Frage PC hängt im Bootlogo

Tenoso

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2020
Beiträge
27
Punkte
2
Dass das Mainboard ein Problem bei der Initialisierung des UEFI (BIOS) hat, wenn es stromlos war:

4 UEFI (BIOS) Initialization phases:
  1. SEC (Security) phase:
    Pre-RAM code handles CPU initialization to create temporary stack in CPU cache.
  2. PEI (Pre-EFI initialization) phase:
    Finishes CPU initialization, discovers the DRAM, and determines boot mode (cold boot, S3, S4)
  3. DXE (Driver Execution Environment) phase:
    Loads drivers that initialize the rest of system hardware.
  4. BDS (Boot Device Selection) phase:
    Finds boot devices, loads the OS, and passes control over to the OS
Initialisierung des Arbeitsspeichers

PEI Phase

0x2B Memory initialization. Serial Presence Detect (SPD) data reading
0x2C Memory initialization. emory presence detection
0x2D Memory initialization. Programming memory timing information
0x2E Memory initialization. Configuring memory
0x2F Memory initialization (other).
0x30 Reserved for ASL (see ASL Status Codes section below)
0x31 Memory Installed

Anhang anzeigen 4821

Zum UEFI siehe auch:
AMD UEFI Inside: Was verbirgt sich wirklich hinter AGESA, dem PSP (Platform Security Processor) und vor allem auch Combo PI?
Da ich da keine Ahnung von habe ist die Frage
BIOS zurück flashen oder zurück schicken?
 

紫 (ゆかり)

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
701
Punkte
44
Standort
幻想郷
Da das Problem auch mit Version 1403 aufgetreten ist, wird es vermutlich nicht erfolgreich sein.

Bei Version 1404 steht:
Version 1404 2019/11/08 14.8 MBytes
ROG STRIX X570-E GAMING BIOS 1404
1. Update AM4 combo PI 1.0.0.4 patch B
2. Support Ryzen™ 2000-series APU
* You will not be able to downgrade your BIOS after updating to this BIOS version
Merkwürdig ist, dass es nicht immer auftritt, sonst sollte es ja öfters in den Bewertungen zu lesen sein, auch wenn die meisten den Computer nur selten vom Netz trennen.
oder zurück schicken?
Dass das Mainboard nicht mehr startet, wenn es stromlos war, ist kein normales Verhalten. Offen ist, ob und wie es behoben werden kann. Falls es keine Lösung gibt, bleibt nur der Austausch.
 

Tenoso

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2020
Beiträge
27
Punkte
2
Da das Problem auch mit Version 1403 aufgetreten ist, wird es vermutlich nicht erfolgreich sein.

Bei Version 1404 steht:

Merkwürdig ist, dass es nicht immer auftritt, sonst sollte es ja öfters in den Bewertungen zu lesen sein, auch wenn die meisten den Computer nur selten vom Netz trennen.

Dass das Mainboard nicht mehr startet, wenn es stromlos war, ist kein normales Verhalten. Offen ist, ob und wie es behoben werden kann. Falls es keine Lösung gibt, bleibt nur der Austausch.
Und wenn ich weiter zurück flashe?
Kein Austausch sondern anderer Hersteller. Welches X570 Bord ist zu empfehlen? Was 2 m2 und 6 SATA Stecker hat. Und im Verhältnis zum e gaming ist von der Ausstattung.
 

ShieTar

Veteran
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
326
Punkte
28
Zu zufälligem Board-Tausch würde ich raten. Ich hab das X570-E Gaming selbst, und betreibe es problemlos mit DDR4-3600. Es gibt keine Garantie das eine beliebige andere Kombination aus Komponenten besser funktioniert als das was du im Augenblick hast.
 

紫 (ゆかり)

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
701
Punkte
44
Standort
幻想郷
Und wenn ich weiter zurück flashe?
Es geht nach der Beschreibung nur bis 1404 zurück.
Kein Austausch sondern anderer Hersteller. Welches X570 Bord ist zu empfehlen? Was 2 m2 und 6 SATA Stecker hat. Und im Verhältnis zum e gaming ist von der Ausstattung.
Bei diesen Anforderung bleibt dasselbe Mainboard, da die meisten Mainboards jetzt auf drei M.2 setzten und deshalb nur vier SATA Anschlüsse haben. Sonst wird das MSI MEG X570 Unify gerne genommen - haben auch hier einige im Forum.

Es ist immer auf Einschränkungen zu achten:

Neu ist das MSI MAG X570 Tomahawk WIFI, wo ich spontan keine Einschränkung gefunden habe:
MSI MAG X570 Tomahawk WIFI Manual
Seite 31 PCI_E1~4: PCIe Expansion Slots, Seite 32 M2_1~2: M.2 Slots (Key M) und Seite 34 SATA1~6: SATA 6Gb/s Connectors.

