Frage Dell Latitude E6520 Ram Upgrade möglich?

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
52
Punkte
7
Standort
Osterzgebirge
Hallo zusammen!

Ich möchte an meinem älteren Laptop den Ram aufrüsten. Das Teil ist aus dem Jahr 2012 und werkelt mit einem I5-2520M.
Aktuell sind 4GB DDR3-1333 installiert. Es ist W10pro installiert.

Reicht ein weiteres 4GB Modul? 8GB Ram würde ich gern erreichen.
Mit dem ServiceTag des Gerätes bin ich auf der Dell Seite nicht fündig geworden.
Ich müsste/würde als Nächstes die Kiste aufschrauben und nachschauen.
Online habe ich bisher nur auf "memory.net" Informationen gefunden.

Kann jemand helfen?

Danke und Gruß
 
Lösung
Hallo Carcasse

Im Informationsblatt auf Seite 7 steht:
Speichersockel zwei SODIMM-Steckplätze
Speicherkapazität 1 GB, 2 GB oder 4 GB
Speichertyp DDR3 SDRAM (1333 MHz)
Speicher (Minimum) 1 GB
Speicher (Maximum) 8 GB

Im Handbuch findet man noch eine Anleitung zum Wechseln der RAMs.

Die Frage ist, ob jetzt 1 x 4 GB oder 2 x 2 GB verbaut sind. wenn 1 x 4 GB verbaut ist, würde ich versuchen nochmals einen genau gleichen RAM-Riegel zu...

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
2.197
Punkte
112
Hallo Carcasse

Im Informationsblatt auf Seite 7 steht:
Speichersockel zwei SODIMM-Steckplätze
Speicherkapazität 1 GB, 2 GB oder 4 GB
Speichertyp DDR3 SDRAM (1333 MHz)
Speicher (Minimum) 1 GB
Speicher (Maximum) 8 GB

Im Handbuch findet man noch eine Anleitung zum Wechseln der RAMs.

Die Frage ist, ob jetzt 1 x 4 GB oder 2 x 2 GB verbaut sind. wenn 1 x 4 GB verbaut ist, würde ich versuchen nochmals einen genau gleichen RAM-Riegel zu finden.

Was sicher geht sind 2 x 4 GB. Bei den heutigen Preisen lohnt es sich eigentlich nicht, lange nach einem einzelnen Stick oder gebrauchten zu suchen.

Kannst du das Gehäuse öffnen und nachsehen, was genau für eine Beschriftung auf den RAMs ist? Das gibt noch etwas mehr Sicherheit, dass man die richtigen neuen auswählt.
 
Lösung

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
52
Punkte
7
Standort
Osterzgebirge
Dann werde ich morgen mal den OP Tisch vorbereiten und bei Tageslicht inspizieren. Danke für den Link zum Benutzerhandbuch. Danach zu suchen kam mir nicht in den Sinn. (y)
 

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
52
Punkte
7
Standort
Osterzgebirge
Mein Erkundungseingriff war erfolgreich. Es ist ein Riegel mit 4GB installiert. Dann werde ich mal die gängigen Onlineshops durchforsten. Danke!
 

Anhänge

  • DSC_0103.JPG
    DSC_0103.JPG
    1,1 MB · Aufrufe : 8

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
2.197
Punkte
112
Gut, das habe ich ungefähr so erwartet. Mit der aufgedruckten Nummer findet man die nötigen Informationen.

Einen 2. RAM-Stick findet man hier:

Wenn man beide neu will, dann passen diese:

Mit 2 x 4 GB hast du nicht nur mehr RAM sonder auch gleich die doppelte Bandbreite. Da wirst du schon einen Unterschied merken.

Hat der Laptop noch eine Festplatte oder bereits eine SSD? Das ist das andere Update, das sich oft lohnt.
 

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
52
Punkte
7
Standort
Osterzgebirge
Einen neuen original Riegel habe ich eben bestellt. Eine neue SSD sollte die Tage auch geliefert werden. Ursprünglich war eine 128er SSD von LiteOn drin. Nach einer längeren Zeit des Nichtbenutzens wurde die SSD plötzlich nicht mehr erkannt und gegen eine kleine 60 GB SSD ersetzt. Diese kommt jetzt an ihre Grenzen. Ich habe mich für eine SanDisk Ultra 3D mit 500 GB für 53,00 Eur entschieden. Samsung ist mir zu teuer, Intenso bietet nur 24Monate Gewährleistung. Eine WD Blue war noch in der Auswahl. Da die SanDisk Platte um 'nen 5er reduziert war habe ich da im WD-Shop zugeschlagen.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.739
Punkte
112
Kannste deinen bitte mal ausbauen und schauen, wie viele Chips auf der anderen Seite verbaut sind?
 

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
52
Punkte
7
Standort
Osterzgebirge
Zuletzt bearbeitet :

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.739
Punkte
112
Mir geht es um die Bilder bei Geizhals, wo auf einer Seite 8 und auf der anderen 4 sind. Laut Datenblatt von Samsung sollten es 8 pro Seite sein, zu sehen auf Seite 9.
Ich erinnere noch gut, dass zu DDR3-Zeiten manche Chipsätze nur die Originalbestückung konnten, aber nicht die modifizierte. Zum Beispiel wurden aus 4 GB mit je 8 Chips pro Seite mit einer Kapazität von jeweils 256 MB später Module mit nur 8 Chips bestückt, die pro Chip 512 MB groß waren. Dabei wurde aber hin und wieder die Bezeichnung der Riegel beibehalten (G.Skill kkonnte das, Corsair auch, bei Samsung weiß ich es schlicht nicht), es gab also alte (wie du jetzt einen im Gerät hast) und neue Riegel, aber die neuen Riegel wurden von manchen Chipsätzen nicht akzeptiert bzw erkannt.
Blöd ist, dass auf der Samsungseite eine Suche nach der auf deinem Riegel zu lesenden Kennnummer keinen Treffer ergab.

Der RAM aus deinem Link ist normaler PC-RAM, der ist nicht für Laptops.

 

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
52
Punkte
7
Standort
Osterzgebirge
Der RAM aus deinem Link ist normaler PC-RAM, der ist nicht für Laptops.
Sollte nur ein Beispiel zur Anzahl der Chips laut der Chipkennzeichnung SEC HCH9 K4B2G0846D sein...

Ich habe bei meiner Bestellung auf das Baujahr geachtet. Ich bekomme Ram aus dem Jahr 2011. Hoffe das passt. Danke für den Hinweis! Da ich Neu und Online gekauft habe bin ich ganz entspannt.
 

Carcasse

Mitglied
Mitglied seit
Dez 31, 2020
Beiträge
52
Punkte
7
Standort
Osterzgebirge
Heute kam das bestellte RAM Modul mit der Post. Die Chipanzahl ist bei beiden gleich. Je 8 auf einer Seite.
Eingebaut, wird erkannt, erledigt, Danke!
 
Oben Unten