Lohnt sich Far Cry 6? Spannender Crossover-Titel mit guter Story, spaßigen Dialogen und jeder Menge Bewegung

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
424
Punkte
1
Standort
Redaktion
Ubisoft lässt leider nur eine etwas eingeschränkte Vorab-Berichterstattung zu Far Cry 6 zu, aber die Geheimniskrämerei lohnt sich durchaus, soviel möchte ich schon einmal spoilern. Da ist Bewegung drin, egal ob zu Land, zur Luft oder zur See. Schrieb ich Crossover? Irgendwie hat es Ubisooft wirklich geschafft ein in sich (bisher) sehr stimmiges Assassins’s Far...
Hier den ganzen Artikel lesen
 

Fish76

Neuling
Mitglied seit
Jul 15, 2021
Beiträge
4
Punkte
1
Alter
45
Standort
Bergkamen
Habe leider zu spät gekauft, keinen Gutschein. Freue mich aber trotzdem, auch wenn ich erst später zuschlage.
Bisher hatte ich noch alle FC Titel rauf und runter gespielt- vor allem die letzten in Coop und Acade.

Witzig, wie FC6 in Foren zerissen wird (wie immer), trotzdem bekommt man keinen Gutschein zu kaufen ;)
 

Pascal Mouchel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jan 23, 2021
Beiträge
354
Punkte
63
Was mich gerade aufregt ist das es in manchen Foren sowie auch auf YouTube sich jetzt beschwert wird das dort tote Charaktere rumliegen darunter Frauen. Man regt sich auch auf über diesen Hühner Kampf das wäre Tierquälerei und man würde sowas verherrlichen.

Also ich weiß nicht ob ich der einzige bin der sowas absolut Schwachsinnig findet das Far Cry 6 jetzt schon eine Politische Diskussion auslöst.

Wie seht ihr das?

Und lasst euch das Video Mal auf der Zunge zergehen meiner Meinung absolut Fail sich über Hühner Kampf zu empören aber das man mit einer Machete und Waffen alles Platt macht ist ok. 🤣

Es wird nur noch bescheuert

 

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Es ist nur ein bescheuertes Spiel. Das erinnert mich an die Killerspieldebatten vor etwa 15 Jahren...

Ich spiel auch The Hunter CoTW und bin im Reallife nie auf die Idee gekommen auf irgendwelche Löwen in der Savanne zu zielen. Höchstens mit dem Kamerasucher :)


Zum Spiel: Der Moment wo man auf der Insel landet. OMG so einen Grafikflash hatte ich ja schon ewig nicht mehr! Das erinnert mich doch sehr an das allererste Far Cry oder auf Gears of War für die gute alte X360. Da hatte ich ein ähnliches Feeling.

Und mit meiner 6600XT + OC in 1440p alles Ultra + HD Pack (nur Ray Tracing off) hab ich doch tatsächlich im Schnitt meine 80 FPS.

Ray Tracing würde bei mir auch gar nicht gehen. Da stützt das Spiel ab, weil zu wenig VRAM. Für R TR braucht es dann wirklich schon mindestens 11 GB. Aber ohne das Feature bin ich leicht unter 7 GB. Der Speicher wird also auch nicht komplett auf Anschlag zugeballert.

Technisch auf jeden Fall schon mal Well done Ubisoft :cool:
 
Zuletzt bearbeitet :

Pascal Mouchel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jan 23, 2021
Beiträge
354
Punkte
63
Es ist nur ein bescheuertes Spiel. Das erinnert mich an die Killerspieldebatten vor etwa 15 Jahren...

Ich spiel auch The Hunter CoTW und bin im Reallife nie auf die Idee gekommen auf irgendwelche Löwen in der Savanne zu zielen. Höchstens mit dem Kamerasucher :)


Zum Spiel: Der Moment wo man auf der Insel landet. OMG so einen Grafikflash hatte ich ja schon ewig nicht mehr! Das erinnert mich doch sehr an das allererste Far Cry oder auf Gears of War für die gute alte X360. Da hatte ich ein ähnliches Feeling.

Und mit meiner 6600XT + OC in 1440p alles ultra (nur Ray Tracing off) hab ich doch tatsächlich im Schnitt meine 80 FPS.

Technisch auf jeden Fall schon mal Well done Ubisoft :cool:
Call of the Wild spiele ich für mein Leben gerne besonders Taiga Map ich liebe die Schneelandschaft.
 