MSI MAG B550 TOMAHAWK
When installing devices in M.2_2, PCI_E2 & PCI_E3 slots at the same time, PCI_E3 slot will be unavailable, and M2_2 slot only supports PCIe x2
ASUS ROG Strix B550-F Gaming
When the M.2_2 Socket 3 is populated , SATA6G_5/6 ports will be disabled
Gigabyte B550 Aorus PRO (AC)
The M2B_SB connector shares bandwidth with the PCIEX4 slot. The PCIEX4 slot will become unavailable when an SSD is installed in the M2B_SB connector
P.S.
Würde das System immer einen offenen Aufbau auf dem Karton oder einer nicht leitenden Unterlage testen, dann ist geklärt, dass alles zusammen läuft.
 
Zuletzt bearbeitet :

Tenoso

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2020
Beiträge
27
Punkte
2
Es geht nach der Beschreibung nur bis 1404 zurück.

Bei diesen Anforderung bleibt dasselbe Mainboard, da die meisten Mainboards jetzt auf drei M.2 setzten und deshalb nur vier SATA Anschlüsse haben. Sonst wird das MSI MEG X570 Unify gerne genommen - haben auch hier einige im Forum.

Es ist immer auf Einschränkungen zu achten:

Neu ist das MSI MAG X570 Tomahawk WIFI wo ich spontan keine Einschränkung gefunden habe:
MSI MAG X570 Tomahawk WIFI Manual
Seite 31 PCI_E1~4: PCIe Expansion Slots, Seite 32 M2_1~2: M.2 Slots (Key M) und Seite 34 SATA1~6: SATA 6Gb/s Connectors.

MSI MAG B550 TOMAHAWK


ASUS ROG Strix B550-F Gaming


Gigabyte B550 Aorus PRO (AC)
Amazon schickt ein Ersatz Bord. Hoffe das ist io. Abwarten also
 

Tenoso

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2020
Beiträge
27
Punkte
2
Amazon schickt ein Ersatz Bord. Hoffe das ist io. Abwarten also
Neues Mainboard ist da und eingebaut und es geht immer noch nicht. Hängt immer noch im Bootlogo fest. :(

Asus x570 e gaming.
RAM läuft und CPU auch. Kann es am Netzteil liegen? Habe ein neues Be quiet dark pro 11 850 Watt. Oder hat er zu wenig watt der PC?
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.111
Punkte
112
Aus meiner Sicht hätte Boardtausch den Wechsel zu nem anderen bedeutet, davon bin ich auch ausgegangen. So weißte nur, was du vorher schon wußtest: mit dem geht nix.
 

Tenoso

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2020
Beiträge
27
Punkte
2
Aus meiner Sicht hätte Boardtausch den Wechsel zu nem anderen bedeutet, davon bin ich auch ausgegangen. So weißte nur, was du vorher schon wußtest: mit dem geht nix.
So jetzt habe ich das Ur Problem gefunden :rolleyes:
1. Fast Boot ausgemacht im Bios
2. Windows 10 Stick und Starthilfe ausgeführt und den Bootmanager repariert.


Jetzt läuft er und Bootet wieder ganz normal. Auch nach längerer aus Pausen.

Windows ist mal wieder an allem schuld gewesen :sneaky:
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.111
Punkte
112
Ein Problem, was also mit nicht nur diesem Board - oder so :)
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.111
Punkte
112
Und keiner ist drauf gekommen. Tschä...
 

紫 (ゆかり)

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
701
Punkte
44
Standort
幻想郷
1. Fast Boot ausgemacht im Bios
2. Windows 10 Stick und Starthilfe ausgeführt und den Bootmanager repariert.
Danke für die Rückmeldung.

Dass sich dies so auswirkt, war mir bisher nicht bekannt. Die Lösung hilft anderen weiter, die dasselbe Problem haben.

@helpstar
Sollte ins User-Tutorial: Was kann ich als Laie tun, wenn der PC nicht so tut, wie er sollte? aufgenommen werden. Würde bei Boot-Problemen empfehlen alle Windows-Features (Fast Startup, Secure Boot) im UEFI zu deaktivieren.
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
952
Punkte
42
Wenn fast boot enabled war, war dann auch [fast boot] bei AC power loss auf drin oder [normal boot]?

Ist standardmäßig fast boot enabled?

Welche HDDs/SSDs hast verbaut und von welcher wird gebootet?

Gibt wieder nen neueres BIOS, vielleicht mal damit probieren (2408)
 

Tenoso

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2020
Beiträge
27
Punkte
2
Wenn fast boot enabled war, war dann auch [fast boot] bei AC power loss auf drin oder [normal boot]?

Ist standardmäßig fast boot enabled?

Welche HDDs/SSDs hast verbaut und von welcher wird gebootet?

Gibt wieder nen neueres BIOS, vielleicht mal damit probieren (2408)
Fast Boot ist Standardmäßig aktiviert unter Boot
Samsung ssd Evo 500 GB für Windows 10
Habe auch eine 2tb M2 verbaut aber da ist nur steam drauf
Habe das neuste drauf nun 2408
FPS ist auch stabil nun bzw nun läuft alles so wie es soll.
War auch überrascht das es an MS lag und nicht an der neuen Hardware
 
Oben Unten