Reviews MSI MEG Z390 Godlike im Unboxing und ersten Hands-On-Test | igorsLAB

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.328
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Die aktuelle Knappheit an Intels Produkten im 14-nm-Prozess und die Unfähigkeit, den eigenen 10nm-Prozess überhaupt zu realisieren, schlägt leider auch ziemlich brutal auf die Z390-Motherboards im Speziellen und die Verfügbarkeit der kompletten neuen Produktlinie im Allgemeinen durch, so dass der Launch des Platform Controller Hubs (PCH) Z390 und der neuen Coffee-Lake-S-Refresh-Prozessoren eher hinkend, statt pfeilschnell starten kann. Das hatten sich Intel und die Motherboardhersteller sicher anders vorgestellt, aber die aktuelle Situation ist für Intel nicht wirklich ideal, sondern fast geradezu demütigend.

Das ist für die Motherboard-Hersteller nun auch Grund genug, auch "ältere" Mainboards mit dem Z370-Chipsatz, die ja ebenfalls mit den neuen Core-i-9xxx lauffähig sind, schnell als Refresh zu vermarkten und auch weiterhin zu verkaufen. Während früher Intels PCH immer in der größeren Strukturbreite der vorangegangenen Generation hergestellt wurden, der Z370 läuft z.B. noch in 22nm, gab es selten bis nie wirkliche Engpässe an CPUs oder Chipsätzen.

Intel.jpg


Zumal man so auch immer recht elegant die "ausgemusterten" Fabs für Chipsätze und Gedöns weiterlaufen lassen konnte, konzentriert sich mittlerweile alles auf nur drei Fabs, die Prozessoren und Chipsätze parallel fertigen müssen. Mit dem bekannten Ergebnis. Deshalb gibt es neben dem H310-Chipsatz in 14 nm auch bereits einen H310C mit gröberer Maske, der wieder auf die 22-nm-Fertigung setzt....

>>> Originalartikel weiterlesen <<<
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.868
Punkte
112
Good god...
Was da jetzt so 'instant' sein soll erschließt sich mir mal gar nicht, bummelige 10 Jahre sind schon gut lang.
Die Abdeckdinger für die m.2-Steckplätze interessieren mich: kommen die wieder drauf, wenn ein Stick verbaut wird, von wegen Passivkühlung?
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.868
Punkte
112
Geraten über 500.-; das 370er Modell lag/liegt da knapp drunter.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.328
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Instant deswegen, weil sich vor noch nicht allzu langer Zeit eine gewisse Firma über 8-Kerner im Consumer so köstlich amüsiert gezeigt hat. Übermut kommt... Du weißt schon. Und nun kommt alles auf einmal. Shortage, Mitbewerber und Analysten-Schelte. Dazu ein Ex-Chef, der sich mehr um seine Sexualpraktiken als die Technologien gekümmert hat. Und, und und...
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.868
Punkte
112
Instant Afterkarma sozusagen, verstanden.
Also eher Britney und nicht so sehr Lennon: oops, they did it again :D
Wenn du jetzt noch aus dem Goodlike in der Überschrift ein Godlike machst...
 

Bertl96

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
155
Punkte
27
Ein PS/2 Anschluss der intern am USB Controller hängt? Ist das üblich? Ich habe mal gehört, dass der einzige Sinn des PS/2 Anschluss ist, das er noch funktioniert, wenn unter LN2 der USB Controller nicht mehr will.
Damit wäre dann aber der Anschluss komplett nutzlos.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.328
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
IC193720.gif


Nativ geht das schon lange nicht mehr. Aber der Weg unter Windows ist etwas kürzer, das stimmt schon. Und man hat kein Polling. Trotzdem weiß ich von einem Mainboardhersteller, dass aus Kostengründen da durchaus auch etwas nachgeholfen wird ;)
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.328
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Ich habe mir den Spaß gemacht, mal mit einem kleinen Blindtest zu checken, ob ein ausgebuffter CS-Zocker den Unterschied merkt. Statistisch gesehen lag er genau auf dem Niveau, wo sich Geratenes mit Zufall vermischt :D
 
Oben Unten