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Ja die beiden Maps die beim Grundspiel dabei waren und DLC Taiga und Yukon gefallen mir am besten. DLCs wie Rocky Mountains (Silver Ridge Peaks) sind auch ok. Aber leider haben solche neueren DLCs viele Bugs und Reskins von Tieren früherer DLCs. Die Qualität der Reviere ist mit der Zeit schwächer geworden. Mittlerweile gibt es ja auch endlich einen Jagdhund als DLC. Ich kann dir nur empfehlen das Spiel mit vernünftigen Hifi Kopfhörern und DTS Headphone X zu spielen. Das objektbasierte Sounddesign von CoTW ist atemberaubend gut. Ein Jagdspiel ist natürlich auch wie gemacht für eine immersive Geräuschkulisse. Ein Showcase für Kopfhörer und DTS X. Oder natürlich wahlweise auch Dolby Atmos Headphone. Wobei mir DTS X was Ortbarkeit und Auflösung angeht jedoch besser gefällt. DD A hat dafür mehr Druck bzw. Dynamik. Die alten Unterschiede zwischen DTS und DD halt...

FC muss ich was das angeht erstmal noch ausgiebig spielen. Aber es klingt schon mal sehr räumlich und fein aufgelöst.
 
Zuletzt bearbeitet :

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
Nov 23, 2019
Beiträge
619
Punkte
65
Nun, die machen das, was die I-net "Communitys" so tun: Aufmerksamkeit, Clicks = Kohle.
Oder glaubt jemand ernsthaft an einem (gar politischen) Bildungsauftrag?

Interessant wie solche Videos zwar Kiddi Gamer ansprechen, es aber eigentlich ein USK/PEGI 18 Game ist ;)
Und "Erwachsene" doch eigentlich differenzierter sowas reflektieren.
Vielleicht ist die Gamer-Zukunft solcher Spieler-Gutmenschen tatsächlich nur noch Garten, Transport und Landwirtschaft Simulator in 16K und in VR, und als bezahlbare DLC eine Demo FFF oder MeToo anzetteln kann(?) Und FB,Google und Co sonst deine Gesinnung als kritisch einstuft.
Aber ich hoffe mal nicht, und man nimmt es so wie es ist: Ein Game :)

Edit: Habe nach Intro Optionen und Grafik mal (in meinem Fall Ultra) Benchmark gedrückt, der auch ohne Geruckel deutlich über 100FPS/WQHD lief, leider komme ich da hinter nicht raus und bekomme weder was angezeigt oder ins Menü zurück. Schade....

Treiberupdate, alles Ultra inkl. HD on (FSR aber aus) - so kann man spielen :)
Bis auf Speicher kein OC (und alles WaKü)
Far Cry 6 Benchmark.jpg


So, bin dann mal zocken^^
Edit: Soooo schlecht finde ich es nicht. Und ich brauch dringend bessere Waffen, Slots, XP und, und, und ^^
 
Zuletzt bearbeitet :

funkdas

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
542
Punkte
42
Mir persönlich ist die Darstellung in Farcry zu heftig. Kopf abschneiden und solche Dinge mag ich auch im Spiel nicht. Sich über Hühnerkämpfe zu echauffieren, während all das andere ok ist, ist natürlich lächerlich.
Ich frage mich schon, ob für ein schönes und gutes Spielerlebnis eine derart explizite Darstellung wirklich notwendig ist. Mich stößt es ab.
Zu real ist auch nix für mich. Surreal dagegen sehr. Da bin ich dabei.

Die "soziale Aufregerei" in den "sozialen Netzwerken", die alles andere als sozial sind, die kann man - finde ich - total aussen vor lassen. Das ist ein Zerrbild der Realität von Menschen, die sich in einer Art Blase befinden, die sich ständig selbst befeuert.

Ich finde das Problem unserer Zeit ist nicht Gewalt in Computerspielen, sondern die Unfähigkeit der meisten Menschen dem Sog einer nicht realen virtuellen Welt zu widerstehen. Menschen, die lieber in ihr Smartphone schauen, als auf den Mensch der vor ihnen steht.
Menschen sterben beim Selfie-machen, beim Autounfall weil..., Kinder ertrinken, weil Eltern auf Bildschirme glotzen. Das sind die Extrembeispiele.
Menschen die zusammen sitzen, jeder mit Stöpsel im Ohr und den Blick aufm Smartphone, sind allgegenwärtig. Sowas schadet dem gesellschaftlichen Zusammenleben mehr als Gewalt in Computerspielen - glaube jedenfalls ich.

Gottseidank muss ich nicht oft mit dem Auto zur Arbeit fahren, aber wenn, dann sehe ich auf der Autobahn auf 30 km Fahrt mindestens 2 - 3 Autos, die Mühe haben ihre Spur zu halten, weil der Fahrer mit anderen Dingen beschäftigt ist. Ja, oft passiert nix. Dumm ist es trotzdem.

