Raijintek AGERAS 12 ARGB - Günstiger 120 mm Gehäuselüfter im Test | Exklusiver Schnäppchen-Check

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
829
Punkte
1
Standort
Redaktion
Brauchbare ARGB-Gehäuselüfter für unter 10 Euro? Der Container ist noch unterwegs nach Deutschland, aber wir waren heute schon einmal so frei und haben die Raijintek AGERAS 12 ARGB ausführlich getestet. Die Lüfter gibt es demnächst in Weiß und Schwarz für eine UVP von 9.79 Euro und ohne RGB für 7.99 Euro. Und weil der Aufpreis (read full article...)
 

Coquiner

Neuling
Mitglied seit
Nov 2, 2022
Beiträge
1
Punkte
1
Brauchbare ARGB-Gehäuselüfter für unter 10 Euro? Der Container ist noch unterwegs nach Deutschland, aber wir waren heute schon einmal so frei und haben die Raijintek AGERAS 12 ARGB ausführlich getestet. Die Lüfter gibt es demnächst in Weiß und Schwarz für eine UVP von 9.79 Euro und ohne RGB für 7.99 Euro. Und weil der Aufpreis (read full article...)
Guten Morgen,

insgesamt macht ihr wirklich sehr umfangreiche Lüftertests. Eine bitte. Könntet ihr als Vergleich auch Reverse Lüfter ins Testrennen schicken? Beispielsweise den Sickle Flow Reverse ARGB oder den Thermalright TL-C12R-L RGB.
 

ipat66

Urgestein
Mitglied seit
Sep 16, 2019
Beiträge
650
Punkte
95
Danke Euch beiden für den Test.

Preiswerte Ventilatoren interessieren mich eigentlich mehr,als diese ARGB-Designstücke.
Die Dinger sollen einfach gut performen und dabei keinen Lärm produzieren.
Deshalb habe ich auch keine Lust 200 Euro für eine Vollbestückung auszugeben.
Aus diesem Grund,bin ich dann letztendlich bei Arctic gelandet.

Mich haben diese Lüfter an die Arctic Lüfter Serien erinnert.
Anzahl und Blattdesign, bis auf die hintere gezackte Abrisskante vom Raijintek AGERAS 12, scheinen ähnlich.

Die Garantiezeit habe ich leider nicht gefunden.
Vielleicht habe ich aber auch Tomaten auf den Augen?
Auch da ist Arctic ja, in Anbetracht des aufgerufenen Preises, eine angenehme Ausnahme.
 

Pascal Mouchel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jan 23, 2021
Beiträge
722
Punkte
93
Guten Morgen,

insgesamt macht ihr wirklich sehr umfangreiche Lüftertests. Eine bitte. Könntet ihr als Vergleich auch Reverse Lüfter ins Testrennen schicken? Beispielsweise den Sickle Flow Reverse ARGB oder den Thermalright TL-C12R-L RGB.
kommt noch der Lüfter mit dieser Option wird der TT Swafan sein mit 2 wechselbaren Impellern. Der Test ist aber sehr umfangreich daher noch klein wenig Geduld.
 

Alkbert

Urgestein
Mitglied seit
Okt 14, 2018
Beiträge
725
Punkte
64
Alter
51
Standort
Kempten / Allgäu
Als jemand, der Stand jetzt seit 35 Jahren PC´s schraubt (angefangen mit einem Schneider PC 1512 aus 1986) stelle ich gerade bei Systemen, die mal 2-3 Jahre geöffnet werden, immer wieder fest, dass sich die Lüfter mit dem Kompressor und der Ausblaspistole unterschiedlich gut reinigen lassen.
Insbesondere diejenigen mit Luftführungsfinnen oder Applikationen oder "Haifisch"zahnform in den Rotorblättern.
Und mal Hand aufs Herz: Wenn man sich Igors lustige Bilder bisweilen anschaut und sich in hinreichendem Umfang die Fähigkeit ehrlicher Selbstkritik bewahrt hat, stellt man fest: Manchen PC hat man 5 Jahre lang nicht mehr aufgeschraubt.
Wieviel dann von der Kühlleistung der Lüfter-Design-Bomben noch übrig ist, hm.
Glatte oder beschichtete Kunststoffe, wie ich es in einem Server Lüfter von Compaq schon gesehen habe, findet man hier kaum - die sind allerdings nach 5 Jahren 24/7 Betrieb noch ohne ein "Staubkörnchen" an den Oberflächen. Sexy sehen die allerdings nicht aus.
 

Pascal Mouchel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jan 23, 2021
Beiträge
722
Punkte
93
Danke Euch beiden für den Test.

Preiswerte Ventilatoren interessieren mich eigentlich mehr,als diese ARGB-Designstücke.
Die Dinger sollen einfach gut performen und dabei keinen Lärm produzieren.
Deshalb habe ich auch keine Lust 200 Euro für eine Vollbestückung auszugeben.
Aus diesem Grund,bin ich dann letztendlich bei Arctic gelandet.

Mich haben diese Lüfter an die Arctic Lüfter Serien erinnert.
Anzahl und Blattdesign, bis auf die hintere gezackte Abrisskante vom Raijintek AGERAS 12, scheinen ähnlich.

Die Garantiezeit habe ich leider nicht gefunden.
Vielleicht habe ich aber auch Tomaten auf den Augen?
Auch da ist Arctic ja, in Anbetracht des aufgerufenen Preises, eine angenehme Ausnahme.
Ich hab eben direkt mit Raijintek gesprochen 3 Jahre Garantie was ich ausreichend finde. Dafür sind die auch 2-3€ Günstiger als die ARGB Version von Arctic das ist an sich ein sehr guter Spagat
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
6.251
Punkte
113
Hattet ihr schon den Klassiker Enermax T.B.Silence im Test? Von wegen 'unter 10 €', newahr.
 

Ghoster52

Urgestein
Mitglied seit
Nov 29, 2021
Beiträge
772
Punkte
63
Standort
Rottal-Inn
Danke für den Test, wieder was günstiges für den Warenkorb (bei Bedarf). (y)
 
Oben Unten