AMD Der ultimative ClockTuner for Ryzen (CTR) – Einführung, Bedienungsanleitung und Download

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.447
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Meine Lieben, es beginnen wirklich rosige Zeiten! Heute ist ein besonderer Tag – die Veröffentlichung des lang erwarteten Projekts ClockTuner for Ryzen (CTR), ein Projekt, das die Leistung von Systemen auf der Basis von Ryzen-Prozessoren mit der Zen2-Mikroarchitektur positiv beeinflussen kann. Bevor ich meine Erläuterungen zum CTR und die Empfehlungen beginne, möchte ich auf den Hintergrund eingehen, also auf genau das, was mich zu dieser Software inspiriert hat. Es wird keine unnötigen Informationen geben, daher hoffe ich, dass Sie absolut alles lesen werden. Dies wird einige Probleme und Missverständnisse vermeiden.

New Teaser 2.1.jpg


>>> Hier geht es zur Einführung und dem Download <<<
 
Zuletzt bearbeitet :

Mist3r1989

Mitglied
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
77
Punkte
7
Leider hat das mit dem NON_CPPC FLag nicht funktioniert.
Ich habe 2 Menupunkte mit CPPC im Namen gefunden, erst beide desabled, dann beide enabled aber es reagiert genau gleich.
Active Profile ist PX Low / High / Middle, aber benutzen tut er P2 effektiv....

Im Debug Info vom CTR2.1 steht aber nach wie vor NON_CPPC Flag ? False
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
999
Punkte
63
Standort
am Main
Also CPPC solten bei an sein für den CTR.
 

Mist3r1989

Mitglied
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
77
Punkte
7
Hmm, habe es nochmal durchgetestet , diesmal mit CPPC enabled,
aber obwohl alle Profile aktiv sind und Hybrid OC auch an ist. Wird mir bei PX Low einfach durchs BAnd die 4.7ghz angesetzt aus P2....
 

Kurt Krampmeier

Neuling
Mitglied seit
Feb 18, 2021
Beiträge
8
Punkte
1
Hmm, habe es nochmal durchgetestet , diesmal mit CPPC enabled,
aber obwohl alle Profile aktiv sind und Hybrid OC auch an ist. Wird mir bei PX Low einfach durchs BAnd die 4.7ghz angesetzt aus P2....
du könntest die spannung für px low um 25 bis 50mv anheben und noch mal kalkulieren lassen.
das könnte nen leichten uplift fürs px low bringen.
der yuri gibt seinem 5950 in einem der videos auch 1435mv px high bis 1400mv low.
anders kommt er nämlich nicht auf seine beworbenen 5ghz
natürlich alles auf eigenes risiko und am besten mit moderater llc
 

Mist3r1989

Mitglied
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
77
Punkte
7
gut versuche ich auch noch, vielen Dank. Aber was ist denn der Grund für den Wechsel auf P2 obwohl er im Active Profile PX Low erkennt?
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.044
Punkte
112
So, nachdem ich heute auf dem 2. PC eh mal BIOS, Chipsatztreiber und den Ryzen Master auf den aktuellen Stand gebracht habe, hab' ich auch mal den aktuellen CTR laufen lassen. Immerhin hat sich mein Verdacht bestätigt, dass ich anscheinend eine der 5800Xer CPUs mit 2 CCX hab (auch wenn Ryzen Master mir nur ein CCD/CCX anzeigt?):

CCD0.png

Der CTR zeigt jedoch deren 2 (zumindest CCX):

CTR_CPU.png
... und sagt das auch in dem entsprechendem Kommentarfeld:
You have unique processor, 2 CCD's!

Oleole. Unnu? Bringt mir doch unter'm Strich nix, oder kann man inzwischen weitere Kerne freischalten und einen 5950X draus machen? ;) Eigentlich ist's doch eher ein Nachteil, weil potenziell die Latenz zwischen den Kernen größer ist...? Wie dem auch sei: ist ja der 2. PC und da kommt's nicht so auf die ultimative Performance an und ich hab auch wenig Lust/Zeit, da jetzt in die Tiefe zu gehen.

CTR ist bei mir problemlos durchgelaufen, kein Absturz zwischendurch. Hab auch nix groß im BIOS ein-/umgestellt (AGESA 1.2.0.1A). Ergebnis vom CTR:
Code :
DIAGNOSTIC RESULTS
AMD Ryzen 7 5800X 8-Core Processor
CPU VID: 1102
CPU TEL: 1063
Max temperature: 69,03°
Energy efficient: 4,12
Your CPU is GOLDEN SAMPLE
Recomended values for overclocking (P1 profile):
Reference voltage: 1250 mV
Reference frequency: 4575 MHz
Recomended values for overclocking (P2 profile):
Reference voltage: 1325 mV
Reference frequency: 4675 MHz
Recomended values for undervolting:
Reference voltage: 1125 mV
Reference frequency: 4325 MHz

Mal abgesehen davon, dass das ja nun angeblich nen Golden Sample ist - ich hab nur den Performance Enhancer im Bios auf "enabled" gesetzt (für single-thread Performance) und XMP geladen. Auf mehr Feintuning hab ich irgendwie gerade keine Lust....
 

