Frage Handy hat sich aufgehängt.

loni37

Mitglied
Mitglied seit
Feb 4, 2019
Beiträge
18
Punkte
1
Einen wunderschönen guten Morgen meine liebe Community,
ich war neulich mit einer guten Freundin beim Italiener essen und da war auch ihr Sohn Kasper dabei, welcher vor kurzem erst zu seinem Geburtstag sein erstes iPhone bekommen hat. Während des Essens ist sein Handy abgestürzt und als er es wider anmachen wollte, kam das Gerät beim hochfahren nur bis zu dem Apple-Logo aber nicht weiter. Das Geschrei war natürlich groß, der Kasper ist in Tränen ausgebrochen und hat das ganze Restaurant zusammengebrüllt, war super peinlich.
Wie dem auch sei, man muss dem Kasper ja doch irgendwie helfen können. Hatte einer von euch schon mal das selbe Problem und weiß, wie man das beheben kann ?
 

Affenzahn

Veteran
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
448
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
Guter Name für ein Kind dass den ganzen Laden zusammen schreit :ROFLMAO::ROFLMAO:

Gibt nen "Zaubergriff":
https://www.google.com/search?q=iphone+hard+reset

Die genaue Prozedur kann je nach Modell variieren.
Um das iPhone neustarten zu lassen und den iPhone Resetdurchzuführen musst du die Home Taste und den Standby Knopf beide gleichzeitig für ca. 10 Sekunden gedrückt halten. Auch wenn der Bildschirm zum Ausschalten erscheint musst du die beiden Tasten weiter gedrückt halten, bis sich dein iPhone komplett ausschaltet.
 

ewieloch

Mitglied
Mitglied seit
Jan 31, 2019
Beiträge
30
Punkte
6
Wie alt ist denn der Sohn deiner Freundin, dass er so reagiert nur, weil sein Handy sich etwas aufgehängt hat? Da fragt man sich ja schon, ob er dann überhaupt alt genug für ein Smartphone, geschweige denn ein iPhone ist. Ich finde es nämlich schon etwas unmöglich, dass manche Kinder schon in der Grundschule ein eigenes Smartphone in die Hand gedrückt bekommen. Was sollen die denn da groß damit anfangen? Ich verstehe schon, warum man seinem Kind ein Handy geben möchte. Schließlich will man sie auch erreichen können, wenn sie mal irgendwo alleine unterwegs sind oder so. Allerdings brauchen sie dafür sicher nicht extra ein iPhone!
 

tklemm

Mitglied
Mitglied seit
Jan 31, 2019
Beiträge
32
Punkte
7
Obwohl ich da jetzt auch nicht ein großer Fan von bin, müssen das die Eltern ja schon selber wissen. Schließlich haben sie ja das Kind dann an der Backe und müssen auch mit den Konsequenzen leben. Heutzutage sind Kinder eben auch um einiges mehr technikaffin, dass für sie ein Smartphone eben einfach dazu gehört. Außerdem kenne ich auch genügend Erwachsene, die erstmal am austicken sind, wenn irgendwas mit dem Handy nicht mehr funktioniert. Wir sind ja heute schon ziemlich abhängig davon. Oben hast du ja schon mal einen ersten Tipp, was man da machen kann, wenn sich das iPhone aufhängt. Zusätzlich kannst du ja noch den Artikel bei Sir Apfelot deiner Freundin und dem Kasper empfehlen.
 

Freitlein

Veteran
Mitglied seit
Nov 20, 2018
Beiträge
312
Punkte
28
Standort
Cerebellum
Ich habe bis heute kein Smarphone. Dafür bin ich zu erwachsen und krass technikaffin dazu.
Drücke dem Kasper die Daumen! Eine Rückmeldung, ob das Gerät wieder korrekt bootet, würde uns alle sehr beruhigen. :)
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
862
Punkte
42
Wie wäre es mit einer Wiederherstellung des iPhones per iTunes? Ist quasi ein neuaufsetzen.
 
Oben Unten