Kommt AMDs Zen 5 Threadripper 8000 ‚Shimada Peak‘ doch erst im Jahr 2025 auf den Markt?

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
1.990
Bewertungspunkte
9.589
Punkte
1
Standort
Redaktion
AMD, plant angeblich die Einführung von Ryzen 8000 Granite Ridge Zen 5 Prozessoren im Jahr 2024 und Shimada Peak Threadripper im Jahr 2025. Diese Informationen stammen aus Insider-Berichten und sind bisher nicht offiziell bestätigt worden. Die Ryzen 8000 Granite Ridge Zen 5 Prozessoren sollen auf der Zen 5-Architektur von AMD basieren und als Nachfolger der (den ganzen Artikel lesen...)
 
Ulkig, hier scheint etwas gelöscht worden zu sein. Scheint mir ein Bug zu sein @Igor Wallossek :unsure:

FehlerInDerMatrix.png
 
Derfnam Filter😄
 
Findest du?
Für mich ist der Text als Antwoŕt auf die in der Überschrift gestellte Frage das wortreichste 'Vielleicht' bisher. Der Informationsgehalt ist - extrem nett formuliert - dürftig; inhaltlich ist das nicht mehr als ausgiebige Zeilenschinderei. Gut, das Ende ist lustig, aber: ob das so gemeint war?
 
Im Moment eben doch erst Mal Gerüchte. Allerdings macht es für AMD uU sogar Sinn, hier etwas langsamer zu treten: die leading edge/bleeding edge Knoten bei TSMC sind nach wie vor ziemlich teuer (Mangels Konkurrenz), und Intel hinkt zumindest bei der Fertigung nach wie vor 1-2 Jahre hinterher. Gleichzeitig sind viele Kunden auf Sparkurs gegangen. Und, angeblich scheint sich Sapphire Rapids auch nicht so toll zu verkaufen, während EPYC noch gut mit bei ist. Wie schnell AMD ihre nächsten Generationen bringt wird auch davon abhängen, ob und wann Intel bei ihren EUV Knoten ("Intel 4", "Intel 3") zu Potte kommt. Allerdings muss Team Red auch aufpassen, daß sie hier nichts verschlafen. Die etwas unbekannte Variable im Server Markt sind allerdings die neueren ARM-basierten Designs; man wird sehen, was da in den nächsten Monaten kommt.
 
Oben Unten