Krieg der Kerne: Alder, Rocket & Comet Lake am RAM-Limit – Benchmarks und Gaming mit DDR4 3733c14 Gear 1

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
615
Punkte
1
Standort
Redaktion
Der neue Speichercontroller mit DDR5 Unterstützung ist bekanntlich eine der größten Änderungen bei der 12ten Generation von Intel Core CPUs. Aber auch DDR4 ist weiterhin unterstützt – ein entsprechendes Mainboard vorausgesetzt – und hier hat sich auch unter der Haube einiges getan. Perfekte Voraussetzungen, um einmal Comet Lake, Rocket Lake und Alder Lake mit komplett...
Hier den ganzen Artikel lesen
 

Baseline70

Mitglied
Mitglied seit
Okt 30, 2020
Beiträge
14
Punkte
2
Wo ist dein Problem? Hier ging es um's Gaming, für andere Anwendungsbereiche gibt es (auch hier) andere Tests.
Spielen ist nun einmal für die meisten Heimanwender ein sehr wichtiges Feld und wer jetzt neu anschafft will das schnellste für's Geld haben. Soll Igor in einem Gaming Test jedesmal in der Fußnote eine Warnung schreiben:
"Achtung!!! Ein Ryzen 5950X könnte eventuell für ihr Anwendungsgebiet die bessere Wahl sein." ??
Naja anhand der Überschrift und den durchgeführten Benchmarks erschließt sich mir nicht, das es hier nur ums Gaming geht...Wenn es nur ums Gaming geht, ist es aus meiner völlig egal ob man R59590 oder AL12900 nimmt, denn nur fürs spielen sind beide CPUs Verschwendung.
Und ich glaube auch nicht das jemand der sich ein PC neu anschafft, nur mit dem Gedanken los zieht "Ich will das schnellste für Geld "
 

Thy

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.456
Punkte
85
Alter
45
Standort
Bergstraße
Verschwendung ist etwas hart formuliert. Klar, der 12600 hat das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bei reinem Gaming, aber im oberen Leistungssegment zahlt man halt für jedes Scheibchen etwas mehr, das man noch oben drauf legen kann. Ich persönlich möchte maximale Leistung für mein Budget. Und wenn man sich die momentanen Grafikkartenpreise anschaut, sind die 330 € für 6 Kerne verschmerzbar, vor allem, wenn man den PC nicht nur für Gaming verwendet.
 

skullbringer

Veteran
Mitglied seit
Sep 14, 2020
Beiträge
243
Punkte
44
Naja anhand der Überschrift und den durchgeführten Benchmarks erschließt sich mir nicht, das es hier nur ums Gaming geht...Wenn es nur ums Gaming geht, ist es aus meiner völlig egal ob man R59590 oder AL12900 nimmt, denn nur fürs spielen sind beide CPUs Verschwendung.
Und ich glaube auch nicht das jemand der sich ein PC neu anschafft, nur mit dem Gedanken los zieht "Ich will das schnellste für Geld "

Es geht in dem Artikel um einen Vergleich der CPU Generationen und ihrer Architektur. Der 12900K ist dafür stellvertretend für Alder Lake. Das heißt aber nicht, dass es von der selben Generation auch nicht preiswertere CPUs gibt, z.B. den 12600K.

Und doch, Leute für die Performance die höchste Priorität bei einem neuen PC ist, gibt es tatsächlich.
 
Oben Unten