News Ist Nvidias Ampere mit Luft nur schwer kühlbar? Eine thermische Prognose gibt erste Aufschlüsse

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.024
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Im Prinzip hat Nvidia, so die ganzen Informationen wirklich stimmen, mit dem Lösungsansatz einer möglichst kurzen Referenzplatine, die es einem Luftkühler elegant ermöglicht, dass die Lüfter auf einem größeren Bereich frei durchblasen können ohne dass die Luft nur auf der Platine landet und dann nach unten in Richtung Motherboard oder nach oben zur Seitenwand gedrückt wird, keinen schlechten Ansatz gewählt. Wäre da nicht die extrem hohe Abwärmeentwicklung auf engstem Raum, wobei die gesamte, in Wärme umgesetzte Energie von wohl bis zu 320 Watt ja schnell und effizient abgeführt werden muss...


>>> Hier die ganze News lesen <<<
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.030
Punkte
63
Alter
41
Standort
MUC
Klingt nach Baustelle. Da hilft dann wohl nur noch fluten🙄
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.024
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Genau deswegen ist der geleakte Lüftkühler mit Sicherheit nicht das finale Modell ;)
 

wuchzael

Veteran
Mitglied seit
Sep 5, 2019
Beiträge
452
Punkte
43
Standort
Nordhessen
Abwarten und Tee trinken. Ich bin gespannt, welche Neuerungen mit Ampere und RDNA2 so auf uns zukommen. Aber wenn man die teilweise extremen Ansätze sieht, könnte endlich mal wieder ein ordentlicher Leistungssprung auf uns zukommen?? Hoffentlich können die AMD Karten auch was, sonst wird wohl die 3060 schon 499€ kosten 🤮

Grüße!
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.400
Punkte
112
Naja, sollten wirklich fundamentale Neuerungen im Raum stehen, ist ja bisweilen (zumindest bei NVIDIA) erst die übernächste Generation so richtig geil. ;) Es bleibt spannend.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.030
Punkte
63
Alter
41
Standort
MUC
Jepp, hoffen wir auf brauchbare Konkurrenz.
Es sieht mir langsam danach aus, das man das Ende der Fahnenstange an möglich, in Hardware umsetzbarer und bezahlbarer Leistung sieht.
Wohl auch ein Grund für DLSS und gleichartigen Softwarelösungen.
 

eastcoast_pete

Mitglied
Mitglied seit
Jun 25, 2020
Beiträge
19
Punkte
1
Hier eine Alternative, die es aber in sich hätte:
Vielleicht wäre es (Mal wieder?) Zeit, sich eine geschlossene Öl-immersion nur für die GraKa zu überlegen? Wenn die ganze Karte ab Fabrik und ohne Bastelei zu Hause in ein paar Litern hochreinem Mineralöl badet, dann aber trotzdem unten in einen PCI 3 oder 4 Slot passt, wären viele der Hitzetransferprobleme gelöst. Danach die Abwärme entweder Fluid-to-Air mit mitgelieferten Kühler or Flüssig-flüssig austauschen.

Let the flaming begin...
 

geist4711

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
116
Punkte
29
Alter
55
Standort
Hamburg
zum wasserkühler. naja, wenn man das terminal links am ende der karte setzt, den kanal dann über die ganze karte laufen lässt und dann oben lang zurück, könnte man schon recht gut einen wasserkühler bauen :)
halt ein komplett neues design statt nur abänderungen für die nächste gen.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.030
Punkte
63
Alter
41
Standort
MUC

JoMaLe

Neuling
Mitglied seit
Apr 7, 2020
Beiträge
8
Punkte
1
Das wird ein heißer Winter, AMD frisst etwa gleich viel, der billigere gewinnt.
 

Blubbie

Veteran
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
377
Punkte
28
Standort
Berlin
...Wasserkühlungshersteller werden zudem ihre liebe Freude am aktuellen Referenzdesign haben, denn eigentlich bräuchte man auch einen Kanal auf der Oberseite, wo eigentlich fast schon traditionell das Terminal sitzt.
@Igor Wallossek ,
schöner Artikel aber kannst du - oder jemand der hier Ahnung hat erklären was der "Kanal auf der Oberseite" und das "Terminal" bedeutet?
Ist Terminal die hintere/Rückseite wo die Monitoranschlüsse dran sind?

