Frage RTX 3080 - Bios mit höherem Powerlimit, welche Hersteller sind mit Zotac Trinity OC kompatibel? (RGB egal)

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.094
Punkte
84
Alter
41
Standort
Deutschland
Hallo zusammen,

ich habe endlich eine RTX 3080 geliefert bekommen und möchte diese, bevor die Wasserkühlung eingebaut wird, bestmöglich vorbereiten.

Der Zotac Support hat mir für die RTX 3080 Trinity OC ein Bios zugeschickt, wo ich das Limit um 5% erhöhen kann (also 336 Watt). wenn ich jetzt den Benchmark laufen lasse, konnte ich Stück für Stück den Takt erhöhen (aktuell +150 Mhz = 2.100 Mhz). In der Praxis liegen dann jedoch nur ca. 1.850-1.950 Mhz an(bei ca. 50 grad GPU Temperatur / 100% Lüftergeschwindigkeit). Ich vermute das hier einfach das Powerlimit limitiert.

Könnte ich jetzt z.B. auch das Bios der Asus TUF OC (Powerlimit 375 Watt) installieren? (von TechpowerUp)

Ob RGB dann noch funktioniert, wäre mir egal - kommt eh ein Wasserblock drauf. Aber wenn das Bild nur noch schwarz wäre - naja, könnte ich dann mit der integrierten Grafikkarte starten (9900K) und dann das alte Bios wieder aufspielen?

Ein Dualbios hat die Zotac nicht.

Alternativ würde ich sonst auch mal Undervolting mit maximalen Powerlimit probieren und prüfen wie weit ich die Spannung z.B. für 2050 Mhz absenken kann bevor die Ergebnisse schlechter werden (bzw. Abstürze)
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.094
Punkte
84
Alter
41
Standort
Deutschland
Ok, bin mal gespannt was Furmark anzeigt, womöglich sind dann tatsächlich nicht mehr wie 340 Watt bei der Zotac Trinity möglich. Vorteil bzw. Nachteil, wie man es nimmt - bei Gigabyte ist direkt 1800 Mhz eingestellt und Powerlimit auf max.

Wie hat sich das ausgewirkt, wenn ein Bios von einem Custom Modell mit 3x 8 Pin Steckern verwendet wurde? sporadische abstürze?
 

snicker

Mitglied
Mitglied seit
Mai 16, 2020
Beiträge
40
Punkte
8
das 3x8 pin bios keine abstürze nur die volt sind bei 0.925 und um so mehr last kommt umso weiter geht es runter bis auf 0.750v. dann boostet die karte mit 1650mhz XD ... und er ist immer im powerlimit obwohl es nicht sein dürfte. ich glaube das 1 mal masse fehlt oder so ähnlich keine ahnung geht aufjeden fall nicht.
ich finde leider nicht die richtigen wiederstände sonst würde ich sie ja modden aber die r005 2512 wiederstände sind irgendwie nicht zu bekommen.
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.094
Punkte
84
Alter
41
Standort
Deutschland
362,7 Watt ist auf jeden Fall schon etwas mehr, ich teste nachher mal weitere Benchmarks und auch das Gaming OC Bios. Klappt das nicht, gehe ich zur Holo zurück und hoffe das meine ganzen Spannungskurven im Afterburner wieder zurück kommen ;)
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.094
Punkte
84
Alter
41
Standort
Deutschland
Hab eben nochmal getestet, das sind die Ergebnisse mit dem Gigabyte OC Bios

Mir ist aber auch eine plausible Erklärung eingefallen. Dadurch das ich weder Lüfter noch RGB Beleuchtung am PCB angeschlossen habe, wird dieser Strom nicht benötigt - im Bios könnte aber genau hierfür ein Powerbudget hinterlegt sein. Dadurch sind dann ggf. nur 340-350 Watt reale Boardpower bei der Zotac unter Wasser möglich. Vielleicht, wenn es ein Bios für eine Wasserblockversion gibt, dann könnte mit diesem Bios noch etwas mehr gehen.

