News Neues Gehäuse - be quiet! Pure Base 500DX

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
366
Punkte
27
Standort
Wien
be Quiet! hat das Pure Base 500 aufgepeppt. Das neue DX besitzt jetzt RGB-Streifen in der Front. Meiner Ansicht nach hat es nur zwei Fehler. Es ist nicht hoch genug um Radiatoren inklusive Lüfter unter dem Deckel zu montieren. Und wie man diversen Videos entnehmen kann, ist das Abnehmen des Frontcovers nur mit brachialer Gewalt möglich. Na ja, ein weiteres Detail wäre auch noch verbesserungswürdig. Das Gehäuse hat nur zwei USB-Anschlüsse, einer davon immerhin ein Typ C.
https://geizhals.de/be-quiet-pure-base-500dx-weiss-bgw38-a2273790.html



 
Zuletzt bearbeitet :

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
366
Punkte
27
Standort
Wien
Pure Base 500DX

Ich habe mir das Pure Base 500DX zugelegt. Ich finde die Optik mit der RGB-Beleuchtung einfach Klasse. Es gibt allerdings ein paar Mankos. Im PCGH-Video wird die Möglichkeit erwähnt, einen Radiator im Deckel zu verbauen. Das geht aber nicht, da haben gerade noch Lüfter mit einer Höhe von 25mm Platz, aber kein Radiator. Das war mir aber vor dem Kauf bewusst. Möglicherweise ließe sich ein 120mm-Radiator im vorderen Bereich einbauen, wenn man Low Profile RAM verwendet. Bin mir da aber nicht sicher.
Ursprünglich wollte ich meinen Radiator vorne so einbauen, dass die Lüfter an der Innenseite Luft reinziehen. Diese Idee musste ich aber fallen lassen. da die Dicke des Kühlkörpers 38mm beträgt. Dies ist insofern relevant, da ich dann den Staubfilter nicht verwenden hätte können. Der Radiator stünde nämlich um 11mm über den Bereich, an dem sich der Filter noch hätte anlegen lassen. Also kam nur eine Montage an der Innenseite infrage. Nun hätte ich zwar noch Platz gehabt, auch die Lüfter an der Innenseite saugend zu montieren, dann hätte ich allerdings den ausblasenden im vorderen Deckelbereich weglassen müssen, da dieser die Schraubenlöcher für den oberen Radiatorlüfter verdeckt hätte. Wäre aber auch eine Möglichkeit gewesen.

Wenn man den HD-Käfig nicht benötigt, kann man ihn entfernen. Das erleichtert die Kabelunterbringung ungemein. Die Abdeckung der NT-Kammer lässt sich nämlich nicht abnehmen. Wenn man den Rechner jedoch auf dem Schreibtisch stehen hat, sieht man die Aussparung im vorderen Bereich der Abdeckung, und die darunter liegenden Kabel. Ist der Käfig eingebaut, wird diese Aussparung von ihm verdeckt.

Ich hatte etwas Mühe das Mainboard einzuführen. Das CPU-Kabel hatte ich zwar vorsichtshalber schon vorher durch gefädelt, aber die Deckellüfter bereits eingebaut. Das Board ging gerade noch haarscharf rein. Möglicherweise hätte ich die "Propeller" nachher einbauen sollen. Dann wäre aber das Einfädeln der Lüfterkabel etwas umständlich geworden.

Warum an der Rückseite über den Slotblenden eine Offnung vorhanden ist, die dann wiederum mit einer Blende verdeckt wird, erschließt sich mir nicht.

Die Rändelschrauben, mit denen die Glasseite befestigt wird, finde ich optisch nicht besonders ansprechend. Die hätte man ruhig in Weiß halten können.

Fazit ist, ich konnte den Einbau meiner Komponenten weitestgehend nach meinen Bedürfnissen gestalten. Eine um vier Zentimeter größere Höhe wäre jedoch begrüßenswert. Dann könnte man auch im Deckel eine AiO einbauen.
Mehr als zwei USB-Anschlüsse wären auch nicht schlecht. Aber gut, das war mir vor dem Kauf bekannt. Immerhin ist einer der beiden vom Typ C.
Vielleicht könnte man eine so verbesserte Version als 550DX auf den Markt bringen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
3.902
Punkte
112
Danek für deinen Bericht. Es ist natürlich ein Unding, dass so ein Gehäuse damit beworben wird, auch oben einen Radi einbauen zu können, was dann aber nur ohne Lüfter möglich ist :poop: Ich frage mich, was sowas immer soll.
 

Abductee

Veteran
Mitglied seit
Nov 1, 2019
Beiträge
123
Punkte
17
Wird wohl auf das Mainboard darauf ankommen wie hoch die Kühler der Spannungswandler sind.
Man findet über die Google Bildersuche Fotos wo im Deckel ein 240er Radi verbaut wurde.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
3.902
Punkte
112
Es besteht imho kein Grund, den Platz da oben so knapp zu bemessen, 3cm mehr Höhe und es gäbe überhaupt kein Problem.
 

Abductee

Veteran
Mitglied seit
Nov 1, 2019
Beiträge
123
Punkte
17
Klar gibts einen Grund, Be Quiet kann ein größeres Gehäuse mit Aufpreis verkaufen.

Pure Base = Budget-Klasse
Die Shadow und Dark Bases brauchen ja auch eine Existenzgrundlage.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
3.902
Punkte
112
Die sind aber noch deutlich größer und besser ausgestattet. Naja, für mich kommt das Case eh nicht in Frage.
 

Abductee

Veteran
Mitglied seit
Nov 1, 2019
Beiträge
123
Punkte
17
Die Mainboards haben ja eine unterschiedliche Höhe bei dem Kühler der Spannungswandler.
Das kommt öfter vor das eine AiO im Deckel nicht passt weil der Kühlkörper vom Mainboard zu hoch ist.
Das wär bei einem ITX- oder µATX-Mainboard das gleiche Problem.
 
Oben Unten