Okay darüber kann ich mich mehr aufregen wie über Hühnerkämpfe in Computerspielen :)
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
239
Punkte
28
Standort
Leipzig
Es ist nunmal theoretisch realistisch das in einem Spiel wo man mit Pixelwaffen Pixelfiguren/Wesen, die aussehen wie Kinder, Frauen oder süße Miezekatzen "hab selbst 2" ausschalten oder de facto Töten kann und diese dann in den Pixelhimmel/Hölle kommen.

Liebend gerne hätte ich das realistisch, so das ich Pixelkörperteile abschießen oder schlagen kann wie bei Dying Light und die Pixelkörper auch liegen bleiben und sich nicht in Luft auflösen, gerne mit Physik/Ragdoll das man da noch weiteres mit machen kann.

Ich spiele seit fast 30 Jahren Computer Spiele mit solchen oder ähnlichen Effekten, bin u.a Berufswaffenträger in der Sicherheitsbranche, Dienstwaffe noch nie im Dienst eingesetzt, geschweige denn aus dem Halfter gezogen, ergo deswegen auch kein Psychopath geworden und ich liebe Tiere, nur einige Menschen sind schlicht falsche A-löcher.

Ich bin alt genug und mündig um mir selbst aussuchen zu können, ob ich sowas konsumiere, das gilt auch für filme mit eventuellen historischen Kontext wo Hakenkreuze und welche mit SS zu sehen sind, ich hasse spiele, wo das dann ZENSIERT wird und mir so meine freie Entscheidung genommen wird.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet :

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Wie ist das jetzt eigentlich? Sind die 3070/Ti und die 3060Ti beim Thema Ray Tracing in höheren Auflösungen nur raus? Das wäre schon bitter für NV :eek:

Bei mir waren 8GB für 1440p zu wenig und er stürzt ab und warnt auch vorher.

Die 3060 würde das dann ja theoretisch können. Verkehrte Welt :ROFLMAO:
 

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
Nov 23, 2019
Beiträge
619
Punkte
65
Richtig kacke ist es für 3080 User, die glaubten mit 1200-1400€ am Ende der Nahrungskette zu stehen, um dann im Untermenü trixxen zu müssen, damit 4K/HD Textur nicht zusammenbricht. (PCGH Benchmark)
Das wird nicht das letzte Spiel sein (das bringt die ursprüngliche UVP von 700 in Relation)
 
Zuletzt bearbeitet :

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Dürfte mit 10GB auf der 3080 knapp laufen. Aber weiß nicht wie das in 4K aussieht...

Trixxen müssen sie nicht, Sachen runterschalten halt um VRAM zu sparen.

Da sieht man, dass man bei neuen Karten (wenn man die Wahl hat) auf mindestens 12GB setzen sollte. Je nachdem ob WQHD oder 4k.

Ich bin echt beeindruckt. 1440p alles Ultra ohne R TR. Das mit der kleinen 6600XT + OC
 

Anhänge

  • fc.png
    fc.png
    1,8 MB · Aufrufe : 12
Zuletzt bearbeitet :

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Das Shadow R TR soll visuell z.B. nicht wirklich voranbringen... Wenn dann sollte man nur Wasser anmachen...


Und wie die ganzen Elite 3080er die 6600XT beim Thema R TR überall gebashed und die 3060Ti hervorgehoben haben. Tja wohl ebenfalls nix für R TR ^^
 
Zuletzt bearbeitet :

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.997
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Die 3080 Ti bricht auch weg, lustigerweise sogar auf der Karte und wenn man wieder in die Welt geht, dann läufts wieder. Ich habe das Gewühl, es werden sinnlos Texturen reingepumpt, um einen bestimmten Effelkt zu erzielen. Geplante NVIDIA-Obsoleszenz :D
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.576
Punkte
114
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Wie ich die GameStar verstanden habe (habe eben das Video auch angesehen) prangern sie an, dass die Schockmomente und Gewalt, die aber anscheinend in der Story nicht weiter thematisiert werden, einfach nur da sind um da zu sein. So nach dem Motto "Hier, das ist übel, schaut euch das an. Und jetzt habt wieder Spaß in der Open World!".
 

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Deathloop NVIDIA Bash @ 1440p
 

Anhänge

  • DEATHLOOP.jpg
    DEATHLOOP.jpg
    323 KB · Aufrufe : 11
Zuletzt bearbeitet :

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Die 3080 Ti bricht auch weg, lustigerweise sogar auf der Karte und wenn man wieder in die Welt geht, dann läufts wieder. Ich habe das Gewühl, es werden sinnlos Texturen reingepumpt, um einen bestimmten Effelkt zu erzielen. Geplante NVIDIA-Obsoleszenz :D


Deathloop kommt auch auf 1440p Ultra (hier sogar ohne R TR) nicht mehr mit 8GB VRAM klar. Arkane Studios/Bethesda

Schon ärgerlich für 3070/3080er Besitzer.

