Frage Neues BS für alten Lapi: Packard Bell EasyNote TE69KB

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Hallo, ich soll für jemanden einen älteren Low-Budget Lapi herrichten...


Hat bereits Upgrade auf SSD "MX500 500GB" und 2x 4GB RAM verbaut.

Problem ist jemand hat da mal ein falsches Win10Pro installiert, und zwar 32Bit, daher stehen aktuell nur ~3GB Ram zur Verfügung und die Maus stockt permanent und das System hängt alle paar sekunden, ob Touchpad oder separate Kabelmaus.

Früher war ein Maus-stocken für mich mal ein Indiz für defekte HDD.

Aber nachdem ich per Aida64 erkannte, dass das BS auf 32bit statt 64bit und die zwar Arschlahme CPU 64bit kann und die SSD kaum Laufzeit hat und Smart TOP ist, bin ich mir unschlüssig, ob es am 32/64bit Problem liegt oder ein anderweitiger Hardwaredefekt.

Es waren auch keine Chipsatz sowie Grafiktreiber installiert, nachdem ich dies tat stockt die Maus aber immer noch.

BS kann man intern nicht Upgraden also Neuinstallation, nun stelle ich mir die frage, ob auf dem teil Win10 nicht zu viel des guten ist und daher tendiere ich zu Win7 Pro, Lizenzen sind vorhanden.

Und das Teil wird theoretisch ausschließlich für Office und Powerpoint per Beamer genutzt und save stationär eingerichtet.

Gruß
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
6.097
Punkte
113
oder ein anderweitiger Hardwaredefekt.
Die CPU ist hier der Hardwaredefekt ;) Es mangelt einfach an Rechenleistung.

MW. ist Win10 ressourcenschonender als Win7, aber probieren kannst du es ja mal.

Wenn das meine Kiste wäre, dann würde ich eine "leichte" Linuxdistro mit einem ebensolche Desktop installieren. Aber ich bin auch nicht auf MS Office angewiesen, das ist da leider der Knackpunkt.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Ist mir klar das die Kiste Arsch Lahm, Low Budget und alt ist, von Linux hat da niemand Plan und man setzt auf MS...

Da wird lediglich mal ne PDF oder Powerpoint übern Beamer laufen gelassen oder nen Vid, dafür wird der wohl theoretisch reichen, nur Office Kram.

Problem das Stocken und hängen der Maus sollte ich überprüfen.

Ich hab dann halt festgestellt das dort das falsche Win drauf ist 32 statt 64bit und dadurch ja auch Leistung verloren geht und nur die Hälfte vom RAM angesprochen wird.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Nicht nur die Maus hängt alle 3-5sec, sondern das System im Ganzen, beides Touch und separate Maus per USB-Kabel.

Alle Geräte installiert, nichts Unbekanntes.

Beim absolut nichts tun Idle auf dem Desktop mit Taskmanager an und nur die Maus am Kreisen ist die CPU bei max. 20% last der RAM bei 43% Auslastung der 3GB die nutzbar sind.

Normalerweise sollte die Maus und alles ergo nicht hängen, ich wüsste aber auch nicht was defekt sein sollte, er startet mit der SSD sehr fix und hat auch nichts im Autostart was unnütz läuft, quasi cleanes Win10 Pro aber 32bit trotz 64bit Krüppel-CPU.
 
Zuletzt bearbeitet :

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Ich glaub das wars, bei der Installationsroutine von Win10 64 Bit kein Maus-Stocken nichts, völlig flüssig!

Mal schauen, ob das dann auf dem Desktop auch so ist...
 

Ghoster52

Veteran
Mitglied seit
Nov 29, 2021
Beiträge
382
Punkte
43
Standort
Rottal-Inn
falls doch nicht....
Bei den ständigen Aussetzern könnte man ein Temperatur Problem vermuten....
Mal mit HW Info antesten, das wäre die erste Option um zu sehen ob CPU- und GPU-Takt stabil laufen.

Bevor Du Windows neu installierst, würde ich mit einem Linux-Live System (weiter) testen.
Ist jetzt egal ob Mint oder MX Linux. Open Office geht mit Linux auch perfekt und ist Ressourcen-schonender.

Anmerkung warum ich es vorschlage: Mein Onkel hat "DAU-Status", der will von Betriebssystemen nichts wissen.
Es soll nur laufen, Nutzerprofil ähnlich...
Früher mit Win XP brauchte er ständig Hilfe vom Schwager, seitdem er Linux nutzt kommt er nur noch zum Kaffee... 😉
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
AIDA64 hatte ich drauf und NEIN hab ich gecheckt auch mit Bench, daran lags nichts... lag wohl wirklich am 32bit W10, bin nun auf dem Neuinstallieren 64bit Desktop und kein Stocken mehr.

