Frage Radeon VII (Watercooled) BILD freezt, anschließend Black screen (Spiele, Youtube)

verte95

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
52
Punkte
6
Standort
Linz Austria
Hallo,

Trotz wassergekühlter Karte stützt meine Radeon VII immer in BFV ab (mit Stockwerten)
Kann immer eine gewisse Zeit super spielen und dann crasht BFV. Habe schon mehrmals mittels DDU Treiber neuinstalliert , half aber leider nichts.
Im gleichen System funzt BFV mit Vega 64 tadelos.

Was ist da los? Hardwaredefekt? oder eher AMD Kack-Treiber.
Bei anderen Anwendungen habe ich keine Abstürze vernommen.
Bsp. Unengine Valley Benchmark läuft 2h ohne Probleme und Abstürze durch!

Was meint ihr, habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Die letzten Werte der GPU vor BFV Crash:

GPU Clock: 1762 mhz
Memory Clock 1002 mhz
GPU Temp 50C
Junction Temp 73C
Memory Temp 52C
VRM Temp 51,45,47,48 C
GPU Voltage 1,112mv
Memory Voltage 0,850mv


danke für eure Antworten! :D
 
Zuletzt bearbeitet :

verte95

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
52
Punkte
6
Standort
Linz Austria
Update, habe schon mehrmals mittels neuen DDU im safe Mode Treiber neuinstalliert. BFV funktionierte die letzten 2h ohne Probleme und ich war guter Hoffnung!

Doch dann!
Schaute letztens ein YouTube Video, auf einmal blieb das Bild hängen und Ton lief noch ein wenig weiter (also die gleichens Symptome die ich bei BF wahrgenommen habe)
Dann Blackscreen und nach circa 1 Minute hatte sich der PC wieder gefangen, war aber recht instabil also PC-Neustart und alles passt wieder. Nun hantel ich mich halt von Freeze zum nächsten Freeze!

Ich hoffe das ist eine Treiberproblematik, weil langsam bin ich am Ende meines Lateins!
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.245
Punkte
112
Ich kann dir da nicht helfen, aber ich vermute, dass es die Software - vermutlich der Treiber - ist. Du erwähnst Probleme bei bzw in einem Spiel, das spricht idR Bände. Wenn kein Bugfix hilft und die Treiber es auch nicht bringen, dann spiel es einfach nicht. Das mit dem Video ist quasi ein Bonus, aber da wüßte ich jetzt nicht, was noch helfen könnte außer den Dingen, die du selber schon versucht hast.
 

verte95

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
52
Punkte
6
Standort
Linz Austria
Ich kann dir da nicht helfen, aber ich vermute, dass es die Software - vermutlich der Treiber - ist. Du erwähnst Probleme bei bzw in einem Spiel, das spricht idR Bände. Wenn kein Bugfix hilft und die Treiber es auch nicht bringen, dann spiel es einfach nicht. Das mit dem Video ist quasi ein Bonus, aber da wüßte ich jetzt nicht, was noch helfen könnte außer den Dingen, die du selber schon versucht hast.
ja, ich versuch mal mit der jetzigen situation zu leben! Falls es nicht mehr geht, versuche ich eine ältere Treiberversion (anscheinend soll die 19.12.1 gut sein)

wenn ich es aushalte hoffe ich auf eine neue Treiberversion von AMD wo die hoffentlich diese Fehler dann korrigiert haben!
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
639
Punkte
42
Kann natürlich auch ne defekte Karte sein, Würde die mal in nem anderen Sysem testen (Kumpel, Kollege,...)
Gerade bei modifizierten Karten ist die Wahrscheinlichkeit doch recht groß, dass was dabei schief gegangen ist oder schon eine Vorschädigung verschlimmert wird.


Welche Radeon VII ists genau?

Wie sieht dein System aus?
CPU, Mainboard, RAM, Netzteil, HDD, SSD,...

Bios vom Mainboard aktuell?
Firmware von HDD/SSD aktuell?

