Grundlagenartikel EMV - Was ist eigentlich "Elektromagnetische Verträglichkeit" und wo betrifft uns das? | Grundlagen

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Das Thema EMV taucht immer wieder im Zusammenhang mit Elektronik aller Art auf. Dieser kleine Artikel soll grob erklären, was es mit diesem Thema auf sich hat. Da dieses Thema so umfangreich ist, dass es bereits mehrere Bücher dazu gibt, werde ich es sehr oberflächlich halten. Die Zusammenhänge werde ich dementsprechend auch nur vereinfacht darstellen, da alles andere jeden vernünftigen Rahmen für einen Artikel für eine IT-Seite sprengt. Es ist also definitiv keine wissenschaftliche Arbeit, sondern nur eine sehr grobe Erklärung...

1874


>>> Hier geht's zum Original-Artikel <<<
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.670
Punkte
84
Alter
42
Standort
MUC
Toller Artikel. Danke???? Sollte zum Grundverständnis eines jeden PC Bastlers gehören.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Finde ich auch. :)
 

geist4711

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
169
Punkte
29
Alter
55
Standort
Hamburg
ja sehr schön.
aber ich hätte der einfachheit halber einen generator mit dauermagnet im anker genommen, diese variante ist etwas häufiger ;-)
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.418
Punkte
82
Muss dazu sagen, dass der Igor die ein oder andere Stelle zum besseren Verständnis etwas umformuliert hat und das Fazit ergänzt hat. Ich hatte das Fazit komplett vergessen :D

Dementsprechend: Danke Igor :)
 
L

Löschzwerg

Guest
Erinnert mich an meine Zeit in der Werkshalle für "Test & Compliance", hauptsächlich im Bereich der Störfestigkeitsprüfung (ESD, HF Störfelder, Netzfestigkeit, Burst, Surge...). War toll, in dem Umfeld würde ich gerne wieder arbeiten. Danke für diesen Flashback :)

Bin gespannt an Wen das ganze Equipment verhökert wird... ich hoffe es findet sich ein geeigneter Käufer der diese Dienstleistung weiterhin in der Umgebung anbietet und auch die erfahrenen Mitarbeiter übernimmt.
 

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
515
Punkte
43
Toller Artikel, da jetzt Formeln usw. reinzubringen wäre der Overkill gewesen.
Die Erwähnung der “Seitenglas“ Gehäuse verwundert mich jedoch stark. Dieses Problem ist heutzutage doch problemlos in den Griff zu bekommen. Denkt mal an die Heizbare Heckscheibe im Auto. Klar die häßlichen Streifen will keiner. Aber Jaguar z.B. bietet eine heizbare Frontscheibe. Die Fädchen sind so dünn, da muss schon die Nase an der Scheibe kleben. Ach ja und GPS Empfang mit Handy gleich null. Wird nicht billig sein aber da würde es die Masse machen um den Smok weiter zu verbannen!

Toller Artikel! Mehr davon!
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.418
Punkte
82
Mir ist bewusst, dass man das leicht in den Griff kriegen kann. Aber das macht ja fast keiner. Eine Möglichkeit ist z.B. auch das Bedampfen vom Glas wie es bei UV-Schutz-Frontscheiben gemacht wird.
 

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
515
Punkte
43
Ja, wenn alle das wollten geht es über die Masse und dann wird es erheblich günstiger. Vlt. liest jemand mit und bringt dann sows raus. Fürs Marketing ein gefundenes fressen!
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.415
Punkte
112
@BigReval: oweh... ich seh' schon die Marketingmaschine...

"Unsere bedampfte Seitenfenster schützen besser vor Strahlung als der Aluhut!"

"Dampfen statt Strahlen!"

"Klare Sicht, Stahlung nicht!"

"Unser Beitrag zum Klimawandel: Stopp den Elektrosmog!"

"Nur bedampftes Glas ist gutes Glas!"