Kurt Krampmeier

Neuling
Mitglied seit
Feb 18, 2021
Beiträge
8
Punkte
1
zwischen px low und p2 liegen bei mir laut diagnose auch nur 25mhz
man muss sich die profile nach der diagnose noch etwas zurecht friemeln. wenn du zb. zwei gute kerne mit gleicher cppc hast, kannst du px high inkl. spannung anheben weil die 1-2 threads zwischen diesen beiden kernen übergeben werden und vermutlich bei gleichem takt funktionieren.
das testet man dann mit cinebench 10min mit festgelegter anzahl threads durch. px high sind 1-2, mid 3-4, low 5-6 threads.
es gibt da vom yuri auch eine abhandlung zum thema übergabe zwischen cores und wieso profile bisweilen abstürzen,
wenn windows die threads nicht nach cppc übergibt.

edit: für 1ccx cpus sind die profilschwellen vermutlich auch anders als bei 2ccx.
 
Zuletzt bearbeitet :

chapucero

Mitglied
Mitglied seit
Sep 18, 2019
Beiträge
28
Punkte
3
@B00MERS
Lässt du das im Alltag so laufen? P2 mit 1,4V währe mir viel zu hoch.
Das mit den PX States verstehe ich noch nicht so ganz. Was ist genau der Unterschied zwischen Mix und AVX? Was bedeutet OB und die 75MHZ?
Das ist mir noch nicht ganz klar. Kann das jemand erklären?
 

skullbringer

Veteran
Mitglied seit
Sep 14, 2020
Beiträge
158
Punkte
43
@B00MERS
Lässt du das im Alltag so laufen? P2 mit 1,4V währe mir viel zu hoch.
Das mit den PX States verstehe ich noch nicht so ganz. Was ist genau der Unterschied zwischen Mix und AVX? Was bedeutet OB und die 75MHZ?
Das ist mir noch nicht ganz klar. Kann das jemand erklären?

Spannung alleine ist nicht das gefährliche, sondern hohe Spannung zusammen mit hohem Stromfluss und großer Hitze. Deswegen laufen Ryzen 5000 CPUs auch ab Werk mit bis zu 1,5 V im Teillastbereich auf wenigen Kernen. Des weiteren ist das ja auch nur die VID, also was die CPU vom Mainboard anfordert und je nach eingestellter LLC kann die tatsächliche Spannung nach Spannungsfall deutlich geringer ausfallen, z.B. 1,25 V bei einer Last auf allen Kernen.

Der Unterschied zwischen Mix und AVX ist einfach nur ein Offset, also ein Versatz bei den Profilen um 50-100 MHz je nach CPU, ähnlich wie es auch bei Intel CPUs schon ab Werk gemacht wird. Hintergrund ist, dass man damit der erhöhten Belastung von AVX Anwendungen versucht entgegen zu wirken, indem man die CPU im Vorhinein schon weniger hoch taktet und ihr Stabilitäts-Reserven offen lässt.

OB ist CTR's Version des Curve Optimizer (CO) und im aktuellen 2.1 Light Release nicht aktiv, die Log Ausgaben können also ignoriert werden.
 

chapucero

Mitglied
Mitglied seit
Sep 18, 2019
Beiträge
28
Punkte
3
@skullbringer
Danke für die Erklärung. Ich habe auch nur einen 3600er. Bin gerade am rumprobieren mit dem PX Profilen (MIX).
So wie ich das kapiere sind die PX Profile nur von 18% - 58% aktiv. Danach schaltet er im Hybrid Modus auf P2.
Wenn ich nun die gleichen PX-Werte in AVX schreibe, dann wird das ganze stabiler?
 

heinstein

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
17
Punkte
2
Ich bin von dem Tool begeistert. Was er aus dem CPU noch rausholen kann ist echt der Hammer.

CPU: 3900x (Silver Sampler)
CPU-Kühler: Noctua D15
Mainbord: MSI MAG x570 ACE BIOS 7C35v1E3(Beta version)

1621245492454.png

Vielleicht können noch andere 3900x Besitzer ihre Werte veröffentlichen, nur so zum Vergleich.
 
Zuletzt bearbeitet :

Mist3r1989

Mitglied
Mitglied seit
Sep 29, 2020
Beiträge
77
Punkte
7
Egal wie ich es drehe und wende, die Px Profile ziehen nicht, komischerweise bekomme ich aber mit nur PBo 4.8 auf 1-2 Kerne... Px hört bei 4725 auf.
und cinebench gibt mir mit nur pbo bessere Werte als nach ctr2.1 58xx vs 53xx
Bei 2.0 lief das in meinem Fall irgendwie geschmeidiger...
 

Schnuppl

Neuling
Mitglied seit
Feb 5, 2021
Beiträge
6
Punkte
1
Hallo,
das Tool macht was es soll. Die Profile greifen. Aber wenn ich prime starte, macht mein PC einen Neustart. Hat jemand einen Tip?

