Frage Neuer Non-High-End Spiele-Rechner

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
650
Punkte
43
Es ist doch in einem Beratungsthread völlig unwichtig, ob eine AiO oder ein Luftkühler besser kühlt. Es geht in einem Beratungsthread auch nicht um deine persönliche bevorzugte Methode der CPU Kühlung, sondern es geht um das was der Threadersteller haben möchte. Also wäre es halt allein aus Höflichkeit schon nett, wenn du erst fragst, bevor du anfängst darauf zu verweisen wie toll doch eine AiO ist.
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
1.201
Punkte
62
Und was macht man dan in einem Beratungsthread wenn man nicht beraten darf und der TE nach deiner Aussage gar keine Beratung braucht..... :unsure:
 

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
650
Punkte
43
Wenn der Threadstarter geschrieben hätte AiO geht auch, dann go for it. Aber wenn er das nicht explizit schreibt, ist wohl ein vorher Fragen, ob eine AiO auch drin ist, nicht so schwer oder? Und wenn er dies dann bejaht, kannst du ihn zu Tode beraten mit deinem AiO over All.

Beraten heißt nicht, ich schlag einfach mal Dutzende Dinge vor inklusive dem, was ich am liebsten selber kaufe. Beraten heißt auf die Bedürfnisse des Fragenstellers ein zu gehen und wenn diese nicht klar erkennbar sind, eben nach zu fragen bevor man Dinge vorschlägt, die gar nicht dem entsprechen, was der Fragensteller haben möchte.
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
1.201
Punkte
62
Ach so Beraten bedeutet irgend was kaufen lassen und bei Problemen dumm Sterben lassen wie zu 95% der Fälle in den Foren.Sorry aber so ein Arsch bin ICH dann doch nicht,ich Teste die Produkte lieber bevor ich sie jemand anderen anbiete und wenn Du damit ein Problem hast steht es dir Frei eigene Tests vorzulegen um zu Zeigen das es Funktioniert aber dazu sind 99% der Leute in den Foren nicht im Stande.
 

neugierigerKerl

Neuling
Mitglied seit
Jan 22, 2020
Beiträge
8
Punkte
1
Ich wollt nur sagen, die Hardware ist da (y)

Die war wohl gestern schonmal da, nur ich um vor 12Uhr noch nicht...:rolleyes:

Meld mich also erstmal off, bis das Dingen zusammen geschraubt ist UND ich dann noch Win10 druff hab. Die alte Kiste lief noch mit dem guten, alten Win7.
Und natürlich, ob mein besonders gebeuteltes Netzteil noch die 500W bringt, die drauf stehen und ob es reicht oder ich nen Kostennachantrag stellen muß 😎😂
Warum übrigens besonders gebeutelt, löse ich beim nächsten Mal mal auf 😉 Gibt bestimmt noch mehr Diskussionsstoff 😇

P.S. Sorry, hab nur halbherzig die letzten 2 Seiten gelesen, weil ich ganz geil war, endlich rumzuschrauben 😁
Aber es sieht nach Streit aus.🤨 Also bitte nicht streiten, hab im Threatstart nur LuKü als Bedingung für mich festgesetzt.
P.P.S. Heute mag ich emoticons besonders🙃
 

neugierigerKerl

Neuling
Mitglied seit
Jan 22, 2020
Beiträge
8
Punkte
1
Guten Abend,

also nun das angedrohte Resümee :) Nachträglich auch bebildert, falls gewünscht :cool:

Meine neue Konfig nochmal in Kürze:
(Kaufentscheidung: Der Unterschied 16Gb zu 32 Gb war einfach zu marginal, um nicht die größeren Riegel zu kaufen und 16Gb schnelleres Ram waren deutlich teurer.)

Die Idee war, ein spartanisches, aber kein billiges Board zu kaufen und dieses gut zu bestücken, im Idealfall rennt das Teil wieder 8 Jahre.

Auspacken, einbauen ging flott. Das Tomahawk max macht dem Namen alle Ehre, es braucht im Gegensatz zum alten System alle Befestigungen und hat gerade so in den Tower (Cooler Master Silencio) gepasst! (Also beim Umbau drauf achten, genug Mainboard-Schrauben zu haben).
Kurzanleitung ist gut gelungen (QR-Codes für YouTube-Videos gut) und die komplette Anleitung lässt auch für Anfänger keine Fragen offen.

