Frage Random Music Thread

紫 (ゆかり)

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
519
Punkte
44
Standort
幻想郷
アンインストール 石川智晶

あの時 最高のリアルが向こうから会いに来たのは
僕らの存在はこんなにも単純だと笑いに来たんだ
耳を塞いでも両手をすり抜ける真実に惑うよ
細い体のどこに力を入れて立てばいい?

アンインストール アンインストール
この星の無数の塵のひとつだと
今の僕には理解できない
アンインストール アンインストール
恐れを知らない戦士のように
振る舞うしかない アンインストール

僕らの無意識は勝手に研ぎ澄まされていくようだ
ベッドの下の輪郭のない気配に
この瞳が開く時は心など無くて
何もかも壊してしまう激しさだけ
静かに消えて行く季節も選べないというのなら

アンインストール アンインストール
僕の代わりがいないなら
普通に流れてたあの日常を
アンインストール アンインストール
この手で終わらせたくなる
なにも悪いことじゃない アンインストール

アンインストール アンインストール
この星の無数の塵のひとつだと
今の僕には理解できない
アンインストール アンインストール
恐れを知らない戦士のように
振る舞うしかない アンインストール

Die Eröffnungsmusik der bundesweiten UHF4-Sender-Animation „ぼくらの (bokura no)“. Das Lied wurde für den Anime geschrieben. アンインストール englisch Uninstallation deutsch Deinstallation bedeutet das Entfernens von Software von Computersystemen, im Anime verlieren die Piloten nacheinander ihr Leben nachdem sie den Kampf beendet haben, da die Maschine mit der Lebenskraft des Piloten gesteuert wrid.
 
Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Ein bisschen Frieden - Nicole

Dieses Lied gefällt mir besonders gut. Es hat einen Text der etwas aussagt, eine eingängige Melodie und eine bezaubernde Interpretin. Viele haben es auf eine Schnulze reduziert, ohne sich wirklich mit dem Inhalt zu befassen. Komposition und Text stammen von Ralph Siegel und Bernd Meinunger. In Deutschland, Österreich, Schweden, Norwegen, den Niederlanden und der Schweiz erreichte das Stück jeweils den 1. Rang der Hitparaden. In Großbritannien kam die englische Fassung "A Little Peace" ebenfalls auf den 1. Platz.

Als Nicole 1982 damit den Song-Contest gewann, befand ich mich mit anderen Kameraden auf einem 2200 Meter hohen Bergzug in Syrien, und wir waren bis zur Dachkante eingeschneit. Wir hatten guten Empfang via Satellit, und waren gerührt von Nicole und ihrer Darbietung.



Text

Wie eine Blume am Winterbeginn,
so wie ein Feuer im eisigen Wind,
wie eine Puppe, die keiner mehr mag,
fühl ich mich an manchem Tag.

Dann seh ich die Wolken, die über uns sind,
und höre die Schreie der Vögel im Wind.
Ich singe aus Angst vor dem Dunkeln mein Lied,
und hoffe, dass nichts geschieht.

Ein bisschen Frieden, ein bißsschen Sonne
für diese Erde, auf der wir wohnen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freude,
ein bisschen Wärme, das wünsch ich mir.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Träumen
und dass die Menschen nicht so oft weinen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Liebe,
dass ich die Hoffnung nie mehr verlier'.

Ich weiß, meine Lieder, die ändern nicht viel,
ich bin nur ein Mädchen, das sagt, was es fühlt.
Allein bin ich hilflos, ein Vogel im Wind,
der spürt, daß der Sturm beginnt.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Sonne
für diese Erde, auf der wir wohnen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freude,
ein bisschen Wärme, das wünsch ich mir.

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Träumen
und dass die Menchen nicht so oft weinen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Liebe,
dass ich die Hoffnung nie mehr verlier' .

Sing mit mir ein kleines Lied,
dass die Welt im Frieden lebt.
 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
El cóndor pasa (If I Could) - Simon & Garfunkel

Simon & Garfunkel.png

Basierend auf einer peruanischen Volksweise aus dem 18. Jahrhundert schrieben Daniel Alomía Robles (Melodie) und Julio Baudouin y Paz (Text) 1913 das Lied El cóndor pasa.
Eine der bekanntesten Cover-Versionen wurde (mit wiederum verändertem Text) von Simon & Garfunkel veröffentlicht.
Die Aufnahme erfolgte am 2. November 1969 für das Album Bridge over Troubled Water. Art Garfunkel war dabei nicht anwesend.
Die Single-Auskopplung erreichte 1970 in den USA Platz 18, in Deutschland kam sie sogar auf den 1. Rang.