Und was ist gemeint mit:
...Viel Platz für exotische Wasserführungen bleibt allerdings nicht mehr, denn es ist Gedränge auf kleinstem Raum.
Die Wasserblöcke für Grafikarten sehen doch alle relativ gleich aus. Also der Wasserein- und Auslass ist an der Seite und relativ Mitting.
Dann gehts meist eine lechte kurve um die Ecke ... wird an der der GPU durch die kleinen "finnen" verteilt ähnlich zur CPU. Und dann fließt das noch ne Runde um die Speicherblöcke und Spannungswandler.. am ende wieder raus..

Siehe Bilder:

Alphacool (von oben betrachtet - wo die Grafikkarte draufliegen würde)

1596206461926.png
Alphacool (von unten betrachtet):
1596206583211.png


EKBW:
1596206698070.png
Phanteks:

1596206772816.png

Ich hoffe das wird dann alles nicht zu dick (sowohl mit Stockkühler - als auch später mit Waterblock) damit die RTX-3000er bzw die Radeon-6000er Reihe noch in mein 2,5-3Slot Gehäuse (Ncase) passt. :unsure: 📐 📏 😰
 

Anhänge

Tronado

Mitglied
Mitglied seit
Mai 11, 2019
Beiträge
43
Punkte
8
Standort
Köln
Falls die neuen Graka Generationen wirklich Wasser brauchen, bliebt die jetzige Karte drin bis wieder was kühleres kommt.
Kann ich mir bei NVidia aber nicht vorstellen, auch die 2080Ti zieht bis zu 300W und wird ausreichend mit einem guten Luftkühler gekühlt.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.030
Punkte
63
Alter
41
Standort
MUC
Die Partnerkarten haben bis jetzt gute Arbeit geleistet. Das ist dann bei Ampere, hoffentlich genau so!
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
131
Punkte
29
Standort
Bärlin
@Blubbie Nope, das Terminal ist da, wo Wasser rein und rausgeht. und genau da müsste, nach Igors Meinung, noch mal ein Kanal mit Kühlfinnen langgehen weil dort lokal soviel Wärme entstehen wird. Dann bekommst du in der Tat Probleme mit dem In/Out und musst die woanders platzieren - inklusive "interessanter" oder "innovativer" Wasserführung
 
Mitglied seit
Jul 13, 2019
Beiträge
50
Punkte
8
R9 Fury X
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.030
Punkte
63
Alter
41
Standort
MUC

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.259
Punkte
112
Das Problem daran ist natürlich auch, dass so ein leistungsfähiger Kühler teuer ist.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.030
Punkte
63
Alter
41
Standort
MUC
Wurde ja schon erwähnt. Einfach die Preise abwarten und ...Igors Meinung.
Die hat mir schon bei der 2080 Ti Gaming X Trio, bei der Entscheidungsfindung geholfen.
 

Blubbie

Veteran
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
377
Punkte
28
Standort
Berlin
@Jean Luc Bizarre wobei... müsste das nicht schon bei den ganzen 11GB (2080 TI, eigentlich doch auch bei 1080TI ) da gleiche Prolbem sein?

Oben wo das Terminal (Wasser rein und raus) sitzt sind ja auch die Speicher verteilt - siehe hier:
Einmal von MSI
1596221087159.png
und einmal von Zotac
1596221211515.png

das wird ist ja bei der RTX TITAN mit 24 GB Speicher noch schlimmer... / enger..

1596221295794.png

und hier gibt es ja auch einen Wasserblock: Aber okay die TITAN RTX hat auch "nur" 280 Watt TDP. Statt der von Igor prognostizierten 320-350 Watt.

1596221356866.png
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.400
Punkte
112
Aaaaaaabwarten und Tee trinken! Das sind doch alles ungelegte Eier, Detailanalyse von Igor zu BEIDEN möglichen Referenzdesigns abwarten und wenn das Ding wirklich „zu“ heiß laufen sollte, werden EVGA und/oder Gigabyte bestimmt eine selbst unter Wasser setzen.
 
Oben Unten