Reviews Echtes Tiefkühl-Schnittchen? EK Waterblocks Vector Radeon VII im Test | igorsLAB

BrandWolle

Mitglied
Mitglied seit
Jan 29, 2019
Beiträge
17
Punkte
2
Wie haben sich die Temperaturen im übertakteten Zustand zum Stock Setting unter Wasser verändert?
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
3.893
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Artikel, Seite 2. habe ich noch ergänzt, Danke für den Hinweis :)
 

ro///M3o

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
100
Punkte
28
Standort
Laichingen
@Igor Wallossek : Mit wieviel Drehmoment ziehst du die Schrauben an WaKü Blocks eigentlich immer an? Gerade bei der Vega? Hast du da auch schon verschiedene Erfahrungen machen können?
 

slimSpencer

Neuling
Mitglied seit
Nov 30, 2018
Beiträge
3
Punkte
1
Standort
Aschaffenburg
@Igor Wallossek : Mit wieviel Drehmoment ziehst du die Schrauben an WaKü Blocks eigentlich immer an? Gerade bei der Vega? Hast du da auch schon verschiedene Erfahrungen machen können?
Ich hatte meine (Vega 64 molded + EKWB) mit ca. 0,3 Nm angezogen. Eine Empfehlung von Igor würde mich aber auch mal interessieren :)
 

onsvad

Neuling
Mitglied seit
Apr 5, 2019
Beiträge
6
Punkte
1
Hallo,

habe seit ein paar Tagen den EK Vector block für die Radeon VII.
Bei stock settings habe ich unter Last ca. 45-50 °C gpu und ca. 75-80 °C junction temp, was ja im Vergleich zum standard Luftkühler schon mal ganz gut ist. Mich verunsichert nur die große Differenz zwischen den beiden temperaturen von teilweise über 30 °C. Wenn ich die Karte übertakte und die Spannung erhöhe wird dieser Unterschied sogar noch größer, sodass die junction teilweise schon bei über 90 °C liegt und die gpu erst bei 50 °C. Die Karte wird dann schnell instabil aufgrund der hohen junction temperatur. Igor hatte ja in seinem Video auch um die 30 °C Unterschied, jedoch lag das Niveau der Temperaturen durch den Chiller allgemein niedriger. Was kann man tun, um die junction temp noch etwas herunter zu bekommen?
Macht es Sinn die Halterung vom standard Lüfter für mehr Anpressdruck zu benutzen?
Habe die Montage analog zu Igors Video gemacht mit Kryonaut und auch die Paste sorgfältig verstrichen. Sollte ich die Wärmeleitpaste nochmal in einer dünneren Schicht erneut auftragen? Habe bei der ersten Montage recht viel Paste genommen, da ich bei meiner früherern Vega mit EK Block gute Erfahrungen damit gemacht hatte und der Meinung bin, dass sich der Rest ohnehin heraus drückt.
Die Schrauben hatte ich schon mal ein bisschen nachgezogen, aber noch fester möchte ich sie nicht ziehen, da ich nichts kaputt machen möchte.

Bin um jede Idee / Einschätzung dankbar!
 

Freitlein

Veteran
Mitglied seit
Nov 20, 2018
Beiträge
312
Punkte
28
Standort
Cerebellum
Würde mich auch interessieren. Beim Durchfliegen von anderen Foren, scheinen andere Leute (die nicht in der Antarktis leben und aus Prinzip zum Glänzen herumflunkern) genau die gleichen 'hohen' HotSpot-Temperaturen aber entspannte HBM/VRM/GPU-Temps unter Wasser, was aber auch mit Chipgüte, Treiberversionen, den WattMan-Settings und der dann aufgebürdeten Arbeit plus Zeit variiert. Nach vielen Stunden Alltagszocken komme ich selten über 75 °C TJunktion hinaus, eher was zwischen 45 °C und 65°C maximal aber provoziert geht das auch unter Wasser in kürzester Zeit über 100 °C bei ~60+ °C GPU-Temp, also anscheinend unspektakulär und dann eh schon gethrottelt.
*schnipp*
 
Zuletzt bearbeitet :

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
661
Punkte
43
Standort
Sanem, Luxemburg
@Freitlein

Dein Nvidia Spruch kannst du dir sparen, da krankt nix. Aber wie ist denn bei diesen Temperaturen die Wassertemperatur?

Es bringt wenigt die Verschiedenen Temperaturen zu betrachten, wenn man nicht weiss in welchem Bereich das Wasser sich befindet.
 