Teilnehmer an der Aufnahme

Paul Simon - Gesang, Gitarre
Fred Carter - Gitarre
Larry Knechtel - Keyboard
Joe Osborne - Bass
Hal Blaine - Schlagzeug
Los Incas - Blasinstrumente

 

紫 (ゆかり)

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
519
Punkte
44
Standort
幻想郷
Musikinstrument 和太鼓 japanische Trommel

林英哲 / 海の豊饒(和太鼓アンサンブル)Eitetsu Hayashi // Fertility of the Sea

Kabuki Gomen-Jyo! · Wadaiko Matsuriza
 
Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
EVE OF DESTRUCTION - Barry McGuire

Es war 1965, als die USA unter Präsident Lyndon Baines Johnson die ersten regulären Truppen
nach Vietnam schickten. Schon vorher waren amerikanische Militärberater im Land tätig. Dieser Krieg sollte bis zu seinem Ende im April 1975 etwa drei Millionen Menschen das Leben kosten.

Steve Barri und Philip Gary Sloan nahmen sich des Themas in Form eines kritischen Songs an.
Im Juli 1965 wurde das Lied mit Barry McGuire als Sänger aufgenommen.
Trotz der Weigerung von BBC und einiger Radiostationen die Nummer zu spielen, wurde der Song ein Welterfolg. Und das vollkommen zu Recht.



Song mit Text zum Mitlesen

Eve Of Destruction gibt es z.B. auf der Audio Rock Times Extra-CD 1 (27000596 A), aber auch auf einigen anderen Kompilationen sowie auf dem gleichnamigen Album bei MCA (MCD18227).

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
712
Punkte
42
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Hmm... hab da auch mal was älteres.

Zu Zeiten bevor ich geboren wurde, trugen die Kerle enge Hosen und über dem Bauchnabel zusammenknüpfte Shirts. So traten auch 'Diamond Head' auf und performten unter anderem 'Am I Evil' in diesem Video. Das Lied wurde sowohl von Metallica gecovert, als auch teilweise als Intro für ein Computerspiel aus dem Jahr 1993 in Form von MIDI verwendet: Bullfrogs 'Syndicate'.


Auch später im Jahre 2009 erhielt der Song, neben vielen anderen, noch einmal einen Auftritt in einem Videospiel, Double Fine Productions liefert mit 'Brütal Legend' (die Ü Punkte sind nur Style, gesprochen wird es wie ein normales U) eine fantasievolle Heavy-Metal Geschichte, von und mit Jack Black. Hier zählt das Lied zum Soundtrack als auswählbarer Song im "Radio" vom 'Deuce', dem Heavy-Metal Hot-Rod der Spielerfigur 'Eddie Riggs'.


Erst durch 'Brütal Legend' erfuhr ich viele Jahre nachdem ich 'Syndicate' spielte, dass das kein selbstkomponiertes Stück von Bullfrog war xD
 
Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Funiculi Funicula – Verschiedene Interpreten

Standseilbahn Vesuv_3.jpg

Peppino Turco (Text) und Luigi Denza (Musik) schuffen dieses Lied 1880 aus Anlass der Eröffnung der Standseilbahn auf den Vesuv. Erst das Lied machte die Seilbahn sehr populär. Leider wurde sie 1944 bei einem Vulkanausbruch zerstört.

Joseph Schmidt

Heiko Reissig, Johannes Kalpers & Björn Casapietra

Luciano Pavarotti

Andrea Bocelli

 
Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Der Bundesbahn-Blues - Helmut Qualtinger

Helmut Qualtinger.jpg

Aus der Kabarettrevue "Blattl vor´m Mund" (1956) stammt das von Gerhard Bronner komponierte und getextete Lied. Gesungen hat es der unvergessliche Helmut Qualtinger. Als Österreicher konnte ich dieses Lied einfach nicht auslassen.

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien

Going Up the Country – Canned Heat

Das Lied ist eine Single-Auskopplung aus dem Album „Living the Blues“ welches 1968 erschien. Der Song basiert auf der Blues-Nummer "Bull Doze Blues" von Henry Thomas, aus den 1920er Jahren. Die Gruppe spielte die Nummer übrigens 1969 beim Woodstock Festival.