EDIT: zu früh gefreut es geht wieder los... :rolleyes:

EDIT2: Problem wohl gelöst, er hatte einen defekten USB Port wo 2 Pins sich berührten und dadurch stockte er, nachdem ich die Pins auseinander friemelte, scheint das Problem behoben.

Sehr kurios, werde den PORT mit Heißkleber zu machen damit da keiner was einsteckt und die Pins wieder Kontakt zueinander haben.
 
Zuletzt bearbeitet :

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
NEIN es geht wieder los, da ist was anderes im Arsch, ich kanns mir nicht erklären...
 
Zuletzt bearbeitet :

goch

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
399
Punkte
42
Hast du dir die Temperaturen, wie bereits erwähnt, denn einmal angeschaut?

Gerade, da du schon ein paar mal erwähnt hattest, das es plötzlich klappt, später aber nicht mehr, könnte es mit einem nun ressourcenschonenden Win10 durchaus etwas später an den Temps scheitern.

Was passiert, wenn du das ganze via Linux Live Usb Stick probierst? Dann hast du, außer der reinen Hardware, sonst alles ausgeschlossen.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Nichmal 45° bei Vollast AIDA Stabilitätstest, Lüfter Sauber der throttlet auch nicht... für mich isser im Arsch und technisch eh Schrott.

Der gesamte SOC hat laut AMD 15w...

Auch wenn ich kein USB Gerät dran hab, Stocken, da ist irgendwas Kaputt, is ja auch 10 Jahre alt.

Ich sollte den nur Überprüfen und evtl. das Problem Lösen, für mich is es Zeitverschwendung, lohnt nicht.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Für Office und das Anwendungsgebiet würde der durchaus reichen um ein Bild darzustellen per Beamer, aber das permanente Stocken und mit der Maus ergibt ja keinen Sinn.

Müll und was Low-Budget neues her wird eh wieder schneller sein, RAM kommt in die Kiste, die SSD ist ja aktuell.

Hab halt nur wieder +6h Zeit verschwendet... :rolleyes:
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
So letzter Test mit Win7 64bit Pro, dachte W10 ist eventuell zuviel des guten, erst kein Stocken, nachdem Treiber Installieren für Chipsatz und Grafik etc. ging es wieder los.

Dabei Taskmanager offen, die quasi 4 Module/Kerne was auch immer bei den alten Scheißteil keine 5% Last von den 8GB RAM nur 1GB in Verwendung und das System und die Maus hängen alle paar Sekunden beim nichts tun.

Ich würde ja gerne wenigstens eingrenzen was da der Hardwaredefekt sein soll, an der wenn auch bescheidenen Leistung dieses Lapis kann es wohl kaum liegen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Ghoster52

Veteran
Mitglied seit
Nov 29, 2021
Beiträge
382
Punkte
43
Standort
Rottal-Inn
Mal mit HW Info antesten, das wäre die erste Option um zu sehen ob CPU- und GPU-Takt stabil laufen.
Kann Netzteil, Spannungswandler, Temperatursensor usw. sein
Irgend etwas regelt die Kiste so weit runter das Sie unbrauchbar ist / wird.
Als erstes kann man nur prüfen ob Spannung, CPU-Takt und Temperatur stabil bleibt.
Es gibt so blöde & böse Fehler da sucht man sich nen Wolf.
Soweit möglich Hardware deaktivieren usw.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Nuja ich mache da nun nix weiter außer das Win7 mal komplett fertig, alle Updates mit dem Winfuture Paket und Rest dann über MS ziehen sowie Treiber etc. rein zum Test, ob es dann evtl. weggeht.

Ansonsten kommt das Ding in die Tonne.
 

st0rm.de

Mitglied
Mitglied seit
Aug 18, 2021
Beiträge
14
Punkte
2
Kann es sein das mann in deinen bios noch IRQ's manuell konfigurieren kann?

wenn die Maus stockt hat es meisten mit den eingestellten interrupts zu tun.


vlt hat sich da vorher jemand versucht und Käse eingestellt.
Probier doch einfach die bios defaults zu laden, natürlich mit aktivierten ahci im Festplatten Controller.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
265
Punkte
28
Standort
Leipzig
Hatte alles Resetet usw. keine Änderung, gerät wurde entsorgt, vermutlich halt irgendein Defekt auf dem Board der das evtl. verursacht hat... verschiedene Mäuse und USB-Ports überall das Gleiche.
 
Oben Unten