Reviews Ein echter Platz-Hirsch im Hands-On Test: Platz und Kühlung satt für Enthusiasten im Paean Premium von Raijintek | Teil 1

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
612
Punkte
1
Standort
Redaktion
Das Raijintek Paean Premium ist ein neues Enthusiasten Gehäuse besonders in Bezug auf Custom Wasserkühlung. Denn genau da positioniert sich dieses Gehäuse am aller besten und bietet zum O11 Dynamic XL von Lian Li eine hervorragende Alternative. Mit einem derzeitigen Preis von 249,90€ ist es 30€ Teurer als das O11 Dynamic XL bietet aber deutlich […]

Hier den ganzen Artikel lesen
 

dondan

Neuling
Mitglied seit
Sep 14, 2021
Beiträge
3
Punkte
2
Bin zwar auch kein Freund von Riserkabeln, aber die pauschale Aussage, dass die bei PCIE4 alle versagen, stimmt so einfach nicht. Sowohl die im DanA4 (offiziell freigegeben für PCIE4) verbauten als auch meine 3M Riser (eigentlich „nur“ PCIE3) funktionieren super mit PCIe4. Und da gibt es schon noch mehr am Markt, man muss halt auf die Specs achten.

Und zu PCIe5 kann wohl aktuell noch KEINER etwas sagen, oder kennst Du die Produktpläne von 3M & Co.? Wohl kaum.

Das Case bringt halt einfach keine Option für einen vertikalen Einbau. Das ist ein objektiver Negativpunkt, zumindest für einige. Da kann man meinetwegen anmerken, dass man das persönlich nicht vermisst, aber das so stumpf von wegen „funktioniert ja eh nie“ kaschieren zu wollen, ist daneben und hat in einem objektiven, unvoreingenommenem Test nichts zu suchen.
Die 3M schaffen gen4 ohne Redriver weil sowohl Kabel Widerstand, Schirmung (echtes TwinAxial mit Schirm auf Ground) und PCB mit ausreichend dimensionierten Ground Layern dies ermöglicht. Dies gilt für die gen3 oder gen4 Version. Beide schaffen gen4. Bei der gen4 Version wurden nur die PCBs noch weiter optimiert.

Die gen4 Lösungen von LinkUp habe ich hier alle vor Marktstart testen können (sind eh nur Rebrands eines taiwanischen Herstellers). Hier wird nur bei den optisch zu 3M ähnlichen echtes TwinAxial verwendet. Die Kabel können bei hohen Temperaturen Probleme bei gen4 machen. Nicht immer der Fall. Bei großen Gehäusen hat man kein Problem.

Zum Thema gen5. Im Labor schaffen die 3M Kabel gen5. Ob die PCBs reichen idt noch nicht bestätigt. 3M arbeitet an einer offiziellen gen5 Version.
 
Zuletzt bearbeitet :

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.768
Punkte
112

Pirate85

Veteran
Mitglied seit
Feb 28, 2019
Beiträge
157
Punkte
30
Alter
37
Standort
Naunhof b. Leipzig
Die 3M waren schon seit der Dan A4 V1 Version PCIe Gen4 tauglich - da sieht man mal wieder was die Firma für Qualitätsansprüche hat. 🙂

Die Riser aus dem Dan A4 V2 & V3 waren es hingegen nicht. Daher ist Daniel dann ja auch wieder zum 3M zurück gegangen.
 
Oben Unten