Besetzung - Plattenaufnahme

Bob „The Bear“ Hite - Gesang
Alan „Blind Owl“ Wilson - Gitarre, Gesang
Henry „Sunflower“ Vestine - Gitarre
Larry „The Mole“ Taylor - E-Bass
Adolfo „Fito“ de la Parra – Schlagzeug, Gesang
Jim Horn - Flöte

Single Chart-Platzierung

US - 11
UK - 19
DE – 36

 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Goldfinger - Shirley Bassey

Goldfinger.jpg

Das Titellied des gleichnamigen James-Bond-Films wurde 1964 veröffentlicht. Komposition John Barry, Text Leslie Bricusse und Anthony Newley. Die kraftvolle Stimme von Shirley Bassey bringt den Song erst so richtig zur Geltung.

Single-Chart-Platzierungen 1964/65

AT - 7
DE - 8
BE - 9
NO - 7
NL – 5
GB – 21
US – 6


 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Green Green Grass Of Home - Tom Jones, Porter Wagoner, Bobby Bare

Green Green Grass OF Home.jpeg

Geschrieben und komponiert wurde das Lied von Curly Putman. Bereits 1965 wurde es von Johnny Darell, Jerry Lee Lewis, Porter Wagoner sowie von Bobby Bare gesungen.
Ein Mann träumt von seiner Heimat und wie er von Eltern und Freunden ein herzliches Willkommen erfährt. Als er aufwacht muss er die Realität wieder zur Kenntnis nehmen. Er sitzt im Gefängnis und wartet auf seine Hinrichtung.

Höchste Platzierungen in den Single-Charts (Tom Jones 1966)

Österreich - 2
Deutschland - 6
UK - 1
USA – 12

Tom Jones


Porter Wagoner


Bobby Bare

 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Hello Mary Lou - Ricky Nelson

Nelson wurde am 08. Mai 1940 in New Jersey geboren und verstarb am 31. Dezember 1985 in De Kalb, Texas, bei einem Flugzeugabsturz.
Von 1963 bis 1981 war er mit Kristin Harmon, der Schwester von Mark Harmon (Leroy Jethro Gibbs in Navy CIS) verheiratet. Der Verbindung entstammen zwei Söhne und eine Tochter.
Mit "Hello Mary Lou" - geschrieben von Gene Pitney - konnte Nelson 1961 in Deutschland bis auf Rang 2 der Charts vordringen. Das Lied hielt sich insgesamt 20 Wochen in den Top Ten.

 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Hello-A - Mouth & MacNeal

Willem Duyn gründete 1971 mit Maggie MacNeal das Duo „Mouth & MacNeal“. Nachdem sie bereits mit „How Do You Do?“ einen großen Erfolg hatten, wurde „Hello-A“ 1972 ebenfalls ein Hit.

Singlechart-Platzierungen

AT – 13
DE – 1
CH – 1





Variante in Deutsch

 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
276
Punkte
27
Standort
Wien
Hero Of A Fool - Jennifer Rush

Das Lied stammt aus dem 1985 erschienen Album Movin' von Jennifer Rush. Dieses erreichte in Deutschland und der Schweiz Platz 1, in Österreich und GB kam es auf die Plätze 8 bzw. 32.
Im Jahr 1986 wurde das Album mit Dreifach-Platin ausgezeichnet.

Die kraftvolle Stimme von Rush kommt meiner Meinung nach bei diesem Song besonders gut zur Geltung.

 

Anhänge

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
712
Punkte
42
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Elliphant oder auch bekannt als Ellinor Miranda Salomea Olovsdotter, ist eine schwedische Sängerin, die es mit ihrer Dyslexie (schwer verstehen von Texten) und ADHS dennoch geschafft hat, international Anerkennung zu erhaschen. Zusammen mit der Künstlerin "Mø" schuf sie eins meiner Lieblingslieder "One More", auch mit dem Drum-and-Bass Interpreten Skrillex arbeite sie zusammen, u.a. an "Only getting younger". Nach 2015 wurde es leider etwas ruhiger um Elliphant.
 

ArcusX

Mitglied
Mitglied seit
Okt 23, 2019
Beiträge
94
Punkte
7

Bin im Augenblick bei progressive Rock und von da aus ist es bis Journey nicht mehr weit. Als erstaunlich empfinde ich die beachtliche live Qualität. Kaum Fehler zu hören. Und das ohne Autotune etc pp
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
881
Punkte
42
Mal etwas ruhigeres:

Nightwish - While your lips are still red
Bitte nicht weinen ;)
 
Oben Unten