Frage ESXi 6.7 oder besser 7.0 mit Realtek R8168 Treibern?

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln
Hallo Zusammen,

hat jemand nen funktionierendes ISO für nen ESXi 7.0 oder 6.7 inkl. Treibersupport für Realtek r8168 NICs? Würde mich über ne Möglichkeit zum Download freuen. Habe jetzt schon mehrfach versucht eine funktionierende ISO zu erstellen und die alten r8168 zu implementieren, aber irgendwie klappt das nicht wirklich :-(
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.166
Punkte
112
Sorry da bin ich blank... setze kein Realtek ein.
 

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln
mal gucken, ob ich ne Dual NIC auftreiben kann, welche von VMWare supported wird...
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.166
Punkte
112
Intel dürfte am einfachsten sein. Broadcom dürfte auch noch breit unterstützt sein.
 

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln
hmjoar, da geht schon so einiges am Gebrauchtmarkt, aber nu scheitert es erstmal am Board - da ist nur nen kleiner PCIe x1 Port. Bisher habe ich aber keine Dual Gbit NIC gefunden, welche nicht mind. x4 Breite verlangt :-/

D.h. ich bastel bis auf weiteres erstmal mit nem 2019er Hyper-V Server...
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.061
Punkte
112
ESXi ist ein störrisches Biest, wenn man da Festplatten durchreichen will, muss man auch erst Hardware anschaffen.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.166
Punkte
112
ESXi ist super, wenn man sich drauf einlässt und ein paar wenige Grundregeln beachtet. :)
 

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln
jo, ist halt nur für kleine Testläufe zu Hause so unfassbar nervig, wenn einen so nen Popelskram ausbremst ^^ aber mal schauen... Corona ist immernoch da und das Jahr noch nicht ganz zu Ende. Wer weiss, was da noch so geht ;-)
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.166
Punkte
112
...wenn's denn einen Treiber gibt (vor allem für ESXi 7?)...
 

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln

Musst halt den Treiber integrieren dann geht es
ist mir durchaus bewusst. Das Tool bzw. das neue PS Scrip von Andreas' kannte ich schon. Ich habe bisher nur nicht den Realtek Treiber integriert bekommen. Stattdessen nur Fehler mit irgendwelchen Abhängigkeiten, welche ich nicht nachschieben konnte.

Hat mich jetzt wieder angefuxxt, das du so leger mit dem Link um dich wirfst, wo ich doch schon nen ganzen Tag mit den Tools verbracht habe ^^
Gerade eben nochmal drangesetzt... jetzt gehts :p Der Trick ist: jede Menge Treiber zusätzlich implementieren, welche man eigentlich nicht wollte/brauchte... da sind dann irgendwie nu die Abhängigkeiten gelöst. Das hätte man mal etwas expliziter ansprechen können ;)
 

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln
nächstes Problem: ich hänge (wie üblich bei VMWare) im Loop of Death beim registrieren der 6.7er Version aufgrund des Captcha Tools bei denen. Die 7er Lizenz wird ja leider nicht akzeptiert ^^
 

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln
eigentlich will ich wieder ein bisschen mit Virtualisierungen spielen (siehe mein Resteverwertungs-Thread). Virtualisieren will ich unter anderem iobroker und openhab um ein wenig zu testen. Da ich nen Conbee2 Stick durchreichen will brauche ich nen Hypervisor, bei welchem ich auch Hostgeräte durchschleifen kann. Das geht mit Hyper-V ja nicht wirklich.
Mal gucken... evtl. werf ich das ITX Projekt auch über Board und hol mir irgendwas Gebrauchtes mit der Möglichkeit zert. HW einzubauen um ESXi 7.0 ans laufen zu bekommen. :unsure:
Der Tag sollte mehr Stunden haben, um all seinen fixen Ideen nachzugehen :-(
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.061
Punkte
112
Mit IoT und home automation kenne ich mich nicht aus, aber muss es denn der VMware Hypervisor sein oder würde auch KVM/Qemu aureichen? Dann könntest du Linux nehmen, damit kann ich auch USB-Geräte an die Windows VM durchreichen.
 

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
215
Punkte
27
Standort
Köln
joar, es gibt nat. noch andere Hypervisoren wie die von dir genannten, aber ich würde mich (wenn schon nicht Hyper-V) auf VMWare festlegen. Ich kann hier einfach noch auch beruflich einiges mitnehmen und habe Möglichkeiten mein Wissen zu erweitern (der letzte ESXi Kurs ist schon was her).
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
4.061
Punkte
112
So wie ich ESXi kenne, brauchst du bestimmt eine PCIe USB Steckkarte, um einen Stick durchreichen zu können.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.166
Punkte
112
Soweit ich weiß, zickt ESXI vor allem mit HID-Devices. Ist ja auch nicht ganz unverständlich, da normalerweise ja niemand vor dem Server sitzt und man sich womöglich damit selbst aussperrt...

Hab allerdings auch noch nie einen USB-Stick durchgereicht. Aquaero, Quadro und Highflow von Aquacomputer gingen aber problemlos.
 
Oben Unten