Frage Regelmäßige Mikroruckler in meinen Streams sowie in Aufnahmen. (Achtung schwieriges Thema!) Hoffe auf die Schwarmintelligenz

Ava

Neuling
Mitglied seit
Nov 4, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Alter
33
Guten Morgen liebe Igor Community und Igor,

bitte nehmt euch etwas was zutrinken und zuessen, der Text ist etwas länger und vielleicht schwer verdaulich.

Dies ist mein erster Post hier im Forum und habe auch deswegen erst einen Account erstellt, da ich hier hoffentlich auf Hilfe hoffen kann.
Ich hoffe soweiso das ich die richtige Kategrorie gewählt habe, da es leider kein Hardware Allgemein gibt.

Folgende Problem:
Ich betreibe hobbymäßig einen kleinen YT-Kanal und Streame dort Regelmäßig. Das Problem was ich nun seit gut 2 Jahren habe ist, dass ich so gefühlt alle 30-40 Sekunden , regelmäßig Mikroruckler habe. Man erkennt das es für 1-2 Sekunden keine 60 FPS mehr sind. Dies habe ich bei OBS wenn ich Streame, sowie ich darüber aufnehme. Der Encoder ist NVENC. Verworfene Frames spielen hier keine Rolle! OBS ist so auch gut eingestellt, dass könnt ihr mir glauben. (Fürs Streamen in 1440p wird eine Bitrate von 18k genommen) (Beim aufnehmen kommen auch die Mikroruckler, selbst wenn die Bitrate nur bei 30k ist.) Übrigens passiert dies auch bei StreamlabOBS. Selbst wenn ich nun über Shadowplay aufnehme (nvidia experience) habe ich dort sogar vermehrt die Mikroruckler. Achja gespeichert wird dies alles auf einer SSD, auch eine HDD kann locker 100k bitraten ab. Nun diese Mikroruckler hatte ich mit der 1080ti die ich bis gestern hatte und ich dachte , da ich der Meinung war alles bis auf CPU und Mainboard (zu den PC Specs komme ich weiter unten) ausschließen zukönnen, dass es an der Grafikkarte liegt. Nun... falsch gedacht, gestern ist meine MSI Gaming X trio 3090 angekommen (Ja ich weiß, übertrieben und teuer, war mehr ein Frustkauf... asche über ein Haupt) und habe diese natürlich direkt getestet... tja irgendwie habe ich es schon erwartet (kenne ja mein Pech) meine Mikroruckler sind noch da. Aber der NVENC encoder ist gegenüber der 1080ti deulich besser! Weniger verpixelungen, dass ist schonmal super!
In der vergangenheit habe ich Win 10 mehrmals über die interne Windowsfunktion neustinstalliert, dies hat leider nicht geholfen, evtl. bleiben aber auch noch alte Treiber Daten erhalten, die dann zwischen funken ( nun geht es wohl wieder richtung Software...). Habe auch in näherer Zukunft vor, mir Win 10 auf einen USB stick zu ziehen und von dort aus eine Frische Installation durchzuführen. In der hoffnung das es was bringt. Die Grafiktreiber habe ich in der Vergangenheit auch schonmal mit einen tool was im Abgesicherten Modus alle Grakatreiber löscht, gelöscht.

Nun zu meinen PC:

Prozessor: Intel I7 8700k
Ram: 32GB (4x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS X HERO Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
Netzteil: beQuiet Darkpower pro 1000 Watt aus dem Jahr 2011 (gestern beim einbauen der 3090 und sauber machen des PC´s hab ich eine P8 bezeichung gesehen) (ist das Letzte teil vom alten Rechner das überlebt hat :D )
Grafikkarte: MSI Gaming X trio 3090
M2 SSD: 970 evo 500gb (hier ist Windows drauf)
HDD: 4 TB
SSD: 2TB
SSD: 480GB
SSD: ca. 258GB (bin grad auf Arbeit in der Mittagspause, seht es mir bitte nach, dass ich nicht alles aus dem Kopf weiß)

Was noch zu erwähnen sei, ist das ich unregemäßig, ab und zu (bei gefühlt jeden 15-20. Start) ein fieses kratschen auf der linken Ohrmuschel habe, was meisten nach einen direkten Neustart verschwunden ist. Nicht das eine winzigkeit aufm Mainboard defek ist ?
Ich bin leider mit meinen Lateien am Ende wie ich diese Mikroruckler bekämpfen kann. Vielleicht könnt ihr mir helfen?! Darüber wäre ich euh seeeehr dankbar und nehme jeden tipp gerne an! Achja diese Mikroruckler treten nur in der aufnahme/Streams auf, aber nicht bei mir selbst im Spiel.

