Kalinka! - Modding zwischen Moskau und Sibirien (Teil 1) | Retro vor 10 Jahren

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.023
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Modding ist ein dankbares Betätigungsfeld und besteht nicht nur im Anbringen von diversen Leuchtmitteln oder Lüftern. Das, was so manch Bastler auf den folgenden Seiten auf die Beine stellt, hat Hand und - natürlich - Fuß. Manche Entwürfe sind sicher nicht ganz ernst gemeint, andere wiederum offenbaren eine wahre Meisterschaft im Bereich der Blech-Kaltverformung. Nein, dieser PC ist nicht für die Tonne, und auch kein Müll...





>>> Zur Bilderstrecke <<<
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.259
Punkte
112
Bild 23 war offensichtlich das Vorbild für den vorletzten Mac Pro :ROFLMAO:
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.389
Punkte
112
Back Beauty = Black Beauty?

24, 25 gefällt. Sortierung durcheinander (Volksempfänger, Fallout Toaster, V12, Nvidia Aussichten) oder wirklich so gewollt?
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.023
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Das ist Retro von 2010 - also 1:1, wie es vor 10 Jahren online ging. Die Reihenfolge bestimmte damals noch nicht ich, ich hätte es auch anders gemacht. :D
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.021
Punkte
63
Alter
41
Standort
MUC
Genial👌
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
928
Punkte
44
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Der Fallout Toaster ist doch für die ganzen Grafikkarten, damit man Mamis Backofen nicht mehr zum GraKeks-Backen missbrauchen muss :D
Aber das Röhrengehäuse hat was, das ist schick.
 

garfield36

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
400
Punkte
27
Standort
Wien
Meine Favoriten sind der Mülleimer und das Schloss, einfach genial!
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.023
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Damals war Modding noch echtes Artwork mit Herzblut, heute ist es oftmals nur noch der Kampf um den besten RGB-illuminierten Pastell-Blubber-Hardtube-Exzess, gesponsertt von irgendeinem Wasserkühlungshersteller. Laaaaaangweilig.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.389
Punkte
112
In der Tat, wirklich beeindrucken mich nur mods, wo man das Case eigentlich nicht mehr erkennen kann - oder es gleich ganz selbst gebaut ist. Alles andere ist Buy-mod = kann ja quasi jeder mit entsprechend Geldeinwurf.
 

vonXanten

Veteran
Mitglied seit
Sep 18, 2019
Beiträge
195
Punkte
27
Finde ja 1-4 schick, wenn es dann mal reicht weil nichts mehr geht, einfach bei der nächsten Leerung an die Straße stellen;)
Und die Röhre ist auch schick...
Mods die wirklich so ausgefallen sind, nett aber nicht Standardgehäuse und bisschen RGB gebamsel. Scheint ja für viele heute Modding zu sein
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
120
Punkte
17
Standort
Leipzig
Ich wollte damals ein µATX-System in ein 50er Jahre Holzgehäuse aus einem Röhrenradio Bauen, so mit in der front integrierten 15-17" TFT und drunter ausziehbarer Tastatur und auch integrierten l/r 2.0 Stereo Soundsystem, so hätte man alles in einem gehabt.

Sollte alles integriert sein, Netzteil und so das man hinten hereinschauen kann, Hardware war geplant P3-Tuli oder Sockel A und 3dfx GPU Basis.

Radio bzw. Gehäuse war das, wenn man das magische Auge auch noch hätte integrieren können wäre es genial.

Leider ist es nicht ganz fertig geworden, damals gab es noch nicht soviel Auswahl an passender und auch hübscher Hardware... heute könnte ich es wohl recht einfach machen selbst mit einem Ryzen als unterbau und APU.

Na mal schauen, wenn irgendwann eine CPU kommt mit GPU und 8GB HBM Onboard ohne shared-memory für die Grafik vom Systemram, dann werde ich es wohl mal realisieren.
 
Oben Unten