Frage Gaming Performance 5900x vs 5950x

Master-W-Steve

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
57
Punkte
8
Hallo,

ich hätte da mal eine Frage an die Experten, aus reiner Neugier.
Hier geht es nicht um Wirtschaftlichkeit oder Sinn, sondern einfach nur um die technische Seite und die pure Gewallt.

Welche der beiden CPUs 5900x / 5950x ist die Beste für Gaming - FPS und min FPS ?

In den Tests, die man so findet, ist mal der 5900x vorne, mal der 5950x.
Ich habe viele Tests gefunden, wo der 5950x minimal besser war, auch bei den min FPS, dann wiederum einiges Tests, wo der 5900x bei den min FPS besser war.

Welche CPU ist aus technischer Sicht besser für Gaming?


MfG
 

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
5.322
Punkte
112
Hallo Master-W-Steve
In den Tests, die man so findet, ist mal der 5900x vorne, mal der 5950x.
So ist es. Die beiden Prozessoren sind sehr ähnlich und je nach Game oder Benchmark kann man der eine oder andere ein Spürchen im Vorteil sein.

Von den zusätzlichen Kernen hat man eigentlich in keinem Game einen Vorteil, da alle Games nicht so viele Kerne auslasten und die Grafikkarte weit vorher am Limit läuft.

Der 5950X hat einen maximalen Takt von 4.9 GHz gegenüber 4.8 beim 5900X. Durch die Dauerlast bei einem Game sinkt der Takt aber so oder so etwas. Da kann der 5950 dann auch im Nachteil sein, weil durch Powerlimit und Temperaturlimit der Takt gerne etwas tiefer sinkt. Das hängt aber auch davon ab, wie kühl man die CPU halten kann und ob man eine sehr gute oder eine mittelmässige CPU erwischt hat..
 

Ghoster52

Veteran
Mitglied seit
Nov 29, 2021
Beiträge
394
Punkte
43
Standort
Rottal-Inn

LEIV

Urgestein
Mitglied seit
Aug 12, 2021
Beiträge
971
Punkte
63
Alter
31
Standort
Aschaffenburg
Falls du jetzt noch ein AM4 gaming Setup bauen willst, würde ich auf den 5800x3D warten, der sollte was die fps angeht vorne sein
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
7.295
Punkte
113
Da bei schnelleren Kernen die Kerne auch besser sind,ist der 5950x klar vor zu ziehen.
Wenn du dann noch SMT abschaltest hast 16 volle Kernen gegenüber 12.
12Kerne müssen für die gleiche Leistung höher Takten,die Kerne werden wärmer und Takten somit niedriger.
16 Optimierte Kerne ohne SMT.
Je weniger Kerne um so höher ist die Last auf den einzelnen und somit steigt auch wieder die Temperatur und der Takt sinkt.
 

Master-W-Steve

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
57
Punkte
8
Falls du jetzt noch ein AM4 gaming Setup bauen willst, würde ich auf den 5800x3D warten, der sollte was die fps angeht vorne sein

Nein, ich habe bereits ein System mit einem 5900x, den 5800x 3D werde ich mir daher nicht kaufen.
In meinem Bekanntenkreis habe ich überwiegend den 5800x verbaut.
Ich wollte nur eure Meinung hören und ggf. Erfahrungen.
Ich lese öfters über Hardware und bei den beiden Modellen komme ich zu keinem klaren Ergebnis.
Daher hat es mich aus rein technischer Sicht interessiert, welcher der Beiden besser wäre.
Die nächste Aufrüstung wird bei mir vermutlich erst wieder mit PCI-E 6.0 kommen und wenn DDR5 günstiger und auch in besseren Modulen verfügbar ist.

PCI-E 6.0 ist ja nun offiziel fertig und wird in Consumer Hardware vermutlich 2024 / 2025 eingesetzt, denke ich.
Ob das dann natürlich für normale User Sinn ergibt ist eine andere Frage.
Denke bis dahin wäre sogar PCI-E 4.0 noch schnell genug für Heimanwender und 5.0 sowieso.
Interessant wäre da wohl eher, wenn zum Beispiel SSDs mit nur zwei Lanes angebunen werden und mehr für anderes verfügbar ist.


Da bei schnelleren Kernen die Kerne auch besser sind,ist der 5950x klar vor zu ziehen.
Wenn du dann noch SMT abschaltest hast 16 volle Kernen gegenüber 12.
12Kerne müssen für die gleiche Leistung höher Takten,die Kerne werden wärmer und Takten somit niedriger.
16 Optimierte Kerne ohne SMT.
Je weniger Kerne um so höher ist die Last auf den einzelnen und somit steigt auch wieder die Temperatur und der Takt sinkt.