Edit: hab eben das Bios der Gaming OC runtergeladen, es ist die exakt gleiche Datei. 🥴
 

Anhänge

  • furemark_gigabyte.jpg
    furemark_gigabyte.jpg
    554,1 KB · Aufrufe : 19
  • powerMax.jpg
    powerMax.jpg
    865,8 KB · Aufrufe : 12
Zuletzt bearbeitet :

snicker

Mitglied
Mitglied seit
Mai 16, 2020
Beiträge
40
Punkte
8
Kann man denn jedes beliebige BIOS auf jede Karte brutzeln? Das ging doch früher nie...
Also seid der 1080ti Flashe ich immer alle bios die mir mehr power geben drauf bis jetzt noch kein Problem gehabt. Davor konnte man ja das bios selber editieren.
Hab eben nochmal getestet, das sind die Ergebnisse mit dem Gigabyte OC Bios

Mir ist aber auch eine plausible Erklärung eingefallen. Dadurch das ich weder Lüfter noch RGB Beleuchtung am PCB angeschlossen habe, wird dieser Strom nicht benötigt - im Bios könnte aber genau hierfür ein Powerbudget hinterlegt sein. Dadurch sind dann ggf. nur 340-350 Watt reale Boardpower bei der Zotac unter Wasser möglich. Vielleicht, wenn es ein Bios für eine Wasserblockversion gibt, dann könnte mit diesem Bios noch etwas mehr gehen.

Edit: hab eben das Bios der Gaming OC runtergeladen, es ist die exakt gleiche Datei. 🥴
Ha ha ha das selbe sehr gut.
also is es bei den zotac Karten limitiert. die Power brauch er sicher und würde sie sich auch nehmen nehmen wenn sie dürfte. bei reddit schon Karten mit shunt mods gesehn die im furmark 550watt ziehn damit sie den takt halten kann.
Meine 1080ti hatte ich auch gemoddet hier ein Bild von der Leistungsaufnahme
 

Anhänge

  • 20170821_191454.jpg
    20170821_191454.jpg
    3,8 MB · Aufrufe : 19

snicker

Mitglied
Mitglied seit
Mai 16, 2020
Beiträge
40
Punkte
8
Achso 2x8 pin Karte mit 3x8 pin bios würde ich nicht empfehlen. Bei mir is nichts passiert es gibt aber auch Fälle wo die karte den 3. 8pin stecker eingesteckt haben möchte und dann startet sie nicht 😁🤓
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.094
Punkte
84
Alter
41
Standort
Deutschland
Ja das habe ich auch gelassen. @Grestorn hab jetzt das Gigabyte Gaming OC, Asus TUF, Zotac Holo auf meiner Trinity drauf gespielt gehabt. Liefen alle problemlos (wobei Lüfterkurve/RGB durch meinen Wasserblock keine Rolle spielte). Biosversionen für Karten mit 3x 8PIN Stromzufuhr habe ich nicht genutzt - zumal die Trinity kein Dual Bios hat, das wäre dann schon extrem gewagt gewesen.

P.S. kann man die Grafikkarte im Notfall nicht trotzdem flashen indem man über über die integrierte Intel GPU startet? bzw. wenn man eine 2. Grafikkarte einsteckt?

Naja Ende vom Lied, ich bleibe beim Zotac Holo Bios, da werden auch die mühsam ausgetesteten MSI Profile wieder nutzbar.

@snicker so eine Hardwaremod würde mich ja schon reizen, aber der eigentliche Plan ist, die Karte ggf. nach 2 Jahren wieder zu verkaufen - da möchte ich bei meinem erbärmlichen Lötskill nix versauen. Wie Igor immer so schön sagt - etwas respekt vor der Hardware sollte man haben (insbesondere wenn die Fähigkeiten noch nicht so weit sind).
 