Und mein persönlicher Favorit für die Gehäuse aus der Gaming-Sparte: "[XYZ Dampfglas - mehr Kampfspaß!"
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.418
Punkte
82
Haha, da ist schon der ein oder andere Brüller dabei :D
 

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
515
Punkte
43
@Besterino : Du bist nicht zufällig ein Marketingfuzzi? ;)
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.415
Punkte
112
Das nimmst Du zurück! :p

Aber näh, wenn nur in eigener Sache und das ist doch irgendwie jeder so ein wenig. ;)
 

Oberst

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
109
Punkte
17
Erinnert mich an meine Zeit in der Werkshalle für "Test & Compliance", hauptsächlich im Bereich der Störfestigkeitsprüfung (ESD, HF Störfelder, Netzfestigkeit, Burst, Surge...). War toll, in dem Umfeld würde ich gerne wieder arbeiten. Danke für diesen Flashback :)
Geht mir so ähnlich, hatte das Vergnügen, EMV Messungen an einem Flugzeug zu machen...:)
Echt schöner Artikel, auch für den Laien verständlich gehalten. Danke!
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.418
Punkte
82
Aktuell habe ich noch kein Thema, was ich als nächstes anpacken könnte. Aber da meine Freizeit eh sehr begrenzt, wird es eh wieder einige Zeit dauern, bis es da wieder etwas gibt.
 

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
515
Punkte
43

cpu-freak

Mitglied
Mitglied seit
Aug 12, 2018
Beiträge
70
Punkte
8
Standort
Kiel
ya, nice one!

kanns nur unterstützen ; sollte jeder der mit PC hantiert wissen, gelesen haben, immer im hintergrund haben.
Auch für mich als auffrischung echt gut gewesen - bald 20 Jahre her das ich das mal alles studiert hab... verdammte zeit! :)

Aber ja, mehr Artikel dieser art, selbst dieser Artikel einfach gefühlt im 3 Jahrestakt re-posten, damit jeder neueinsteiger einma kurz sensibilisiert wird = job done.

W-lan bei mir aus, Gehäuse massiv - kein Fenster, Handy nie im Schlafzimmer, Keine Funkmaus/tastatur, Netzfilter im Einsatz, weil ich wegen arbeit eh an zuviele für lau rangekommen bin - verbessert den Klang von Sound & Verstärker ungemein - in der Hoffnung das es wirklich zum 100sten Zigarre in der Größe einer Acetylen/Sauerstoffflasche gibt :)
 

Toolface

Mitglied
Mitglied seit
Apr 8, 2019
Beiträge
14
Punkte
3
Aufklärung in Sachen EMV tut sicher not.
Leider ist die Zielrichtung des Artikels völlig falsch. Es geht bei EMV nicht um ein gutes Audiosignal oder voodooartige Gesundheitsrisiken, sondern um die Störung des allgemeinen Funkverkehres.
PC Komponenten werden geprüft, und genehmigt für den Betrieb im geschlossenen PC Gehäuse. Ich glaube nicht, dass ein PC mit Glasscheibe einer ernsthaften CE Prüfung standhält. Man kann nur hoffen, dass die Emissionen eines schicken Gaming PCs nicht einen benachbarten Funkamateur stören. Ansonsten könne es Besuch geben von der Besatzung eines Messwagens. Und dann ist erstmal Schluss mit dem freien Blick auf die blinkenden Lichter der Ventilatoren... Oder Schluss mit Fortnite.
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.418
Punkte
82
Ich denke ich bin genug auf die gesetzlichen Vorschriften eingegangen. In denen steht ja welche Frequenzbereiche freizuhalten sind. An diese Vorschriften muss man sich beim in Verkehr bringen von Elektronik halten. Dass diese nur für einen geschlossenen Computer getestet werden, ist eine Behauptung für die ich erst Belege sehen will. Ziel von dem Artikel waren übrigens nicht Amateurfunker (btw: Bei den Behörden wird inzwischen meist Digitalfunk verwendet. Ich glaube das viele Behördenfahrzeuge inzwischen nicht mehr mit Antennen für 2M oder 4M Analogfunk ausgestattet sind). Ziel waren Technikintertessierte PC-Bastler usw. und für die sind Beispiele interressant, die sie nachvollziehen können. Dazu zählt aus meiner Sicht definitiv nicht der Amateurfunk.

Edit: Satz gestrichen/ Text geändert
 
Zuletzt bearbeitet :

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.415
Punkte
112
@Toolface: völlig unnötige Panikmache. Im Übrigen richten sich die rechtlichen Vorgaben auch nicht an den Verbraucher, sondern an den Hersteller / "In-Verkehr-Bringer".

@Deridex: lass Dich nicht irre machen. Es ist m.E. völlig klar, wer Adressat/Publikum des Artikels ist und es ist auch völlig klar, dass es nur um Grundlagen geht.

Wer nach der Lektüre mehr will - sei es zum Technischen oder zum Rechtlichen - kann (und sollte) sich woanders entsprechend informieren (lassen).
 
Oben Unten