Frage Random Music Thread

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Mr. Tambourine Man - The Byrds

Bei diesem Song handelt es sich um eine Cover-Version eines Stücks von Bob Dylan.
Die Platte erschien 1965 und erreichte sowohl in GB als auch in den USA in den Charts den 1. Rang. In Deutschland kam sie auf Platz 2. Für die Rückseite der Single wurde "I Knew I’d Want You" genommen.
Die Aufnahme wurde noch nicht mit der originalen Besetzung der Byrds produziert. Offenbar traute Columbia der Band noch nicht die erforderliche Professionalität zu. Deshalb wurden die Studiomusiker Hal Blaine und Larry Knechtel hinzugezogen.

Gesang und Gitarre: Jim (ab 1968 Roger) McGuinn
Gesang: Gene Clark
Gesang: David Crosby
Schlagzeug: Hal Blaine
Bassgitarre: Larry Knechtel

Die Original-Gründungsformation

Gitarre: Jim Mc Guinn
Gitarre: Gene Clark
Gitarre: David Crosby
Schlagzeug: Michael Clarke
Bassgitarre: Chris Hillman


 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien

Nah Neh Nah - Vaya Con Dios

Die belgische Band veröffentliche den Song 1990 als Single-Auskopplung aus ihrem Album Night Owls. Grob gesagt handelt der Text von einem fröhlichen Mädelstreff. Milk & Sugar brachten 2011 eine Neuabmischung auf den Markt.

Mitglieder

Dani Klein - Gesang
Dirk Schoufs - Kontrabass
Jean-Michel Gielen - Gitarre
Sal La Rocca - Bass

SInglecharts

AT - 25
BE - 7
DE - 16
NL - 3
CH - 21


 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Needles and Pins - The Searchers

The Searchers - John Wayne.jpg

Das Lied wurde von Jack Nitzsche und Sonny Bono geschrieben. Was viele nicht wissen ist, dass die Originalversion mit Jackie DeShannon 1963 aufgenommen wurde. Besonders erfolgreich war sie nicht, was ich durchaus verstehen kann.

Besser machten es die Searchers im darauffolgenden Jahr. Ihre flotte Interpretation verhalf der Single in Irland, Südafrika und im Vereinigten Königreich zum ersten Platz. In Deutschland kam sie immerhin auf den achten Rang.
Der Bandname soll übrigens dem gleichnamigen Western mit John Wayne entstammen.
Persönlich gefällt mir auch die Version von Smokie sehr gut.

Besetzung

John McNally - Gitarre, Gesang
Mike Pender - Gitarre, Gesang
Tony Jackson - Bass, Gesang
Chris Curtis - Schlagzeug, Gesang


Hier zum Vergleich die Originalversion mit Jackie DeShannon

Coverversion mit Smokie
 

Anhänge

Affenzahn

Veteran
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
489
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
Dead Moon - Dead Moon Night


Trashpunk Klassiker.
 

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Never Smile At A Crocodile - The Paulette Sisters

Never Smile At A Crocodile_a.PNG

Die Musik stammt von Frank Churchill, der Text von Jack Lawrence.
Die Melodie wurde immer wieder als Leitmotiv im Zeichentrickfilm Peter Pan verwendet, sobald das Krokodil aus dem Wasser auftauchte. Im Film "Rogue - Im falschen Revier" wird im Abspann eine Version der Paulette Sisters Betty Paulette, Gloria Paulette und Jane Paulette gepielt.


 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Nights In White Satin - Moody Blues

Das Lied erschien 1967 zuerst auf dem Album "Days Of Future Past" und wurde danach als Single ausgekoppelt. Man empfand es damals als überraschend, dass sich das Album hervorragend verkaufte.
Die Single erreichte in GB 1967 den 19., in Deutschland 1968 den 18. Rang. Erst 1972 kam sie in den USA und Kanada auf Platz 1 in den Charts.

Querflöte, Gesang: Ray Thomas
Keyboard, Mellotron: Mike Pinder
Bass, Gesang: John Lodge
Gitarre, Gesang: Justin Hayward
Schlagzeug: Graeme Edge
London Festival Orchester unter Peter Knight

 

Anhänge

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Nina, Pretty Ballerina - ABBA

Nina, Pretty Ballerina.jpg

Lang, lang ist`s her, es war 1973, da nahmen ABBA den Song "Nina, Pretty Ballerina" auf. Die Single-Auskopplung stammt aus dem Album Ring Ring und kam scheinbar nur in Österreich, Frankreich, den Philippinen und Kenya auf den Markt. In Österreich kam sie 1974 auf Platz 8 der Single-Charts.