Temperatur CPU?
 
Zuletzt bearbeitet :

verte95

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
52
Punkte
6
Standort
Linz Austria
naja ist recht komisch
einerseits sind die Temp voll in Ordung da ich s wohl CPU als auch GPU wasserkühle. Anderseits habe ich mit einer Vega 64 im gleichen System kaum Abstürze
Diese Freezes wo dann der Ton weitergeht haben aber mehrer AMD User (verschieden GPUS, 570, 590, 5700XT etc) Anscheind soll das am Enchaenc Sync liegen, was ich aber nicht nutzte sonder nur FreeSync. Also das gleiche Problem haben viele ander auch (Google: Amd Freeze Bug")

Also von der Perspektivie her glaube (hoffe ich) es ist ein Treiberprblem. Da ich wie gesagt auch manchmal schon 2h BFV ohne Problem durchgepsielt habe als auch Valley Benchmark etc.

Und auch wichtig Fehler bestand auch mit Stock-Kühler schon!


Karte: Sapphire Radeon VII
i7 7700k auf MSI h270 Gaming M3
2x 8Gb DDR4 3000 Corsair Venegance
Bequiet Straight Power 10 800w
3x SSD 1x 850 Evo 500gb, 1x 860 Evo 500gb und 1x 860 Evo 1TB
 
Zuletzt bearbeitet :

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
1.168
Punkte
62
Von welchem Zeitraum redest du?!
Hattest davor schon den 2019er Treiber mit der Karte verwendet und auch damit Probleme, oder erst mit dem 2020er Treiber?
 

verte95

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
52
Punkte
6
Standort
Linz Austria
Ja das ist schwierig zu beantworten!
Hier eine kleine Geschichte:
Hab die Karte seit circa März 2019 und hatte sie dann circa 1-3 Monate in Verwendung, da sie recht laut war hatte ich sie ein wenig undervoltet was zu Systemabstürzen geführt hat. Also es könnten ähnliche Symptome gewesen sein, aber ehrlich gesagt ich kann mich nicht mehr erinnern. Aber es dauerte sicher eine 3-4 Tage bis es zu einen Absturz gekommen ist. Jetzt ist das ja beinhae 1/2 bis stündlich.

Also zu deiner Frage Casi030, ich weiß es ehrlich gesagt nicht, weil ich die karte damals zu 90% in UV verwendet hatte und jeden Absturz mit UV in Verbindung gebracht hatte. Was ich weiß mit den 2020 Treibern hatte ich die gleichen Probleme mit Stockwerten und Stockkühler noch.

Weil mich der Kühler so genervt hat und die karte im Undervolting -betrieb so wöchtenlich circa abstürzte, habe ich wieder meine alte vega 64 eingebaut und war glücklich. Leistung ist zwar weniger aber trotzdem akzeptabel und leise ist sie!

So und nun im Dezember wollte ich wieder an die Seven heran und baute sie wieder ein. Das war so circa ab 10.1 2020. (habe meines wissens die neuesten Treiber raufgespielt)
Habe mich ein bisschen mehr mit UV auseinandergesetzt und war guter Hoffnung. Doch leider klappte es nie. Habe dann immer wieder einen fliegenden Wechsel gemacht und mir ist aufgefallen dass mit meiner Vega 64 mit den gleichen Treibern alles rund lief ohne Freeze (nur einmal war ein GreenScreen aber das war dann nicht mehr zu sehen)

Also ich schob meine Problem der VII auf UV, habe mir jetzt dann im Feb eine Custom-Loop von EKWB geholt und kühle nun meine VII mit Wasser. Nun ist sie wunderbar leise und kühl leider sind die Probleme immer noch da obwohl ich schon einiges versucht habe.