Der 5950x ist besser selektiert, das ist mir bewusst.
Standard vs. Standard (ohne Optimierung) macht es kaum einen Unterschied, wenn ich das richtig verstehe.
Vermutlich wäre der Vorteil bei dem 5950x größer, wenn die Spiele besser mit den vielen Kernen umgehen könnten.
Aber Interessant ist der 5950x auf jeden Fall, wenn ich zufällig irgendwann relativ günstig zu einem komme, könnte ich ggf. schwach werden.
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
2.519
Punkte
114
Standort
am Main
Der 5800x, deine 2 genannten haben 2 CCDs dadurch immer eine dezente Speicherzugriffsverzögerung.
Ab WQHD limitiert eh immer die Grafikkarte und CPU ist nicht ausgelastet.
Ja ABER ^^, Die Frametimes nicht vergessen, auch wenn die GPU limitiert kann auch die CPU noch limitieren.

Ich würde sagen wenn der 5800x genau so gut Boostet wie ein 5900/5950 gewinnt der 5800X. ( tut er aber nicht )

Und zum gamen würde ich SMT immer ausstellen.
 

Ghoster52

Veteran
Mitglied seit
Nov 29, 2021
Beiträge
394
Punkte
43
Standort
Rottal-Inn
.... gewinnt der 5800X. ( tut er aber nicht )
Manchmal scheitert es auch am Unterbau (Board), hab ich festgestellt.
Mein Sohn hat einen 5600x seit Oktober, auf dem alten Board mit PBO kaum über 4,3GHz :unsure:
Manuell auf 4,6 GHz (80°C) getrimmt mit etwas mehr Spannung, mehr ging echt nicht...
Neues Board und der 5600x legt noch mal nach, 4,7 GHz Allcore geht ganz gemütlich bei 60° C
Mit Unvernunft und viel Spannung schafft das Teil 5 GHz, aber heizt dann auch dementsprechend (90°C)... :ROFLMAO:
Hilft aber alles nicht, der 5900x hat dann doch 6 Kerne mehr, wovon min. 4 Kerne die 4975MHz schaffen. :love:
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
2.519
Punkte
114
Standort
am Main
Manchmal scheitert es auch am Unterbau (Board), hab ich festgestellt.
Mein Sohn hat einen 5600x seit Oktober, auf dem alten Board mit PBO kaum über 4,3GHz :unsure:
Manuell auf 4,6 GHz (80°C) getrimmt mit etwas mehr Spannung, mehr ging echt nicht...
Neues Board und der 5600x legt noch mal nach, 4,7 GHz Allcore geht ganz gemütlich bei 60° C
Mit Unvernunft und viel Spannung schafft das Teil 5 GHz, aber heizt dann auch dementsprechend (90°C)... :ROFLMAO:
Hilft aber alles nicht, der 5900x hat dann doch 6 Kerne mehr, wovon min. 4 Kerne die 4975MHz schaffen. :love:
Ja das ist echt Board abhängig. ( VRM ? )
Asus scheint da sehr Takt freudig.
 

LEIV

Urgestein
Mitglied seit
Aug 12, 2021
Beiträge
971
Punkte
63
Alter
31
Standort
Aschaffenburg
Da muss ich bei meinem asus b550m tuf gaming auch mal in die vrm Einstellungen schauen, mein 5600x ist mal so gar nicht taktfreudig (ähnlich wie im weiter oben beschriebenen Fall...)
 

LEIV

Urgestein
Mitglied seit
Aug 12, 2021
Beiträge
971
Punkte
63
Alter
31
Standort
Aschaffenburg
Zuletzt bearbeitet :

LEIV

Urgestein
Mitglied seit
Aug 12, 2021
Beiträge
971
Punkte
63
Alter
31
Standort
Aschaffenburg

Ghoster52

Veteran
Mitglied seit
Nov 29, 2021
Beiträge
394
Punkte
43
Standort
Rottal-Inn

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
7.295
Punkte
113

Ghoster52

Veteran
Mitglied seit
Nov 29, 2021
Beiträge
394
Punkte
43
Standort
Rottal-Inn
Danke!
Im Prinzip muss man bei jeden Hersteller tiefer in die Tasche greifen, wenn man etwas mehr Ausstattung will.
Bei 3x M.2 war nicht viel Auswahl... :unsure:
 
Oben Unten