Frage Kauf eines WLAN Mesh Systems?

TheBeast1

Mitglied
Mitglied seit
Nov 22, 2018
Beiträge
15
Punkte
1
Hallo Community,

aktuell besitze ich eine 100-Leitung beim Anbieter Kabel Deutschland. In naher Zukunft will ich gerne auf eine 400- oder 500 Leitung wechseln.

Ausgangspunkt:
Der Router sizt aktuell im Keller und um das WLAN zu verstärken, haben wir noch eine FritzPowerline 546E geholt. Dies haben wir im 2. Stock angesteckt. Leider bekomme ich in meinem Zimmer über WLAN nur 27 bis 33 Mbit/s Download und 10 bis 12 Upload am Rechner & ich würde die Leistung gerne fast zu 100% nutzen. Desweiteren wird bei Nutzung mehreren Geräten das WLAN sehr schlecht. Kabel verlegen ist auch keine Option bei uns.

Ich würde mir beim Wechsel der Leitung noch eine Mesh Wifi System zulegen, damit man überall im Haus eine konstante Internetverbindung hat. Ich würde dann die Powerline als Dlan nutzen. Ich hätte da folgende
Fragen:

1) Lohnt sich ein Kauf eines WLAN Mesh Systems?
2)Mit welchen WLAN Mesh Systeme kann ich die volle Leistung des Anbieters nutzen?
3) Welche Mesh Systeme könnt ihr da aus euren Erfahrungen empfehlen?
4) Worauf sollte ich beim Kauf achten?
5) Ich würde dann gerne nur das 5 Ghz Frequenzband nutzen. Aber wie groß ist die Reichweite beim 5 Ghz Frequenzband in Metern?

PS: Ich bin noch ein Anfänger, was Internet angeht. :)

Mfg

TheBeast1
 

Chiara

Veteran
Mitglied seit
Jan 23, 2019
Beiträge
105
Punkte
17
über WLAN nur 27 bis 33 Mbit/s Download und 10 bis 12 Upload am Rechner
Ich würde zuerst testen, ob die 27-33 MBit wirklich am W-Lan liegen oder ob die Internetleitung einfach nicht mehr hergibt.
Das ist bei Kabel Deutschland oft so, dass die Internetleitung sehr schlecht ist und nur ein Bruchteil der maximalen Geschwindigkeit liefert.

5) Ich würde dann gerne nur das 5 Ghz Frequenzband nutzen. Aber wie groß ist die Reichweite beim 5 Ghz Frequenzband in Metern?
Die Reichweite hängt sehr von der Bausubstanz der Wohnung ab.
Wenn Betonwände und Betondecken vorhanden sind, kommst du mit 5 GHz nicht weit.
Bei Mauerwerkswänden kommt es auf die Wanddicke und das Material an...
 
Oben Unten