Der CPU-Kühler ist in seinen Abmaßen grenzwertig und die Einbauhöhe muss man sehr genau checken. Für meinen Tower eigendlich zu hoch, da die Seitenwände des Towers noch gedämmt sind und der Kühler knapp 5mm Restplatz hat ohne diese Dämmung...
Der Kühler ist mit den Pipes nach hinten gebogen, so das der Lüfter noch vor knapp dem ersten Riegel hängt. (y)
Der mitgelieferte 140mm Lüfter tut jetzt seine Pflicht bei mir. War nach ersten Geräusche-Tests sehr leise und lässt sich gut in der Drehzahl skalieren.(y)
Die Anleitung fand ich etwas verwirrend um das Monsterblech auf der Mainboard Rückseite zu montieren. Hat sich mir nur mit Lupe erschlossen, wie rum ich das Blech montieren sollte (Ein Blech für Intel/AMD).

Das Board war mit einem älteren Bios geflashed, es wurde aber schon die CPU ohne Probleme erkannt.
Tolles Bios, ist alles drin,was man braucht. OC natürlich eingeschränkt, ist ja ein B-Chipsatz.
Bin mit Lüftersteuerung zufrieden und hab erst einmal alles auf Standard gelassen, nur die vorderen Lüfter laufen jetzt etwas schneller als Vorgabe.
Einzig der PWM-Lüfter oben hinten wird nur als "normaler" vom Board erkannt, läuft und skaliert dann aber trotzdem normal.

Ram läuft tadellos. Man muss es allerdings manuell auf 3200 stellen. Dann aber alle timings wie beschrieben.

Mein betagtes 500W Netzteil hat auch bei schnellen Lastwechseln bei rechenlastigen Spielen keine Probleme bisher. Demo oder Stress-Programme stehen noch aus.

Win10 hat mich da schon etwas mehr genervt. Das ließ sich bei mir erst mit nem Bios-Update des MB problemlos installieren. Kann es nicht genau beschreiben, die Installation ist einfach zwischendurch verreckt :cautious:
Das flashen war ein Kinderspiel, allerdings braucht man ja nen zweiten Rechner zum runterladen. Wohl dem, der einen hat.

Resümee: das System läuft stabil, es ist Luft nach oben in Sachen kleinem OC. Die Lüftersteuerung ist schon ganz gut, ich kitzel da noch was raus. Das Ram wird auch noch ausgetestet. So wollte ich es haben.

Danke euch für die Tipps. :giggle:

Fragen dürfen jetzt gestellt werden :cool:

Edit: aktueller Tagespreis belief sich auf 615,- € + 9,-€ Versand (Bei einem Versender bestellen war am günstigsten). "Lockangebote" seitens MM oder Saturn haben nicht funktioniert, war wohl nur eine sehr knappe Verkaufscharge im Angebot zum anlocken.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.294
Punkte
112
Laut GH passen 154 mm in das Silencio 550. Das macht den Kauf des 165 mm-Kühlers entweder mutig oder schlicht dämlich :)
Immerhin läuft alles, ist doch prima.
Das ganze Gesumse lädt man sich sinnvollerweise natürlich vorher runter und packt es auf nen Stick oder brennt sich ne Scheibe, je nachdem.
Weißtes in 5 Jahren^^.
 

neugierigerKerl

Neuling
Mitglied seit
Jan 22, 2020
Beiträge
8
Punkte
1
Danke für Dein Statement. Zwar nicht besonders höflich, einen Fremden als dämlich zu betiteln, aber so weiß ich wenigstens, das ich Dich zum nachlesen angeregt habe. Und da lesen ja bekanntlich bilden soll...
Der alte Kühler ist mit 160mm nur 5mm weniger hoch als der Neue lt. Deinen Zahlen. Und da der Alte ziemlich gut passte, kam ich mir auch nicht dämlich und schon gar nicht mutig vor bei der Bestellung.
Ok, vielleicht ein wenig verwegen :cool:

Ich habs aus der Sicht von jemandem geschrieben, der nicht jeden Monat Rechner zusammen schraubt. Da fand ich es angebracht, auf Einbauhöhen bzw. ggf. nötige downloads hinzuweisen bei dem Hauf an Monsterkühlern.

Danke an alle für die teilw. wertvollen Tipps, wegen mir kann hier geschlossen werden.
/close
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.294
Punkte
112
Ja, ich seh grad, das war nicht nett, es hätte auch ein solcher - ;) - werden sollen, aber mal grundsätzlich: es war nicht böse gemeint. Außerdem habe ich nicht dich als dämlich bezeichnet.
Falls ich dir zu forsch war - tut mir leid, dafür möchte ich mich entschuldigen, es war augezwinkernd gemeint.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten