Deepcool AK400 CPU-Tower-Kühler im Test – Guter Allrounder für die Mittelklasse

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
828
Punkte
1
Standort
Redaktion
Es ist schon eine ganze Weile her, dass wir hier zuletzt einen Kühler von Deepcool getestet haben, schauen wir uns also mal an, was die so in der Zwischenzeit getrieben haben! Zuletzt war es ein kolossaler Doppel-Tower, heute ein Luftkühler für die Massen. Wie sich der Kleine insgesamt und im Vergleich zur Konkurrenz schlägt, erfahrt (read full article...)
 

krelog

Veteran
Mitglied seit
Jan 2, 2021
Beiträge
127
Punkte
27
Danke für den Test.
Aber warum so auf der Tube Wärmeleitpaste rumreiten? Es ist Wärmeleitpaste aufgetragen also ist er für jeden einsatzbereit und wenn man noch extra eine Tube beilegen würde wird diese in 95% der Fälle eh nur im Müll landen also warum Resourcen verschwenden und was mit Liefern was 95% der User eh nicht brauchen.
 

Tim Kutzner

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Apr 23, 2020
Beiträge
420
Punkte
63
Danke für den Test.
Aber warum so auf der Tube Wärmeleitpaste rumreiten? Es ist Wärmeleitpaste aufgetragen also ist er für jeden einsatzbereit und wenn man noch extra eine Tube beilegen würde wird diese in 95% der Fälle eh nur im Müll landen also warum Resourcen verschwenden und was mit Liefern was 95% der User eh nicht brauchen.
Weil nahezu jeder andere 35€ Kühler eine Tube mitliefert, die für mehr als eine Verwendung reicht.
Sowas kostet den Hersteller ein paar Cent. Ressourcenverschwendung ist es eher, wenn der Nutzer sich selbst eine Tube für einen deutlich höheren Preis nachkaufen muss.

Ich glaube auch nicht, dass 95% der Nutzer eine beiliegende Tube Wärmeleitpaste einfach wegschmeißen.
 

ssj3rd

Veteran
Mitglied seit
Okt 30, 2020
Beiträge
129
Punkte
28
Denke da werden demnächst ganz andere Gehäuse benötigt:
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.009
Punkte
113
@Tim Kutzner
Da kann man sich drüber streiten........
Der 0815 Käufer packt den Kühler drauf und fertig,der wird nicht mal wissen wieviel WLP drauf muss.
Die Leute die sich Auskennen haben zu 95% eh WLP zu Hause die dann auch besser ist.
Ich hab hier auch locker 10 von diesen kleinen Tuben,oder Tüten die hier versauern.
Ist unnötiger Müll.
 

ApolloX

Urgestein
Mitglied seit
Dez 29, 2020
Beiträge
903
Punkte
64
Standort
Rheinland
Gott sei es gedankt, dass die Verpackung aus Schaumstoff und Plastikfolie besteht.
Und im Magen von Meerestieren ihr Ende findet.

Ich sag's ganz brutal, solche Produkte sollten keine Erwähnung mehr finden. Es wäre nicht schwer auf degradable Verpackungen zu wechseln, aber warum sollte man, wenn sich niemand darüber aufgeregt?
 

FfFCMAD

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
457
Punkte
27
Alter
41
Standort
Lüneburg
Gott sei es gedankt, dass die Verpackung aus Schaumstoff und Plastikfolie besteht.
Und im Magen von Meerestieren ihr Ende findet.

Ich sag's ganz brutal, solche Produkte sollten keine Erwähnung mehr finden. Es wäre nicht schwer auf degradable Verpackungen zu wechseln, aber warum sollte man, wenn sich niemand darüber aufgeregt?
Natuerlich...

Speziell in Deutschland schmeißen wir alles direkt ins Meer. LuL
 

grimm

Urgestein
Mitglied seit
Aug 9, 2018
Beiträge
2.233
Punkte
114
Standort
Wiesbaden
Weil nahezu jeder andere 35€ Kühler eine Tube mitliefert, die für mehr als eine Verwendung reicht.
Sowas kostet den Hersteller ein paar Cent. Ressourcenverschwendung ist es eher, wenn der Nutzer sich selbst eine Tube für einen deutlich höheren Preis nachkaufen muss.

