MSI B550i Gaming Edge Wifi im Hands-On – Feine Technik auf kleinem Raum

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
210
Punkte
1
Standort
Redaktion
Im Zuge eines bald erscheinendem Crossover-Projekt von meinen beiden Hobbys Hardware und 3D-Druck hat mir MSI freundlicherweise dieses Board zur Verfügung gestellt. Und auch wenn Mainboards sonst gar nicht so mein Gebiet sind, habe ich es mir im Rahmen meiner Möglichkeiten mal etwas genauer angeschaut. Nachfolgend der Kurztest: Verpackung und Lieferumfang Verglichen mit den […]

Hier den ganzen Artikel lesen
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.044
Punkte
112
Hmmm. Irgendwie auch nix anderes als das ASUS B550-i Strix.

Innovativ bzw. mal was anderes wäre, die restlichen Lanes nicht brachliegen zu lassen sondern für irgendwas Gescheites zu nutzen, 10gbit NIC oder so...
 

Tombal

Mitglied
Mitglied seit
Feb 27, 2019
Beiträge
72
Punkte
8
Und ein M.2 Steckplatz sitz genau unter dem heißen Chipsatz, genau wie bei meinem "MSI B450I GAMING PLUS AC". Die SSD heizt sich da im Standby bereits auf 60°C auf, was mich dazu veranlasst hat, das Gehäuse zu modifizieren und einen 80mm Lüfter von unten auf die SSD blasen zu lassen. Und der kleine Lüfter auf der Oberseite des Boards wird wahrscheinlich mehr Lärm machen, als das er Luft bewegt. Ein intelligentes Kühlsystem "mit ohne" Lüfter wäre klasse! Z.B. mit Heatpipes in Verbindung mit grossen passiven Kühlkörpern.
 

cunhell

Mitglied
Mitglied seit
Mai 16, 2020
Beiträge
42
Punkte
7
Das Problem, dass ich mit den kleinen Quirls habe ist, dass diese, wenn sie neu sind und die Qualität stimmt, oft wirklich leise sind.
Wenn sie allerdings mal ne Weile gelaufen sind, werden diese gerne mal lauter. Da sie aber normalerweise properitär sind, kriegt man keine
passenden Ersatzlüfter und man muss frickeln.

Cunhell
 

halfevil333

Veteran
Mitglied seit
Okt 8, 2020
Beiträge
121
Punkte
28
ATX kann jeder, aber bei ITX dürften die Hersteller mal zeigen, was die Designstube hergibt :D
Ich freue mich schon bald endlich zeigen zu können, woran ich so gewerkelt habe :)
Da bin ich auch schon gespannt! Vor allem, was da mit dem 3D-Druck möglich ist. Der Artikel damals war schon sehr spannend, das hat echt mein Interesse an der Technik geweckt.
Zum Board kann ich nur sagen, dass ich ja mittlerweile auf MSI schwöre. Sieht auch ganz nett aus. Aber für mich kann ich mir gerade keinen Einsatzzweck hinsichtlich ITX vorstellen.
 

Tim Kutzner

Veteran
Mitglied seit
Apr 23, 2020
Beiträge
206
Punkte
28
Hmmm. Irgendwie auch nix anderes als das ASUS B550-i Strix.

Innovativ bzw. mal was anderes wäre, die restlichen Lanes nicht brachliegen zu lassen sondern für irgendwas Gescheites zu nutzen, 10gbit NIC oder so...
Das hat weniger I/O, kein integriertes Panel und kostet 50 Euro mehr.

Auf sich der Auspreis für 10G lohnt wage ich zu bezweifeln, das wird am Ende wohl kaum jemand nutzen.
 
Oben Unten