Ist ist auch recht komisch, gestern trat der Fehler in BFV gar nicht auf sondern nur einmal in Chrome bei YouTUbe, heute spiele ich 10min BFV und das Bild freeze und Blackscreen (habe heute ich bis jetzt schon 3x mal erlebt) 2 mal startet der PC selber neu, einmal wurde ich auf den Desktop zurückgeworfen welcher recht instabil war und die AMD-Treiberoberfläche war hin und hatte dieses Win7 Design. Durch Neustart alles wieder paletti. Also meine Abstürze unterscheiden sich auch ein wenig: Manchaml Freeze und Ton geht noch, manchmal Freeze und nix geht mehr.

Was ich bereits versucht habe:

mehrmalige Neuinstalltion von AMD Treiber mit DDU im Safe Mode
DDU update
FPS limitiert
FreeSync deaktiviert
BFV Neuinstallation

(Karte betreibe ich immer mit Stockwerten, also "Automatisch")

Ich versuch jetzt mal 19.12.1 laut andern User soll mit dieser Version die VII recht stabil laufen
 
Zuletzt bearbeitet :

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
1.168
Punkte
62
Und du bist dir 100% Sicher das du nix am Bios gemacht hast wegen UV?!
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
1.168
Punkte
62
Ok,du hattest nur was von HBM 1000MHz und 0.85V geschrieben.
Hier braucht der Speicher auf jeden Fall mehr Spannung.Kannst den Speicher über den Treiber runtertakten auf 800 zum Testen und dann auf 1000 mit 0,95V zum Gegentesten?
 

verte95

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
52
Punkte
6
Standort
Linz Austria
ja, du beziehst dich auf die Werte meiner Eingangsnachricht. Diese Werte sind aber nicht manipuliert, dass sind die Stockwerte der Karte, also die 0,85vm bei 1000mhz Memory
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
1.168
Punkte
62
Deswegen mal Testen.
Du könntest auch mal unigine tropics laufen lassen,nicht als Benchmark sondern einfach laufen lassen,am besten den GPU Takt noch um 100 MHz runter und beobachten ob du Pixelfehler , grüne Stellen oder der gleichen bekommst.Natürlich solltest dann nix Drosseln aller 60FPs.....
 

verte95

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
52
Punkte
6
Standort
Linz Austria
Deswegen mal Testen.
Du könntest auch mal unigine tropics laufen lassen,nicht als Benchmark sondern einfach laufen lassen,am besten den GPU Takt noch um 100 MHz runter und beobachten ob du Pixelfehler , grüne Stellen oder der gleichen bekommst.Natürlich solltest dann nix Drosseln aller 60FPs.....
ja habe schon mit 2020 treiber unengine valley und heaven sicher für jeweils 3h durchlaufen lassen. Ohne Probleme!

Bin jetzt auf dem 19.12.1 Treiber und nun scheint (bis jetzt) alles zu funktionieren!
Mir ist aufgefallen das mit dieser Version die Leistung konstanter ist. Bei den 2020 hüpft die Leisutung von 130watt bis 210watt. Nun ist sie meistens einem Bereich von 200-230watt und selten minimal bei 180watt. (FALLS die Angaben stimmen)!

Außerdem meine ich mit dem alten Treiber minimale Microruckler zu haben welche im 2020 Treiber nicht vorhanden sind. Es ist aber so marginal, dass ich nicht weiß ob ich mir das einbilde oder nicht bzw, es ist zum aushalten bzw testen ok

Ebenfalls interessant ist, dass ich mit dem alten Treiber ein wenig Spulenfiepen habe (bei den 2020 eigentlich kaum)
Solange alles stabil läuft soll mir das aber recht sein!
 
Zuletzt bearbeitet :

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
1.168
Punkte
62
Der Tropics schein etwas mehr auf den Speicher zu gehen......
Ja das kann gut sein das wenn du von den 2020 zurück auf den 2019er gehst das du Probleme bekommst.Ich hab da z.b. ab 175-180Watt das Problem das ich dann die Lüfter an der RX 5700 nicht mehr auf Manuell stellen darf sonst bricht die Karte sehr oft stark ein.
 
Oben Unten