8Gb/10GB wird für zukünftige Spiele auf Ultra, gerade bei 4k, zu wenig sein. Und die 3060er rockt dann das Haus ;)
 
Zuletzt bearbeitet :

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
Nov 23, 2019
Beiträge
619
Punkte
65
Muss ja zugeben, die Optik vom FC6 ist für mich zwiespältig.
Teils verläuft man sich in Deteils und dann bekommt man Mist gezeigt, der vor 10 Jahren Mittelmaß war.
Das kann man zeitweise in FC 4 beobachten, wenn man das mit mit besserer Hardware (+hoher Auflösung) als 2015 (up to 780) nochmal auflegt.
Die Fahrzeuge sind echt mit Deteilliebe animiert aber Flächentexturen dann in 08/15 (zeitweise untertrieben)
Beispiele für FC6:
Pferdebewegung zwar besser als in Witcher, aber weit hinter RDR2. Die Vegetation war in FC5 besser und stimmiger.
Man wird mit Grünzeug und aberwitzigen Oberflächen abgelenkt, um die Schwächen zu kaschieren.
Die Krabben am Strand und das Meer ist 2021 ein Witz, wobei mir der Humor da absolut versagt.
Wie Wasser geht, zeigt RDR2, Lemoye- Lagras: Sonnenaufgang mit Wasserbewegung Tiede Brackwasser.
Waffengefühl/Treffer waren nie die Stärke FarCry Titel. (Vergleich Wildjagd Trefferbild RDR2)
Die Jagd/Angeln/Schatzquest und das Farmen war in FC5 ein Haupteil - wo das in FC6 hingeht, weiß ich noch nicht.
In New Dawn war es das Waffengebastel und Stützpunkte.
War bisher noch ernüchternd und unklar, was das Game von mir will- in welche Richtung das geht.
FC5 hatte mich in der ersten Stunde abgeholt- das hochgelobte FC3 hatte mich nur halb mitgerissen.
Aber mal schauen wie sich das große Ganze noch darstellt.

.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
239
Punkte
28
Standort
Leipzig
Nuja wie immer Ubi, und täglich grüßt das Murmeltier, eigentlich immer das gleiche auch bei AC, geh dahin, mach dies und jenes, erklettere den Turm und und und, baue und bastel das, sammeln jenes bla blup.

Reizt mich nicht mehr wirklich, zum Glück wars umsonst bei der CPU dabei.
 

torcid

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
79
Punkte
7
Muss ja zugeben, die Optik vom FC6 ist für mich zwiespältig.
Teils verläuft man sich in Deteils und dann bekommt man Mist gezeigt, der vor 10 Jahren Mittelmaß war.
Das kann man zeitweise in FC 4 beobachten, wenn man das mit mit besserer Hardware (+hoher Auflösung) als 2015 (up to 780) nochmal auflegt.
Die Fahrzeuge sind echt mit Deteilliebe animiert aber Flächentexturen dann in 08/15 (zeitweise untertrieben)
Beispiele für FC6:
Pferdebewegung zwar besser als in Witcher, aber weit hinter RDR2. Die Vegetation war in FC5 besser und stimmiger.
Man wird mit Grünzeug und aberwitzigen Oberflächen abgelenkt, um die Schwächen zu kaschieren.
Die Krabben am Strand und das Meer ist 2021 ein Witz, wobei mir der Humor da absolut versagt.
Wie Wasser geht, zeigt RDR2, Lemoye- Lagras: Sonnenaufgang mit Wasserbewegung Tiede Brackwasser.
Waffengefühl/Treffer waren nie die Stärke FarCry Titel. (Vergleich Wildjagd Trefferbild RDR2)
Die Jagd/Angeln/Schatzquest und das Farmen war in FC5 ein Haupteil - wo das in FC6 hingeht, weiß ich noch nicht.
In New Dawn war es das Waffengebastel und Stützpunkte.
War bisher noch ernüchternd und unklar, was das Game von mir will- in welche Richtung das geht.
FC5 hatte mich in der ersten Stunde abgeholt- das hochgelobte FC3 hatte mich nur halb mitgerissen.
Aber mal schauen wie sich das große Ganze noch darstellt.

.

Also ich war schon recht geflashed als die das erste Mal auf die Insel kam. Aber gut RDR2 hab ich auf dem PC noch nicht gespielt.

Ich hab lange nur in 1080p auf high mit einer älteren Grafikkarte gespielt. Vielleicht lag es bei mir auch daran.

Gibt allerdings grafisch schlimmeres als FC

 
Oben Unten