 

Anhänge

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
860
Punkte
43
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Das aktuelle Album 'Human :||: Nature' gefällt mir leider lange nicht so gut wie 'Endless Forms Most Beautiful', aber 'Music' finde ich gut:
EFMB habe ich rauf und runter gehört bis auf 1-2 Lieder, die ich nicht so gut fand (bspw. Eyes of Sharbat Gula), bei H:||:N finde ich nur 2 wirklich gut und 2 weitere OK.
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
860
Punkte
43
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Aber es gibt ja auch noch andere schöne Musik, ich bin da ja breit gefächert aufgestellt :D
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.233
Punkte
82
Naja, mir haben auf EFMB weniger Songs gefallen. Aber das ist einfach Geschmackssache.
Mein liebstes Nightwishalbum ist eine gewisse Live-Aufnahme u. A. mit dem 10Minuten Song "How to troll vocal coaches and influencer on Youtube"

Edit: Zurück zum Thema
 

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
No Milk Today - Herman’s Hermits

No Milk Today.jpg

Der Titel stammt von Graham Gouldman und wurde 1966 von der Band Herman’s Hermits aufgenommen. Auf der B-Seite der Single konnte man "My Reservation's Been Confirmed" hören. In Deutschland kam die Platte auf Platz 2 in den Charts, in Österreich auf 1, in GB auf 7. In den USA wurde die Nummer auf der B-Seite von "There's A Kind Of Hush" veröffentlicht. No Milk Today kam in den Singles Billboard Hot 100 auf den 35. Rang.

Bandmitglieder

Peter Noone
Keith Hopwood
Karl Green
Derek Leckenby
Barry Whitman

 

Anhänge

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
860
Punkte
43
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Die ikonischen Wachgeschütze aus Portal (2) mit einem Klassiker von Simon & Garfunkel passend zu den Spielen neu vertextet.
 
Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Noch einen Tanz - Esther & Abi Ofarim

Im Jahr 1965 nahmen Esther & Abi Ofarim das Lied "Noch einen Tanz" auf. Der satirische Text kam in Österreich auf Rang 6 der Single-Charts, in Deutschland wurde nur der 32. Platz erreicht.


Schatz, geh nach Haus',
Dein Mann, der ist krank.
Ist er krank,
Medizin steht im Schrank.
Oh, komm lieber Franz,
noch einen Tanz,
dann geh ich heim zu meinem Mann,
zu meinem armen alten Mann.

Schatz, geh nach Haus',
Deinem Mann geht es schlecht.
Iih, geht's ihm schlecht,
na, mir ist es recht.
Oh, komm lieber Franz,
noch einen Tanz.
dann geh ich heim zu meinem Mann,
zu meinem armen alten Mann.


Schatz, geh nach Haus',
Dein Mann, der ist tot.
ist er tot,
vorbei ist die Not.
Oh, komm lieber Franz,
noch einen Tanz.
dann geh ich heim zu meinem Mann,
zu meinem armen alten Mann.

Schatz, geh nach Haus',
gleich wirst Du ja reich,
was sagst Du gleich?
Du wirst reich durch die Leich!
Oh, nein nein, lieber Franz,
kein' Zeit für ein' Tanz.
Jetzt muss ich heim, zu meinem Mann,
den ich von Herzen beweinen kann.
 

Anhänge

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.233
Punkte
82
Wise Guys - Das Sägewerk Bad Segeberg
 

紫 (ゆかり)

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
666
Punkte
44
Standort
幻想郷

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Non ho l'Eta' - Gigliola Cinquetti

Gigliola Cinquetti gewann 1964 mit Non ho l' Eta' das San Remo Music Festival und im gleichen Jahr auch den Eurovision Song Contest. Sie war damals 16 Jahre alt.
Die Komposition stammt von Mario Panzeri, der Text von Nicola Salerno.

Singlechart-Platzierungen

DE - 3
BE - 1
IT - 1
FR – 1
NL- 2
NO – 3
UK - 17



 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
376
Punkte
27
Standort
Wien
Oh Happy Day - The Edwin Hawkins Singers

Edwin Hawkins und Betty Watson gründeten 1967 den Northern California State Youth Chor der ca. 50 Mitglieder hatte. Die Gruppe nahm 1968 das Album "Let Us Go into the House of the Lord" auf. Der Erfolg war zunächst sehr mäßig. Schließlich spielten einige Radiomoderatoren daraus das Lied "Oh Happy Day" (ein Gospel-Arrangement, vermutlich aus dem 18. Jahrhundert), und lösten eine enorme Nachfrage nach dem Song aus.
Die daraufhin erstellte Single-Auskopplung wurde innerhalb von zwei Monaten eine Million Mal verkauft. Es war der erste Grammy für Hawkins.
Dieser trat später mit den Edwin Hawkins Singers auf, die aus Mitgliedern des früheren Northern California State Youth Chor bestanden.

The Edwin Hawkins Singers
 

Anhänge

Oben Unten