Einen Link wie dies ausschaut haue ich nur raus, wenn es mir ein Mod oder Igor selbst erlaubt, ich bin nicht hier um irgendwie Werbung für meinen Kanal zu machen, sondern um eine Lösung für mein langjähriges Problem zu finden!
Wenn ihr weitere Infos braucht, haut raus, ich versuche es Zeitnah zu beantworten!

Schonmal Herzlichen Dank euch, die trotz der Rechtschreibfehler und Tippfehler hierher gelesen haben!

LG
Ava aka Martin
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.123
Punkte
113
Passiert das bei jeder Aufnahme ,also z.b. auch auf dem Desktop?
 
Upvote 0

Ava

Neuling
Mitglied seit
Nov 4, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Alter
33
Bei jeder Aufnahme bzw. Stream. Ich habs aber noch nicht aufm Desktop ausprobiert. Dafür muss ich mir einmal flüssiges Video suchen und dieses aufnehmen. Wie gesagt es sind wirklich nur Mikroruckler bzw. wie ein ganz kurzes leichtes Stottern. Möchte aber gerne permanent ein flüssiges Bild zeigen, da kommt die Perfektionistische Ader aus mir raus ;-) einigen fällt es nicht auf, anderen wieder schon, und da das Bild sich bei Simracing sich schnell bewegt, fällt es halt auf.
 
Upvote 0

Ava

Neuling
Mitglied seit
Nov 4, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Alter
33
Ok Update: hab mal aufm Desktop aufgenommen und einfach ein Fenster in kreisenden Bewegungen aufgenommen. Zwei Beobachtungen konnte ich machen! Erste, es ruckelt auch da! ZWEITE die wohl glaube auch wichtig ist, es ruckelt dann auch in der OBS Vorschau o_O nun bin ich komplett verwirrt. Hab mir die stelle gemerkt wo OBS in der Vorschau geruckelt habe und hab mir die Aufnahme angeguckt und siehe da , da waren auch die Mikroruckler. 🧐
 
Upvote 0

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.123
Punkte
113
Hast ein anderes Aufnahmen Programm oder nen anderen Encoder?
 
Upvote 0

Ava

Neuling
Mitglied seit
Nov 4, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Alter
33
Bei Streamlabs ist es das gleiche (Gut OBS und Streamlabs sehen auch schon zum verwechseln ähnlich.). und nein in x264 kann ich es knicken, dass packt der Prozessor nicht.

Werde mir wohl bald mal richtig viel Zeit nehmen müssen und nen kompletten clean Installation von Win 10 vornehmen, wobei die ganz große Hoffnung habe ich nicht.

Irgendwas läuft nicht rund :confused:
 
Upvote 0

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.123
Punkte
113
Bei AMD hast/hattest unter ReLive z.b. AVC und HEVC.
AVC kannst z.b. auch vergessen....
 
Upvote 0

Radon

Neuling
Mitglied seit
Jan 21, 2021
Beiträge
4
Punkte
2
irgendwie dachte ich bei Lesen die ganze zeit an die Spannungswandler und deren Überhitzung , aber wenn es auch beim Fenster ziehen ist könnte es auch ein kurzes runtertackten der CPU sein, mal in den Energieoptionen auf Höchstleistung gehen und schauen ob das was bewirkt... Arbeitsspeicher könnte auch verdächtig sein, einfach mal runtertackten und testen , wobei 3200 bei Intel eigentlich kein Problem darstellen soll... man könnte auch mal 2 Riegel rausnehmen und mit 16gb testen...
und auch mal die Vorschau im OBS deaktivieren... vielleicht ist es auch einfach das :))
 
Zuletzt bearbeitet :
Upvote 0
Oben Unten