Ich glaube auch nicht, dass 95% der Nutzer eine beiliegende Tube Wärmeleitpaste einfach wegschmeißen.
Dazu mehrere Anmerkungen: Das Teil in weiß wäre genau richtig für meinen Build gewesen. Die Kühlleistung entspricht ungefähr meinem Dark Rock Slim - bei deutlich niedrigerem Preis. Bei dem lag übrigens auch ne Tube WLP dabei, die nicht zu verarbeiten war, weil zäh wie Pech. Hab dann trotzdem noch ne MX-4 gekauft und die andere - weggeschmissen.
 

meilodasreh

Veteran
Mitglied seit
Jan 29, 2021
Beiträge
493
Punkte
42
Standort
@home
Ich finde das feine Gittermuster, mit dem die WLP aufgetragen wurde, irgendwie nicht vertrauenswürdig. Hätte schiss, daß sich durch die filigrane Rillenstruktur beim Aufsetzen auf die CPU einzelne Lufteinschlüsse bilden könnten.
Insofern hätt ich die in einem solchen Fall wohl tatsächlich runtergeschabt, und durch selbst Aufgetragene ersetzt.
Ich bin fan der flächigen Verspachtelung auf der CPU, und das letzte woran ich denken würde, wenn ich das fein säuberlich gleichmäßig verteilt hab, wäre da dann kreuz und quer ein ZickZack Muster reinzukratzen :oops:

Hab letzte Woche grad meinen Kühler neu aufgesetzt, weil mein Mainboard nach 11 Jahren das Zeitliche gesegnet hat.
Die Tube WLP, die ich genutzt habe, war eine MX-4 "2019 edition" (älter als 3 Jahre wird sie also wohl nicht sein?), und da steht dick und fett drauf, daß die mindestens 8 Jahre haltbar ist. Das ist schon sehr lange finde ich, und wird in aller Regel für mehrere Anwendungen ausreichen.

Das erste bißchen hab ich so auf ein Taschentuch gedrückt zum aussondern. War auch schon reichlich zäh-klebrig, was da ganz zuerst kam,
dahinter war sie dann aber wie neu.
Werd ich also auch kommendes Jahr noch wieder verwenden. Dann dürfte die Portion auch alle sein.
Hab in dem Zuge allerdings auch eine weitere Tube weggeworfen, die ich nicht mal mehr identifizieren konnte.
Vermutlich von einem Uralt-boxed-Kühler, keine Ahnung...vllt. wars sogar ne IKEA-Leimtube, wer weiß das schon so genau:LOL:.

Grundsätzlich sehe ich es aber auch so, daß man entweder selbst was Vernünftiges da hat, weil man entsprechendes Wissen und Ansprüche hat.
Oder eben nicht, und dann tut es auch die Werks-vorkonfektionierte Variante.
 

Tim Kutzner

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Apr 23, 2020
Beiträge
420
Punkte
63
Dazu mehrere Anmerkungen: Das Teil in weiß wäre genau richtig für meinen Build gewesen. Die Kühlleistung entspricht ungefähr meinem Dark Rock Slim - bei deutlich niedrigerem Preis. Bei dem lag übrigens auch ne Tube WLP dabei, die nicht zu verarbeiten war, weil zäh wie Pech. Hab dann trotzdem noch ne MX-4 gekauft und die andere - weggeschmissen.
Weiße Version des AK400 gibt es auch, aber wohl noch nicht lieferbar
 
Zuletzt bearbeitet :

grimm

Urgestein
Mitglied seit
Aug 9, 2018
Beiträge
2.233
Punkte
114
Standort
Wiesbaden

grimm

Urgestein
Mitglied seit
Aug 9, 2018
Beiträge
2.233
Punkte
114
Standort
Wiesbaden
Oben Unten