News Gehen AMDs Zen 3 Ryzen-CPUs mit 3D-Cache im November in die Massenproduktion und ist das B2 Stepping Ende Dezember verfügbar?

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
473
Punkte
1
Standort
Redaktion
AMDs Ryzen-CPUs, die auf dem neuen Zen 3 Stacked-Chiplet-Design mit V-Cache basieren, werden voraussichtlich schon nächsten Monat in die Massenproduktion gehen, berichtet Greymon55. Der Leaker gibt außerdem an, dass AMD Ryzen-Prozessoren mit B2-Stepping bis Ende 2021 ausgeliefert und im Einzelhandel erhältlich sein werden. AMD hat bereits offiziell bestätigt, dass die Ryzen-CPUs, die auf der Zen...
Hier den ganzen Artikel lesen
 

ro///M3o

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
230
Punkte
43
Standort
Swabian Alps
Bin sehr gespannt. Wenn bei den CPUs sich die TDP nicht ändert und sie trotzdem 15% in Spielen (Intel Disziplin bisher gewesen) zulegen können. Auch gerade weil Intel wohl wieder die Brechstange direkt zum Start ausgepackt hat (P2 wird zum neuen P1 mit über 250Watt Dauerlast). Würde mich sehr interessieren, ein Vergleich bei fixierter TDP (z.B. 65W, 100W, 150W) von den ganzen Prozessoren :-D
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
161
Punkte
29
Standort
Bärlin
Hmmm, ob dann vllt sogar nochmal ein Neuaufguss für den Sockel TRX 40/WRX80 kommt? Also quasi ein AMD CacheRipper?
 

Arcbound

Mitglied
Mitglied seit
Nov 23, 2020
Beiträge
28
Punkte
3
Standort
Sachsen
Gibt es eigentlich noch weitere Informationen dazu, welche CPUs (-Reihen) den 3D-Cache bekommen?
 

Denniss

Urgestein
Mitglied seit
Nov 8, 2018
Beiträge
948
Punkte
62
Eventuell gibts da am Montag mehr, da ist wohl ne Veranstaltung.
Epyc ist klar, bei den Ryzen gelten laut Gerüchten die beiden großen als gesichert, der 5800 mit Fragezeichen und der 5600 mit vielen Fragezeichen.
 

Arcbound

Mitglied
Mitglied seit
Nov 23, 2020
Beiträge
28
Punkte
3
Standort
Sachsen
Gibt's hier eigentlich inzwischen weitere News was neues Stepping und 3D-Cache angeht?
 

Felsenherz

Neuling
Mitglied seit
Dez 11, 2021
Beiträge
1
Punkte
1
Standort
Frankfurt am Main
Bin sehr gespannt. Wenn bei den CPUs sich die TDP nicht ändert und sie trotzdem 15% in Spielen (Intel Disziplin bisher gewesen) zulegen können. Auch gerade weil Intel wohl wieder die Brechstange direkt zum Start ausgepackt hat (P2 wird zum neuen P1 mit über 250Watt Dauerlast). Würde mich sehr interessieren, ein Vergleich bei fixierter TDP (z.B. 65W, 100W, 150W) von den ganzen Prozessoren :-D
PL2 war ein waschechter Schuss ins Knie seitens Intel. Bei Spielen ist Alder Lake weit effizienter als Zen3 und insgesamt scheint P2L kaum Mehrleistung bei wissenschaftlichen Berechnungen gegenüber PL1 zu erzielen. So gesehen hätte man PL2 von Anfang an streichen sollen.
 

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
Nov 23, 2019
Beiträge
634
Punkte
65
Die ehrlichste Antwort die mir dazu einfällt ist: Wenn die 3D-Cache Anfang des Jahres kommen, ist es mir egal ob und wieviel die hinter den Intel liegen. Und eigentlich nehme ich die Preisreduzierung gerne entgegen, wenn sie denn kommt.
Dann kann ich entspannt die AM4 CPUs intern "wichteln" und am Ende bzw den Anfang von AM5 entscheiden, wie sich die Intel-Stromspar CPUs
dann schlagen. Da die GraKa Situation sich (sry wenn das zu pessimistisch klingt ^^) 2022** auch nicht entspannen wird, bleibe ich noch ein Weilchen bei WQHD - und halt geringerer Gefahr von unspielbarem CPU-Limit ;) 🤭

**= ich fürchte, es wird noch sehr lange (Jahre?) anhalten
Die müssen ja auch denken, was die Scalper können für Null Leistung, können wir viel besser und klatschen nochmal was drauf.
 

garfield36

Urgestein
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
941
Punkte
42
Standort
Wien
Die Spekulationen über eine Auslieferung mit Jahresende haben sich ja zerschlagen. Bin neugierig wann die CPU tatsächlich am Markt erscheint.
 

Denniss

Urgestein
Mitglied seit
Nov 8, 2018
Beiträge
948
Punkte
62
Diese Spekus waren von anfang an eigentlich Unfug denn es war da nur die Rede vom Produktionsstart
 
Oben Unten