Freitlein

Veteran
Mitglied seit
Nov 20, 2018
Beiträge
312
Punkte
28
Standort
Cerebellum
Zieh dir doch nicht immer herumkullernde Klamotten an. Danke. Ich schmeiß es raus. Ich hatte gut 20 Nvidia-GPUs und habe noch fünf - nur damit das klar ist.
 

onsvad

Neuling
Mitglied seit
Apr 5, 2019
Beiträge
6
Punkte
1
Habe leider keinen Sensor für die Wassertemperatur, aber ich würde schätzen, dass die in meinem oben genannten Beispiel bei höchstens 37 °C liegt. Wenn ich nämlich die Last wegnehme zeigt die gpu temp schlagartig 37 °C und die junction temp 38 °C an. Die Schläuche fühlen sich höchstens lauwarm an. Verwende einen 360er und einen 240er Radiator in meinem Kreislauf und eine D5 Pumpe. Die Lüfter liefen bei ca. 900-1000 rpm.
Ansich geht es mir auch nur um den krassen Unterschied zwischen den beiden Temperaturen. Hatte vorher eine Vega 64 mit EK block und dort lag die gpu temp unter Last auch immer um die 45 °C und der Hot Spot bei 60 °C oder so. Im Vergleich zum Referenz Kühler ist es Jammern auf hohem Niveau, aber mir kommen 80 °C und mehr einfach zu viel vor für eine wassergekühlte gpu.
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
661
Punkte
43
Standort
Sanem, Luxemburg
Es ist zwar leicht off-topic (oder auch nicht), aber ich kann jedem, der eine Wasserkühlung hat, nur einen Temperaturfühler fürs Wasser ans Herz legen.

Durch die klasse Test von Igor, weiss man bei wieviel Watt man welches Delta erwarten kann. So kann man zumindest sehen ob der Block gut sitzt oder der Loop passend dimensioniert ist.

Hier bei der Vega7 und dem EK Block hat Igor einen Delta von 12°C bei 293W Last. Dann würde ich ein Delta von 11°C (vielleicht bekommt einer den Block besser montiert als Igor) - 15°C als normal ansehen. Drüber würde ich mir gedanken machen, dass etwas bei der Montage nicht richtig lief.

wenn du @onsvad bei stock settings also 45-50°C liegt, sollte deine Wasser Tempertur im schlimmsten Fall bei 30-35°C liegen. Bedenke, dass sogar wenn deine Temperatur schlagartig absinkt, immer ein gewisses Delta bestehen bleibt.

Dann sollte man noch das Delta zur Raumtemperatur nehmen, wären diese Temperaturen bei kühlen 20°C Raumtemperatur, würde ich mir gedanken über den Sommer machen, ausser du hast eine gute Klima.
 

onsvad

Neuling
Mitglied seit
Apr 5, 2019
Beiträge
6
Punkte
1
Gebe dir Recht, so ein Temperatursensor fürs Wasser ist nicht schlecht - Werde ich mir demnächst mal einbauen.
Denke auch, dass meine Wassertemperatur noch etwas unter den 37 °C liegen wird, wie du auch meintest. Darüber liegen kann sie jedenfalls nicht. Meine Raumtemperatur liegt aktuell bei 22 °C und für den Sommer kann ich die Lüfter noch etwas hochregeln und wenn die GPU/CPU noch 5 °C wärmer laufen, ist es ja auch kein Beinbruch ;-)
 

Freitlein

Veteran
Mitglied seit
Nov 20, 2018
Beiträge
312
Punkte
28
Standort
Cerebellum
Die wichtige Frage der Wassertemperatur bleid dennoch?
ttps://www.tomshw.de/community/forums/radeon-tweaker-group.66
Dann lies mal mehr fremd bitte. :D Ich habe nur wegen der Anfrage im Nachbarthread einen Fühler in den AGB gehängt und ein Aufheizen mit Prime95 und FurMark (low settings!) gleichzeitig provoziert bei null Lüfterumdrehungen am Radi und musste natürlich von Hand abbrechen, denn das ist krank und das ist AMD-HW (meiner Erfahrung nach) nunmal einfach weniger empfindich als Nvidia! Kannste ja gern mal nachmachen mit aktiv gekühlter Wakü und OC... :whistle:Habe aber auch Sommer wie Winter ~22 °C im Studio. Ist mir sozusagen völlig unwichtig im Alltag. Ab 40 °C plätschert es im AGB und wen ich selber Krach mache hat die Graka eh nichts zu tun. Das langt mir...
 

onsvad

Neuling
Mitglied seit
Apr 5, 2019
Beiträge
6
Punkte
1
So habe mal ein Fieberthermometer ins Reservoir gehalten.
Meine Wassertemperatur beträgt 36°C bei einer GPU Temperatur von 49 °C und einer Junction Temperatur von 79 °C.
Raumtemperatur 22 °C.
Stock Settings: 1802 mhz mit 1082 mv
 

Freitlein

Veteran
Mitglied seit
Nov 20, 2018
Beiträge
312
Punkte
28
Standort
Cerebellum
Solange sich das nicht weiter aufheizt sind deine Temps sehr gut bzw. als normal zu bezeichnen! (würde ich meinen^^) Alles gut. ;) Im Radeon-Tweaker-Thread habe ich gerade meine bisherigen max-OC-Werte mit dem EK-Kühler mit Wassertemperaturen reingestellt. Habe gerade einen Sensor drin: Es ist genau 23 °C warm hier im Forum. :D
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
3.893
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Die Werte passen. :)
 
Oben Unten