Zuletzt bearbeitet :

Eribaeri

Mitglied
Mitglied seit
Jun 26, 2020
Beiträge
20
Punkte
3
Ich habe meine Suprim X auch mal gebenched. (Hatte Glück auf Ebayk, auch mit dem Preis)
Bei wirklich niedrigen Zimmertemperaturen, keinem LED-Zeugs für ein bisschen mehr Spannung, 116% Powertarget, +1500Mhz VRAM und +160Mhz Core bin ich auf 19440 Punkte gekommen.
Wegen des VRAMs: Zwischen VRAM +1000 und VRAM +1500Mhz lagen 20 Punkte im Endergebnis, er hat sich nicht runtergetaktet, war kühl, die GPU max. 51 Grad, aber viel schneller scheint er nicht zu laufen.
Was mich nur ein wenig wundert und weshalb ich hier zum höheren Powerlimit was poste: Die Grafikkarte zieht max. 418W.
Das Bios lässt 430W zu, bei mehr Core-Takt crashed der Chip.
Im Gegensatz zu Testern schafft mein Chip auch nicht 2100Mhz, sondern 2080Mhz und das auch nur bei 3 Grad Raumtemperatur.
Bringt mehr Saft mit (z.b.) dem EVGA FTW3-Bios dann überhaupt noch was, wenn Voltage so oder so begrenzt wird und es anscheinend nicht an den Ampères liegt?
Habe ich einen vergleichsweise miesen Chip erwischt?
Auf eine Antwort würde ich mich freuen. :)
 

Anhänge

  • seffesf.PNG
    seffesf.PNG
    1 MB · Aufrufe : 17

snicker

Mitglied
Mitglied seit
Mai 16, 2020
Beiträge
40
Punkte
8
Guter Wert mit 51grad.
Ich denke da geht nur noch etwas mit wakü das du die Temperatur in Griff bekommst.
Was hast du denn mit normaler Raumtemperatur?? 2055mhz und dann schmiert er ab?
Also ich denke das du es evtl auch mit weniger Spannung schaffst.
die Spannung auf 1040 oder 1030mv (vielleicht geht auch weniger) ausprobieren.
Dann kommst du mit der themperatur und Stromverbrauch auch etwas runter.
Wenn das evga bios Flashst geht die Temperatur hoch und der boost is weniger außer du bist im powerlimit.
Wenn andere 2100mhz schaffen haben sie ein besseren Chip.
+1500mhz auf dem memory is vielleicht reichen schon 1250 für den gleichen Wert.
 

Eribaeri

Mitglied
Mitglied seit
Jun 26, 2020
Beiträge
20
Punkte
3
Jo, habe in 30Mhz Schritten alles probiert, bei 5 Grad Raumtemps, oder weniger. Keine wirklichen Auswirkungen, da so kalt. Ich liege stets unter dem Powerlimit, undervolting ist also sinnlos, auch Temperatur-Mäßig, da die Karte über den gesamten Benchmark max. 10Mhz runter geht.
Ich bräuchte einfach mehr Spannung, muss also am Chip liegen. Schade, aber kann man wenig machen. Außer nochmal eine Karte finden.. ;)
 

snicker

Mitglied
Mitglied seit
Mai 16, 2020
Beiträge
40
Punkte
8
Mit 418watt bist du im powerlimi denk ich.
Meine karte erreicht nie 370 watt sondern 356 und msi afterburner und hwinfo usw zeigen aber das ich am Limit bin und die karte taktet runter.

Kann schon sein das du mehr volt brauchst dann brauchst du aber auch mehr watt.
 

snicker

Mitglied
Mitglied seit
Mai 16, 2020
Beiträge
40
Punkte
8
Meine 1080 ti hatte ich power und volt gemodded hat aber kaum was gebracht.

Meine 3080 brauch 1.025volt bei 2070mhz
 
Oben Unten