Gigabyte x570 xtreme
Ram Standard, ohne xmp (mit xmp ändert nichts am Neustart)
Ryzen 9 5950x
LLC auf high (höher und niedriger ändert nichts am Neustart)

Gruß
Oli
 

Kurt Krampmeier

Neuling
Mitglied seit
Feb 18, 2021
Beiträge
8
Punkte
1
Hallo,
das Tool macht was es soll. Die Profile greifen. Aber wenn ich prime starte, macht mein PC einen Neustart. Hat jemand einen Tip?

Gigabyte x570 xtreme
Ram Standard, ohne xmp (mit xmp ändert nichts am Neustart)
Ryzen 9 5950x
LLC auf high (höher und niedriger ändert nichts am Neustart)

Gruß
Oli
wenn du prime blend laufen lässt und es mit small fft anfängt kommt die cpu schnell über das ppt limit und schaltet ab. da vertragen sich die ctr profile nicht mit prime. in der zurückgezogenen v22 mit dynamischen profilen und ob hat ctr bei höchstlast die profile runtergetaktet und manchmal lief prime small fft; das gibts im v23 light nun aber nicht mehr.
 

Schnuppl

Neuling
Mitglied seit
Feb 5, 2021
Beiträge
6
Punkte
1
wenn du prime blend laufen lässt und es mit small fft anfängt kommt die cpu schnell über das ppt limit und schaltet ab. da vertragen sich die ctr profile nicht mit prime. in der zurückgezogenen v22 mit dynamischen profilen und ob hat ctr bei höchstlast die profile runtergetaktet und manchmal lief prime small fft; das gibts im v23 light nun aber nicht mehr.
Vielen Dank für die Antwort. Ich habe testweise die MHZ Werte von CCX1 und 2 bei dem Profil P1 mal ein paar hundert mhz runtergestzt. So sollte ppt doch eigentlich nicht ins Limit laufen, oder?
Der Neustart kommt trotzdem wenn Prime gestartet wird. Bei CB23 läuft es bis zum 2. Run.
 

Kurt Krampmeier

Neuling
Mitglied seit
Feb 18, 2021
Beiträge
8
Punkte
1
du musst analog auch die spannung reduzieren. standard ist bei vollast etwas über 1v.
Vielen Dank für die Antwort. Ich habe testweise die MHZ Werte von CCX1 und 2 bei dem Profil P1 mal ein paar hundert mhz runtergestzt. So sollte ppt doch eigentlich nicht ins Limit laufen, oder?
Der Neustart kommt trotzdem wenn Prime gestartet wird. Bei CB23 läuft es bis zum 2. Run.
 

MGFirewater

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
81
Punkte
8
also im standard diagnostic setting setzt ctr den p1 takt auf 4500 mhz. mit co läuft meine cpu allcore um die 4600/4625mhz
wenn ich dann p1 manuell auf 4610mhz setze, schafft cinebench statt 61xx pt (mit co) aber 625x pt.
temps sind dann bei 1,35v bei 87°. wobei der angezeigte takt 4,7ghz allcore sein soll, also 90mhz mehr als im profil hinterlegt.
das erklärt den deutlichen anstieg in cbr20, finde das verhalten aber merkwürdig. was ist die ursache dafür?

die p2 & px profile habe ich dann auch händisch auch um etwa 75mhz angehoben, allerdings rennt firestrike mit diesem ctr hybrid oc setting max 4,7ghz. mit co & 75mhz pbo läuft mein 5800x aber mit bis zu 4,9ghz (vergleich cpu score https://www.3dmark.com/compare/spy/20374037/spy/20207696#? der score ist aber vergleichbar (12.980 vs 12.900). mist hier firestrike vielleicht den leerlauftakt mit co?

also Potential scheint da zu sein, aber um es auf die straße zu kriegen fehlt noch was. Test heute war nett, werde aber erst mal weiter mein manuell ermitteltes pbo profil nutzen, auch wenn das im multicore schwächer ist. stock kommt meine cbu in cbr20 übrigens auf 595x Pt.

ergänzung: habe gestern abend nochmal bisschen mit hybrid oc an/aus gespielt und und wenn ich p2 aktiv habe bosstet er ohne co/pbo im bios allcore bei 1250mV & 4600Mhz nur noch bis 44X0 MHz. ich vermute, das aus anwenderfehler gründen p1 aktiv war und er damit den cbr20 run gemacht hat und so die 6252 pt geschafft hat, ohne fehler, aber vermutlich eben mit deutlich überdrehtem powerlimit. der rückfall auf stock passierte nicht, da die temps noch nicht bei 90°C waren
 
Zuletzt bearbeitet :

bla_oO

Neuling
Mitglied seit
Okt 2, 2020
Beiträge
6
Punkte
1
Hier wird vom "Calculate" der Profile gesprochen. Bei mir ist "Calculate" immer gesperrt und nicht zugänglich.
Bei meinem R7 3700X und einem Gigabyte X570 Aorus Elite ist Calculate leider auch gesperrt. Ich weiß leider auch nicht warum, wenn ich so lese, dass es bei einigen nicht gesperrt ist.
Ich nutze P1 und P2 im CTR Hybrid-Mode demnach.
 
Oben Unten