aber Spannung und Takt immer am Limit. (Siehe das Limit „no load“ 😛)
 

Anhänge

  • 5D96596F-238D-49E0-AC30-44E520D0399A.jpeg
    5D96596F-238D-49E0-AC30-44E520D0399A.jpeg
    4,4 MB · Aufrufe : 11
  • A1157B99-EE2A-4987-BDCB-E22A47A058CF.jpeg
    A1157B99-EE2A-4987-BDCB-E22A47A058CF.jpeg
    5,1 MB · Aufrufe : 11

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.086
Punkte
83
Alter
40
Standort
Deutschland
@Arkenangel hättest den Post der 3090 ruhig lassen können. Bei den 3080 Versionen handelt es sich um Karten mit 3x 8PIN Stromanschluß, das wurde bei Karten mit 2x 8PIN schon getestet und die Leistung war spürbar geringen. Gut, bei 1ü00 Watt PL wäre, wäre das wohl nicht mehr relevant. Bei 450 jedoch schon. Ein modifiziertes Bios das die auf 2x 8PIN das Powerlimit spürbar erhöht wäre spannend.
 

piy

Mitglied
Mitglied seit
Jun 23, 2020
Beiträge
12
Punkte
2
... Ich bin immer noch der Hoffnung, dass die Amp Holo auch ohne Shunt Mod mal über 330w getrieben werden kann. Ok, 340 frisst sie, wenn ich die Lüfter auf 100% drehe, was irgendwie lächerlich ist, da sie genau die gleiche Taktungen hält und maximal 46° (!) warm wird. Sieht für mich so aus, als wären die 10w allein für die ~40% höhere Lüftergeschwindigkeit draufgegangen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Karte kühl, im Powerlimit, nach Aussage diverser Menschen hilft bisher kein anderes Bios bei dieser Karte. Hab hier leider auch keine Möglichkeit, bei Problemen und fehlender Bildausgabe zurückzuflashen, hab nur meinen Zen 3...
 

Arkenangel

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
14
Punkte
1
... Ich bin immer noch der Hoffnung, dass die Amp Holo auch ohne Shunt Mod mal über 330w getrieben werden kann. Ok, 340 frisst sie, wenn ich die Lüfter auf 100% drehe, was irgendwie lächerlich ist, da sie genau die gleiche Taktungen hält und maximal 46° (!) warm wird. Sieht für mich so aus, als wären die 10w allein für die ~40% höhere Lüftergeschwindigkeit draufgegangen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Karte kühl, im Powerlimit, nach Aussage diverser Menschen hilft bisher kein anderes Bios bei dieser Karte. Hab hier leider auch keine Möglichkeit, bei Problemen und fehlender Bildausgabe zurückzuflashen, hab nur meinen Zen 3...
Ohne das richtige Bios dabei wahrscheinlich nein. So sah meine 3090 aus mit Stock Bios und shunt Mod. Auch der PCIE shunt änderte wenig daran. Und man sieht die Karte macht schon bei 64% power dicht. Mit pcie shunt waren es 58 oder so.
 

Anhänge

  • 0A898EFE-DCCF-4A87-96F4-E868A77B66C3.jpeg
    0A898EFE-DCCF-4A87-96F4-E868A77B66C3.jpeg
    5,5 MB · Aufrufe : 5

Arkenangel

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
14
Punkte
1
@Arkenangel hättest den Post der 3090 ruhig lassen können. Bei den 3080 Versionen handelt es sich um Karten mit 3x 8PIN Stromanschluß, das wurde bei Karten mit 2x 8PIN schon getestet und die Leistung war spürbar geringen. Gut, bei 1ü00 Watt PL wäre, wäre das wohl nicht mehr relevant. Bei 450 jedoch schon. Ein modifiziertes Bios das die auf 2x 8PIN das Powerlimit spürbar erhöht wäre spannend.
Also ich hatte auch ohne shunt Mod mit einem 450w mehr power 🤷🏻‍♂️ Natürlich nicht so extrem aber es ging doch gut. Habt ihr im Anschluss des Flash nach dem reboot im Geräte Manager das Gerät mal deinstalliert ohne Treiber löschen ?
 

piy

Mitglied
Mitglied seit
Jun 23, 2020
Beiträge
12
Punkte
2
Ohne das richtige Bios dabei wahrscheinlich nein. So sah meine 3090 aus mit Stock Bios und shunt Mod. Auch der PCIE shunt änderte wenig daran. Und man sieht die Karte macht schon bei 64% power dicht. Mit pcie shunt waren es 58 oder so.
Ja ich würd mir ja auch ein anderes Bios gönnen, wenn es was bringen würde, aber bei der Amp Holo ist es wohl so, dass ohne Shunt auch mit anderem Bios nicht mehr als 340 drin ist, obwohl 374 gehen sollten (340*110%), auch laut Stock-Bios. Zotac selbst sagt dazu, dass das so gehört und das Softwareseitig auch nicht geändert wird (oder werden kann). :(

Dafür hat mich ein Kollege gerade beruhigt, indem er sich für 400€ mehr eine 3080 Aorus Master zugelegt hat, die auch mit deutlich höherem Verbrauch nicht mal in die Nähe meiner Time Spy-Ergebnisse kommt. :D
 

Arkenangel

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
14
Punkte
1
Ja ich würd mir ja auch ein anderes Bios gönnen, wenn es was bringen würde, aber bei der Amp Holo ist es wohl so, dass ohne Shunt auch mit anderem Bios nicht mehr als 340 drin ist, obwohl 374 gehen sollten (340*110%), auch laut Stock-Bios. Zotac selbst sagt dazu, dass das so gehört und das Softwareseitig auch nicht geändert wird (oder werden kann). :(

Dafür hat mich ein Kollege gerade beruhigt, indem er sich für 400€ mehr eine 3080 Aorus Master zugelegt hat, die auch mit deutlich höherem Verbrauch nicht mal in die Nähe meiner Time Spy-Ergebnisse kommt. :D
Eins der beiden oben genannten 450w biose hattest schon drauf ?
 

Blackman2106

Mitglied
Mitglied seit
Jan 1, 2021
Beiträge
45
Punkte
8
Alter
43
Standort
Sachsen
Bios für 3x8 PIN funzt nicht, wurde schon mehrfach getestet. Bei Gigabyte gibt's noch ein 370W Bios, was ich demnächst mal ausprobieren will. Ist aber auch nur fürs Benchen sinnvoll, für alles andere tuts das 340W auch.
 
Oben Unten